Veterinär-Heilpflanzenkunde

Anbieter:
BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

Pflanzensubstanzen entwickeln bei allen Säugetieren ähnliche Wirkungen, hier gibt es nur wenig Ausnahmen. Insofern ist die intensive Beschäftigung mit den Wirkstoffgruppen, die im Lehrgang Human-Heilpflanzenkunde den Hauptteil ausmacht, auch im Veterinärbereich angebracht. Bei den einzelnen Heilpflanzen gilt dies ebenso.

Die für den Menschen wichtigsten Arzneien werden auch bei der Tierbehandlung bevorzugt: ob Beinwell äußerlich gegen Verletzungen oder Kamillenblüten innerlich zur Beruhigung und gegen Entzündung. Sind die grundlegenden Erkenntnisse der Human-Phytotherapie auch beim Tier anwendbar, so gibt es doch wichtige Unterschiede, so z.B. in der Dosierung, der Verabreichungsmethode.

Auch bei den Kontraindikationen gibt es wichtige Unterschiede zwischen Mensch und Tier: viele für Menschen gut verträgliche Heilpflanzen sind für Tiere nicht geeignet. Auch gibt es spezielle gestzliche Einschränkungen zu beachten, wie beispielsweise die Gabe von Heilpflanzenpräparaten bei Tieren, die zur Lebensmittelherstellung gehalten werden. Auf all diese speziellen Unterschiede geht der Lehrgang ein.

Berufsbild und Karrierechancen

Ausbildungsziele:
  • Das Erkennen von Unterschieden zwischen der Human- und der Veterinär-Heilpflanzenkunde, besonders in Bezug auf die Resorption, Verstoffwechslung und Ausscheidung von Pflanzenwirkstoffen,
  • Das Erkennen der Unterschiede im Metabolismus bei Fleisch- und Pflanzenfressern und den daraus resultierenden Kontraindikationen,
  • Die Anpassung der verabreichten Pflanzen- oder Wirkstoffmenge an das Körpergewicht des Tieres,
  • Das Erlernen tierartspezifischer Indikationen und Kontraindikationen,
  • Die Auseinandersetzung mit veterinärspezifischen gesetzlichen Bestimmungen bei der Vergabe pflanzlicher Arzneimittel an Tiere.
Zielgruppe:
  • Tierheilpraktiker und Tierheilpraktikeranwärter,
  • Angehörige von Berufen aus dem Veterinärbereich,
  • Interessierte Tierhalter

Ausbildungsschwerpunkte

  • Wirkungsmechanismen der wichtigsten phytotherapeut. Wirkstoffgruppen
  • Beschreibungen einzelner, wichtiger Heilpflanzen
  • Darreichungsformen
  • Heilpflanzenrezepte
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Spezielle, stark abweichende Dosierungen bei
    Veterinärbehandlungen
  • Besondere Darreichungsformen in der Veterinärmedizin
  • Spezifische Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Pflanzenwirkstoffen bei Tieren

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Ausbildungsbeginn:
Jederzeit; der Lehrgang kann berufsbegleitend absolviert werden.

Lernaufwand:
5 Stunden pro Woche bei Regelstudium

Lernmaterial:

  • 14 Studienbriefe mit Übungen und Aufgaben (Lehrgang "Heilpflanzenkunde"),
  • 3 zusätzliche Studienbriefe (Besonderheiten beim Einsatz der Heilpflanzenkunde bei Tieren)
Abschluss:
  • Schriftliche Abschlussprüfung
  • Studienbescheinigung mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte
  • BTB-Abschluss-Zertifikat: "Veterinär-Heilpflanzenkunde"
Vorteile für BTB-Studenten:
  • kostenfreie Teilnahme an unserem umfangreichen Webinarangebot
  • Berechtigung zur kostenfreien Teilnahme an allen zusätzlichen vom BTB angebotenen Sonntagsvorlesungen
  • kostenfreie 2-jährige Weiterbetreuung durch das BTB nach dem offiziellen Ausbildungsende, falls Sie Ihre Abschlussarbeit in der regulären Dauer nicht absolvieren konnten, dadurch können Sie die Studiendauer flexibel Ihren Bedürfnissen anpassen.

Zusätzliche Veranstaltungen - kostenlos

Als Ergänzung zu den staatlich zugelassenen Ausbildungen bietet das BTB die Möglichkeit, zusätzliche Präsenzveranstaltungen in verschiedenen Städten Deutschlands ohne Mehrkosten zu besuchen. Sämtliche Vorlesungen finden ausschließlich Sonntags von 9:30 bis 17:00 Uhr (inkl. Pausen) in der schulferienfreien Zeit statt und umfassen die Themenbereiche "Ernährung", "Beratung und Kommunikation", "Humanmedizin" sowie "Veterinärmedizin". Es gibt keine Beschränkung - jede/r Studentin des BTB kann an jeder Veranstaltung teilnehmen und so das gelernte Wissen vertiefen oder auch über den fachlichen "Tellerrand" hinaus schauen

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Das Bildungswerk für therapeutische Berufe kann auf eine mehr als 25-jährige Erfahrung in der therapeutischen Erwachsenenbildung zurückblicken. Es bietet Lehrgänge und Ausbildungen in den Bereichen Gesundheitsvorsorge, Beratung und Therapie an. Dies sind laut aktuellen Untersuchungen besonders schnell wachsende Berufsfelder in Deutschland und bieten Ihnen beste Zukunftschancen!

Durch das spezielle BTB-Ausbildungssystem können die theoretischen Grundlagen durch eine spezielle Kombination von Studienbriefen, begleitender Fachliteratur und multimedialen Anteilen bequem zu Hause erarbeitet werden. Das spart Zeit und Geld! Die Präsenzseminare werden von Dozenten mit langjähriger Berufserfahrung in ihrem Fachgebiet geleitet. Sie finden durchweg an Wochenenden und an Orten statt, die auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen sind. Die Termine werden Ihnen langfristig vorher bekanntgegeben, so dass Sie ohne Stress planen können.

Die Mitarbeiter des BTB-Sekretariats, die Fachtutoren und die Dozenten der studienbegleitenden Wochenendseminare gewährleisten während Ihrer Ausbildung eine optimale Betreuung. In Ihrer Nachbetreuungszeit sind das Sekretariat und die Schulleitung auch noch für Sie da!

BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe

Lobirke 1
42857 Remscheid
Deutschland