Anzeige

Textil- und Ledertechnik Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Westsächsische Hochschule Zwickau
Ort, Bundesland, Land:
Reichenbach, Sachsen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
Diplom FH (Dipl. (FH))
Dauer:
8 Semester

Technik / Schuh/Textiltechnik - redaktionelle Information

Die Textiltechnik befasst sich mit allen Verfahren und technischen Einrichtungen, die in der Aufarbeitung von Naturfasern oder der Herstellung von Chemiefasern sowie deren Weiterverarbeitung zu Garnen und Textilflächen zur Anwendung kommen. Auch die Färbung, Veredelung und Ausrüstung (Konfektion) zählen dazu.

Der Bekleidungstechniker ist für die Weiterverarbeitung der textilen Flächenerzeugnisse zuständig, wobei die Organisation von Fertigungstechniken, die Entwicklung neuer Arbeitsmethoden sowie die Gestaltung des Produktes zu den Kernaufgaben der Ingenieure für Bekleidungstechnik zählen. Auch sind die Absolventen einer Hochschulausbildung in Textil- und Bekleidungstechnik vielfach in kaufmännischen Tätigkeiten wie Vertrieb oder Einkauf zu finden.

Studieren in Reichenbach

Reichenbach im Vogtland liegt in Sachsen. Die kleine Stadt mit rund 22 000 Einwohnern liegt etwa 19km vom Zwickau entfernt. Die Ursprünge der Stadt liegen im 12. Jahrhundert. Die Göltzschtalbrücke ist die größte Ziegelsteinbrücke der Welt und wurde von 1846 bis 1851 beim Bau der Eisenbahnstrecke zwischen Leipzig und Nürnberg errichtet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Tropfsteingrotte, Museen, Theater und mehr. Im Alltag, nach erledigter Arbeit, kann Reichenbach mit einem besonderen Angebot dank der zahlreichen Vereine und Jugendclubs für sportlich Begeisterte aufhorchen. Reichenbach ist Standort der Westsächsischen Hochschule Zwickau in den Fachbereichen Architektur sowie Textil- und Ledertechnik. Quelle: www.reichenbach.de
Westsächsische Hochschule Zwickau

Dr.-Friedrichs-Ring 2A
08056 Zwickau
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern