Anzeige

Kindererziehung

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

Kinder wachsen heute unter gänzlich anderen Bedingungen auf als in früheren Generationen: verschiedene Familienmodelle, neue Medien und ein verändertes Rollenverständnis bei Müttern und Vätern. Den einen, gesellschaftlich anerkannten Erziehungsstil gibt es heute nicht mehr. Umso ratloser stehen werdende und junge Eltern vor der Frage: Wie sollen wir unser Kind erziehen? Dieser Kurs bietet Ihnen durch fundierte Informationen vielfältige Hilfestellungen, um in jeder Entwicklungsphase und Erziehungssituation gute Entscheidungen treffen zu können. Dieses Wissen kommt sowohl Ihnen als auch den Kindern, die Sie betreuen, zugute.


Zunächst beschäftigen Sie sich mit den Grundlagen der Pädagogik und Kinderpsychologie. Anschließend lernen Sie die praktische Erziehung, Betreuung und Pflege von Kindern kennen. Sie erfahren, wie Sie diese in ihren verschiedenen Entwicklungsphasen kompetent unterstützen und fördern können: vom Neugeborenen bis zum Teenager. Die Themen sind in drei Blöcke gegliedert:
  • Grundlagen der Pädagogik und Psychologie
    Hier werden Fragen beantwortet wie: Erziehung – was ist das eigentlich? Was versteht die Psychologie unter diesem Begriff? Welche Anteile haben Veranlagung und Umwelt an der Entwicklung des Menschen – und wie entsteht eine Persönlichkeit?
  • Die pränatale Phase und die Geburt
    In diesem Abschnitt erfahren Sie unter anderem, welche Veränderungen in Körper und Seele einer Schwangeren vorgehen, wie sie die Geburt erlebt, wie sich das Kind im Mutterleib entwickelt und welchen Einfluss die familiäre Situation auf beide hat.
  • Entwicklung und Erziehung vom Neugeborenen bis zum Jugendlichen
    Dieser Themenbereich ist in vier Altersstufen gegliedert: Säugling, Kleinkind, Schulkind und Teenager.
Jeder Teil des Kurses behandelt typische Entwicklungsstadien und zeigt, wie man ihnen begegnet: Zunächst geht es unter anderem um die ausgewogene Ernährung des Säuglings, die ersten Vorsorgeuntersuchungen und die Pflege des kranken Kindes. Dann erfahren Sie Wichtiges über das Schlafverhalten, die ersten Gefühlsäußerungen und Kontaktversuche mit der Umwelt. Spielverhalten, motorische Entwicklung, Entfaltung der Gefühlswelt und des Denkens sind einige der dann folgenden Themen, bevor Sie sich mit dem Leben eines Kindergarten- und Schulkindes beschäftigen. Partnerwahl, Freundeskreis und Sexualverhalten gehören schließlich zum letzten Abschnitt des Kurses, der über die Zeit der Vorpubertät bis zum jungen Erwachsenenalter umfassend informiert.

Ist der Kurs für mich geeignet?

Der Lehrgang eignet sich für alle, die sich privat oder beruflich mit der Erziehung von Kindern beschäftigen. Sie können berufsbegleitend eine wertvolle pädagogische Zusatzqualifikation erwerben, wenn Sie beispielsweise als Tages- oder Pflegeeltern, als Erzieher oder Kinderkrankenpfleger arbeiten. Auch wenn Sie sich für spezielle Probleme der Kindererziehung interessieren, wie z.B. die Situation alleinerziehender Elternteile sowie besondere Anforderungen bei der Erziehung von Mehrlingen, hoch- oder minderbegabten Kindern, behinderten Kindern oder straffälligen Kindern und Jugendlichen, werden Sie von diesem Kurs profitieren.

Ausbildungsschwerpunkte

Was ist Erziehung? Einführung: Erziehung in Elternhaus und Schule, Ziele, Normen, Werte, Soziokultureller Hintergrund, Das Anlage-Umwelt-Problem

Entwicklungstheorie: Was heißt Entwicklung?, Wozu braucht man eine Theorie?, Definition von Entwicklung, Psychoanalytische Entwicklungstheorien von Freud und Erikson

Schwangerschaft und Geburt: Vorgeburtliche Vorsorge, Ernährung, Medikamente, Alkohol und Nikotin, Arbeitsschutz, Psychische Veränderungen während der Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung, Entbindung, Versorgung von Neugeborenen, Geschwister

Entwicklung in den ersten sechs Monaten: Grundbedürfnisse, Erziehungsprinzipien, Körperpflege, Ausstattung des Kinderzimmers, Bastelarbeiten, Fremdbetreuung

Entwicklung im ersten Jahr: Entwicklung der Körperbeherrschung und der Gefühlsbindung, Reflexe, Geistige Entwicklung, Entwicklung von Gedächtnis und Denken nach Piaget, Entwicklung der sozialen Fertigkeiten, Spiel und Sprache

Entwicklung des Kindes von ein bis drei Jahren: Körperliche, geistige und soziale Entwicklung, Lernen und Probleme lösen, Rollenspiel, Kontakt zu Gleichaltrigen, Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen, Sauberkeitserziehung, Lob und Tadel, Kinderkrankheiten, Prinzipien der pädagogischen Ansprache

Entwicklung des Kindes von vier bis sechs Jahren: Physische und geistige Entwicklung, Ernährung, Körperpflege, Gedächtnis, Fantasie, Denken, Spielzeug, Fernsehen und Computer, Verkehrserziehung, Kindergarten, Vorschule

Entwicklung des Kindes von sechs bis zwölf Jahren: Physische, geistige und soziale Entwicklung, Identität, Verhältnis zu den Eltern, Herausbildung der Interessen – Vorbilder, Schulleistung und Schulversagen

Entwicklung des Kindes von zwölf bis achtzehn Jahren: Die Entwicklung des Teenagers, Pubertät, Probleme in Schule und Berufsausbildung, Sexuelle Entwicklung

Spezielle Probleme in der Kindererziehung: Hoch- und minderbegabte Kinder, Zwillinge, Alleinerziehende Elternteile, Kind und Tod

Voraussetzungen

Sie benötigen keine besonderen Vorkenntnisse.

Dauer / Aufwand
12 Monate / 4 bis 6 Stunden pro Woche

Betreuungsdauer
18 Monate

Online Campus

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

4 Wochen kostenlos testen

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Kindererziehung”!

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem zu Hause, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und zu Ihren Studienkollegen.

Lernen bei der sgd bringt Sie auf Erfolgskurs – und macht Spaß. In unseren praxisnahen Fernlehrgängen vermitteln wir Ihnen stets aktuellen Lernstoff, der in leicht verständlichen Studienmaterialien aufbereitet ist. Gleichzeitig können Sie jederzeit unseren sgd-OnlineCampus, das ergänzende Seminarangebot und eine individuelle Betreuung durch Ihren persönlichen Fernlehrer nutzen.

Dieses innovative Studienkonzept für eine flexible Weiterbildung ist auf Ihre besondere Situation als erwachsener Lerner abgestimmt, lässt sich leicht mit Ihrem Berufs- und Privatleben vereinbaren und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Ausbildungsberatung und Information

sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Deutschland