Natur- und Umweltpädagogik

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

Nie war das ökologische Bewusstsein in Deutschland ausgeprägter als heute. Nachhaltigkeit und biologische Verträglichkeit geben bei Kaufentscheidungen immer häufiger den Ausschlag. Gleichzeitig leben aber auch immer mehr Menschen in Städten und sind der Natur zunehmend entfremdet.

Als Natur- und Umweltpädagoge ermöglichen Sie echte Naturerfahrungen. Sie vermitteln Freude an Pflanzen und Tieren und Ehrfurcht vor der Fülle des Lebens. Damit fördern Sie nicht nur die individuelle persönliche Entwicklung Ihrer Teilnehmer, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Denn wer den Wert der Natur zu schätzen weiß, wird auch engagiert für ihre Bewahrung eintreten.

Unser Lehrgang zeigt Ihnen, wie Sie erfolgreiche natur- und umweltpädagogische Veranstaltungen planen und durchführen, sei es für Kindergarten- oder Grundschulkinder, Jugendliche, junge Erwachsene oder Senioren. Dabei nehmen wir alle in Deutschland üblichen Aktionsräume in den Blick: neben Wäldern, Wiesen und Gewässern auch Gebirge, Küsten und urbane Siedlungsgebiete. So werden Sie zu einem kompetenten und gefragten Fachmann für die Förderung von Naturliebe und Umweltbewusstsein.

Der Lehrgang ist ideal

  • für Lehrer, Erzieher, Sozialpädagogen,
  • für Studenten und Absolventen eines naturkundlichen Studiums,
  • für Jäger, Förster, Bergführer, Bio-Landwirte und Personen mit vergleichbaren naturnahen Berufen,
  • für Anbieter von Öko-Tourismus,
  • für Mitglieder von Vereinen mit naturkundlicher oder ökologischer Ausrichtung,
  • für jeden, der Freude an der Natur und Umweltbewusstsein fördern möchte.

Ausbildungsschwerpunkte

Naturkunde:
  • Tiere, Pflanzen und ihre Evolution
  • Ökosysteme
Methodik:
  • Einführung in die Natur- und Umweltpädagogik
  • Lernen in Gruppen
  • Erzählen, Experimentieren, Gestalten
  • Spiel und naturpädagogische Grundkonzepte
Aktionsräume:
  • Unterrichtsraum und Schulgelände
  • Wald
  • Wiesen und Gewässer
  • Berge und Küste
  • Botanische Gärten, Zoos und Siedlungsräume
Veranstaltungsmanagement:
  • Veranstaltungen planen und durchführen
  • Rechtskunde und Umweltpolitik
  • Wege in die Selbstständigkeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen:
Es gibt keine besonderen Bildungsvoraussetzungen. Im Vordergrund steht die Vermittlung fachpädagogischer Kenntnisse. Naturkundliches Orientierungswissen wird in Grundzügen vermittelt. Sofern Sie natur- und umweltpädagogische Veranstaltungen durchführen möchten, sollten Sie darüber hinaus die spezifischen ökologischen Gegebenheiten Ihrer Region kennen. Zur Dokumentation einzelner Übungen benötigen Sie einen Fotoapparat.

Studienbeginn und Studiendauer:
Sie können jederzeit mit dem Kurs „Natur- und Umweltpädagogik“ beginnen. Der Kurs dauert 12 Monate bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von rund 7 Stunden. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen, denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 18 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Ihren Wunschkurs 4 Wochen kostenlos testen!

Das Besondere bei der sgd: Ihr erster Studienmonat ist ein Testmonat. Gleich zu Beginn erhalten Sie Ihr Startpaket mit dem Original-sgd-Studienmaterial der ersten drei Monate. Jetzt prüfen Sie in aller Ruhe, ob Ihnen das sgd-Studium zusagt. Wenn Sie das Studium nicht fortsetzen möchten, dann teilen Sie uns dies innerhalb des Testmonats schriftlich mit – und die Sache ist erledigt. Ohne Kosten für Sie. Diese Garantie geben wir Ihnen. Starten Sie deshalb jetzt mit Ihrem Kurs „Natur- und Umweltpädagogik“!

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem von zu Hause aus, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und auch zu Ihren Studienkollegen.

Sie wählen Ihren Wunschkurs aus und können sich jederzeit anmelden. Besonders schnell und direkt geht es mit der Online-Anmeldung hier im Internet. Sie finden diese Möglichkeit in unserem Online-Servicebereich. Oder Sie lassen sich unseren Studienführer mit allen sgd-Fernkursen zusenden und benutzen dann Ihre persönliche schriftliche Anmeldung.

Am Ende eines Studienhefts bearbeiten Sie Einsendeaufgaben, die Ihre Fernlehrer korrigieren und bewerten. Seine Noten sind Ihnen eine wertvolle Hilfe und Motivation. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Anregungen und weiterführende Tipps.

Ausbildungsberatung und Information

  • Frau Heike Volgmann
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland