Anzeige

Chemie- und Umwelttechnik Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Hochschule Merseburg
Ort, Bundesland, Land:
Merseburg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Eng. (Bachelor of Engineering)
Dauer:
6 Semester

Technik / Umwelt/Umweltschutz - redaktionelle Information

Umweltbezogene Studiengänge folgen der Einsicht, dass eine ökologische Modernisierung der Wirtschaft und der Schutz natürlicher Lebensgrundlagen unumgängliche Notwendigkeit geworden sind. In erster Linie beschäftigen sie sich damit, welche Maßnahmen notwendig sind, damit ein schonender Umgang mit natürlichen Ressourcen und eine größtmögliche Vermeidung von Umweltschäden garantiert werden können.

Umweltrelevante Studieninhalte finden sich mittlerweile in vielen Studienrichtungen wie Maschinenbau, Chemie oder Physik. Dennoch gibt es eine Vielzahl an speziell auf die Problematik ausgerichteten Studiengängen. Die Umwelttechnik gilt dabei als Schlüsseltechnologie. Besonders der prozessintegrierte Umweltschutz (im Gegensatz zu End-of-pipe-Technologien, bei denen erst am Ende der Produktionskette Maßnahmen gesetzt werden - Bsp.: Partikelfilter) erfordert produkt- und produktionsnahe Dienstleistungen, die in Zukunft nur über entsprechend fundierte Ausbildungen mit befriedigender Qualität zur Verfügung gestellt werden können.

Studieren in Merseburg

Die Kreisstadt Merseburg mit ihren rund 38.000 Einwohnern liegt im Süden des Bundeslaandes Sachsen-Anhalt. Sie ist die Stadt der Zaubersprüche und zählt zu den ältesten Städten im mitteldeutschen Raum. Die Fachhochschule Merseburg hat hier ihren Standort und unterstreicht die Wichtigkeit der Stadt im Bereich Bildung. Freizeitmöglichkeiten gibt es hier viele – Schwimmen, Kegeln, Skaten, spazieren, Radfahren,… für jeden Geschmack ist etwas dabei. Quelle: www. merseburg.de
Hochschule Merseburg

Geusaer Straße
06172 Merseburg
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern