Rescue Management - Bachelorstudiengang

Anbieter:
MSH Medical School Hamburg, University of Applied Sciences and Medical University
Ort, Bundesland, Land:
Hamburg, Hamburg, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
9 Semester

Das Studium

Während der neun Semester erlangen Sie umfangreiche Managementkompetenzen und Kenntnissen zu wissenschaftlichen Arbeitstechniken. Darüber hinaus lernen Sie, unterschiedliche Organisationsformen von rettungsdienstlichen Leistungen zu reflektieren und zu bewerten. So sind Sie für eine Tätigkeit als Rettungswachen-, Rettungsdienst- oder Abteilungsleiter in einer Hilfsorganisation bzw. einem Rettungsdienstunternehmen optimal vorbereitet.

Im Rahmen eines Wahlpflichtmoduls ist darüber hinaus eine ergänzende Spezialisierungsmöglichkeit vorgesehen. Dadurch können Sie sich – je nach Schwerpunkt - für eine verantwortliche Tätigkeit in Rettungsleitstellen, in der rettungsdienstlichen Öffentlichkeitsarbeit, in der Einsatz- und Bedarfsplanung oder in der Einsatzleitung bei komplexen Gefahren- und Schadenslagen qualifizieren.

Darüber hinaus lernen Sie als Studierender mit einem geeigneten Methodenrepertoire eigenständig analytisch zu arbeiten und wissenschaftlich begründete Problemlösungsansätze zu entwickeln. So sind Sie mit Abschluss des Studiums in der Lage, den Rettungsdienst als Bestandteil öffentlicher Daseinsvorsorge systematisch und bedarfsgerecht weiterzuentwickeln.

Berufsbild und Karrierechancen

Der Bachelorstudiengang Rescue Management eröffnet Ihnen die Chance, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Das Gesundheitssystem in Deutschland – und damit auch der Rettungsdienst – steht im Zeichen des Umbruchs und unterliegt aktuell einer besonderen Entwicklungsdynamik. Damit Hilfsorganisationen und Rettungsdienstunternehmen dauerhaft wettbewerbsfähig bleiben können, benötigen sie Führungskräfte, die profunde Kenntnisse über die Organisation und das Gesamtsystem des deutschen Rettungswesens aufweisen, über betriebswirtschaftliche Expertise verfügen und sozialkompetent Personalverantwortung übernehmen können.

Zielgruppe:
Der Bachelorstudiengang wird als Teilzeitstudiengang für Rettungsassistentinnen und -assistenten angeboten.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Allgemeine Fachkompetenz:
  • Grundlagen von Personal und Führung
  • Grundlagen der Planung und Kontrolle
  • Grundlagen der Organisation
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
Berufsübergreifende Handlungskompetenz:
  • Ethik in Gesundheit und Medizin
  • Interdisziplinare Teamarbeit in der Gesundheitsversorgung
  • Wahlpflichtmodul
Spezifische Fachkompetenz:
  • Notfallmedizin
  • Krisenintervention, Psychosoziale Unterstützung und
    Notfallvorsorge
  • Einsatztaktik und Versorgungsstrategie
  • Fahrzeuge, Ausstattung und Ausrüstung
Berufsfeldbezogene Handlungskompetenz:
  • Arbeitsrecht
  • Beschaffung und Logistik
  • Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit und Hygiene
  • Führen und Leiten im Wachalltag
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Systemstrukturen und Innovation im Rettungsdienst
  • Ablauforganisation und Verwaltung
  • Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement
  • Wahlpflichtmodul
  • Praktikum
Methoden- und Sozialkompetenz
  • Training personaler und sozialer Kompetenz
  • Wissenschaftliches Arbeiten I
  • Wissenschaftliches Arbeiten II
  • Bachelorarbeit mit Kolloquium

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
Die Studiengebühren im Teilzeitmodell betragen 450 € pro Monat.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 37 HmbHG
  • oder besonderer Zugang für Berufstätige gemäß § 38 HmbHG über Eingangsprüfung (entsprechend der Eingangsprüfungsordung der Fachhochschule) und Vorstellungsgespräch
  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Notfallsanitäter (m/w)
  • die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung als Notfallsanitäter bzw. vormals Rettungsassistent

Die Studiengänge an der MSH Medical School Hamburg sind NC-frei: Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis. Pünktlichkeit, gute Leistungen und Engagement während des Studiums sind dabei von großer Bedeutung.

Teilzeitstudium:

Im Teilzeitmodell finden die Lehrveranstaltungen im Semester an insgesamt fünf Blockwochenenden (Donnerstag bis einschließlich Montag) statt. In der Regel finden die Lehrveranstaltungen zwischen 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. Studierende im Teilzeitmodell setzen ihre Berufstätigkeit während des Studiums im Durchschnitt mit einer 50-75%igen Berufstätigkeit fort.

Theoretisch erworbenes Wissen kann somit während des gesamten Studiums fortlaufend in der Berufspraxis angewendet und unter Anleitung der Lehrenden der MSH wissenschaftlich reflektiert werden. Die Studierenden erhalten von der Hochschule einen Mentor benannt, der als Ansprechpartner für berufspraktische Fragen während des gesamten Studiums zur Verfügung steht. Die Monate März, August und September sind Ihre Semesterferien und vorlesungsfrei.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die MSH Medical School Hamburg, University of Applied Sciences and Medical University, ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule in der Freien und Hansestadt Hamburg mit Sitz in der Hafencity. Sie wurde 2009 von der Geschäftsführerin Ilona Renken-Olthoff gegründet und startete 2010 mit sechs Studiengängen. Seitdem erweiterte sich das Studienangebot auf insgesamt mehr als 20 Bachelor- und Masterstudiengänge, die erfolgreich akkreditiert sind und somit ein Höchstmaß an Qualität und Transparenz gewährleisten. Das Besondere an der MSH ist, dass sie zwei Fakultäten vereint: Die Fakultät Gesundheitswissenschaften, mit dem Status einer Fachhochschule, arbeitet in Lehre, Forschung und wissenschaftlicher Weiterbildung stark anwendungsorientiert. Die Fakultät Humanwissenschaften nutzt ihren Status als wissenschaftliche Hochschule, die einer Universität gleichgestellt ist. Studierende können somit zwischen einem Fachhochschulstudium und einem universitären Studium wählen und ihre Karriere ihren Stärken und Talenten entsprechend planen.

Mittlerweile studieren mehr als 3.000 Studierende an der MSH und schätzen den Campus inmitten der modernen und aufstrebenden Hafencity sowie den Campus »Arts and Social Change« in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Fabrik am Binnenhafen in Hamburg-Harburg.

Studienberatung und Information

MSH Medical School Hamburg, University of Applied Sciences and Medical University

Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
Deutschland