Natur- und Umweltpädagogik

Anbieter:
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

Erfolgreich Wissen über ökologische Zusammenhänge vermitteln. Lernen mit direktem Kontakt zur Natur: Die Natur- und Umweltpädagogik setzt auf das Verständnis für die komplexen Zusammenhänge im Ökosystem durch eigenes Erleben. Mit der richtigen pädagogischen Vermittlung wird bei Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen Freude und anhaltendes Interesse an Umweltthemen und Naturschutz geweckt. Sie erwerben eine gefragte pädagogische Zusatzqualifikation und damit genau das Know-how, um zukünftig natur- und umweltpädagogische Projekte zu planen und erfolgreich durchzuführen.

Egal, ob Wald, Wiese, Seeufer, botanischer Garten, Zoo oder Schulhof: Natur- und Umwelterziehung kann nahezu überall stattfinden. Auch auf dem Schulgelände können Sie auf Entdeckungstour gehen oder einen Schulgarten anlegen, um ökologische Zusammenhänge zu verdeutlichen. Wer die richtigen pädagogischen Methoden und Konzepte mitbringt und diese ideenreich umsetzt, gehört zu den gesuchten Experten in Schulen, Kindergärten, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen und zunehmend auch im Tourismus.

Erfahrene Natur- und Umweltpädagogen vermitteln Ihnen pädagogische Grundlagen und geben Ihnen eine Fülle praxiserprobter Anleitungen, wie naturkundliche Inhalte spielerisch und gleichzeitig nachhaltig vermittelt werden können. Anhand von Beispielen und Übungen lernen Sie unter anderem, wie Sie Lern- und Bewegungsspiele vorbereiten und spannend gestalten. In diesem Lehrgangteil erwerben Sie verschiedene Methoden, die zu einem schlüssigen unterrichtlichen Gesamtkonzept kombiniert werden können.

Exemplarisch werden wir mit Ihnen gemeinsam Unterrichtskonzepte ausarbeiten, die verschiedene Zielgruppen, Vorkenntnisse, den jeweiligen Aktionsraum sowie die Kosten berücksichtigen. Parallel dazu informieren wir Sie über die rechtlichen Vorgaben zu Aufsichts- und Haftungsrecht und die Rahmenbedingungen im Naturschutz. Abschließend klären wir alle Fragen rund um eine freiberufliche Tätigkeit in der Natur- und Umweltpädagogik. Die wichtigsten Aspekte sind hier Steuerrecht, Marketing, Kundenakquise und der Aufbau eines Kooperationsnetzwerks.


Für wen ist der Lehrgang geeignet?

Der Kurs "Natur- und Umweltpädagogik" ist ideal geeignet, wenn Sie:
  • pädagogisch oder sozialpädagogisch tätig sind, zum Beispiel an einer Schule, in einer Kita oder in einer Freizeiteinrichtung, und die Themen Natur und Umwelt ganzheitlich vermitteln wollen;
  • ein naturkundliches Studium absolvieren oder bereits absolviert haben und eine pädagogische Zusatzqualifikation suchen;
  • einen naturnahen Beruf ausüben (Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Watt- oder Bergführer oder ähnliches) oder im Öko-Tourismus arbeiten und interessierten Besuchern bzw. Gästen Informationen bieten wollen;
  • in einem Verein mit naturkundlicher oder ökologischer Ausrichtung Natur- und Umweltprojekte mit Kindern und Jugendlichen durchführen wollen;
  • ganz allgemein Freude an der Natur und Umweltbewusstsein fördern möchten.

Themenüberblick

Naturkunde
  • Evolution
  • Grundlagenwissen zu Aufbau, Stoffwechsel und Fortpflanzung von Pflanzen und Tieren
Methodik
  • Lernpsychologie
  • Lernbedingungen
  • Entwicklungspsychologie
  • Lernen in Gruppen
  • Allgemeine und besondere Lehrformen
  • Experimente vorbreiten und durchführen
  • Künstlerisches Gestalten mit Naturmaterialien
  • Lern- und Bewegungsspiele
  • Rollen- und Planspiele
Aktionsräume
  • Unterricht im Klassenzimmer oder Seminarraum
  • Schulgarten und Schulteich
  • Botanische und zoologischen Gärten
  • Waldpädagogik
  • Lernen im Naturraum
  • Wiesen
  • Gewässer
  • Gebirge
  • Küste
  • Natur- und umweltpädagogische Veranstaltungen
  • spezifische Gefahrenpotenziale
  • Sicherheitstechnische Vorsichtsmaßnahmen
Veranstaltungsmanagement
  • Planung natur- und umweltpädagogischer Veranstaltungen
  • Rechtliche Regelungen
  • Gesundheitsschutz
  • Aufsichtspflicht
  • Umweltrecht
  • Umweltpolitik
Natur- und Umweltpädagogik als freiberufliche Zusatzqualifikation
  • Steuerrechtliche Aspekte
  • Marketing
  • Kundenakquise
  • Aufbau eines Kooperationsnetzwerks

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen:
Keine

Lehrgangsbeginn:
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer:
12 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 7 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 6 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials:
15 Studienhefte plus "Kosmos Naturführer für unterwegs"

Studienabschluss:
Der erfolgreiche Abschluss des Fernlehrgangs wird mit dem ILS-Abschlusszeugnis "Natur- und Umweltpädagogik" bestätigt. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus.

So funktioniert Ihr Fernstudium beim ILS

Mit einem Fernstudium beim ILS nutzen Sie eine moderne Lehrmethode, die speziell auf die Anforderungen erwachsener Lerner zugeschnitten ist. Sie können jederzeit beginnen und entscheiden, wann und wo Sie lernen möchten. Regelmäßig erhalten Sie alle notwendigen Studienunterlagen zugeschickt und bearbeiten sie in Ihrem individuellen Lerntempo - angepasst an Ihren persönlichen Zeitrahmen. Von Lehrgangsbeginn an unterstützen Sie Ihre persönlichen Fernlehrer. Sie beantworten Ihre Fragen, korrigieren Ihre Einsendeaufgaben und geben Ihnen ein ausführliches Feedback.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen. Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben.

ILS - Institut für Lernsysteme GmbH

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland