Anzeige

Geprüfte/r Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention (SGD)

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
14 Monat(e)

Die Ausbildung

Immer mehr Menschen nutzen in ihrer Freizeit Wellness-Angebote. Aus gutem Grund: Massagen, Bäder und Sauna-Besuche wirken angenehm entspannend und sichern präventiv das körperliche und seelische Wohlbefinden. Nicht umsonst erlebt der Wellness-Markt seit mehreren Jahren einen regelrechten Boom – und ein Ende ist nicht in Sicht. Mit der vielfältigen Qualifikation dieses Kurses erlernen Sie verschiedene Wellness-Praktiken und erschließen sich so eine erfüllende und zukunftssichere Tätigkeit.


Sie eignen sich ein solides Grundlagenwissen über den menschlichen Körper an und lernen, wie sich der physische Zustand eines Kunden testen lässt. Darauf aufbauend stellen Sie Ihren Kunden fachkundig passgenaue Maßnahmen zur Vorbeugung zusammen, beispielsweise leichtes Ausdauertraining, Gymnastik oder gezielte Dehnungsübungen.

Darüber hinaus erlernen Sie alle gängigen Massagetechniken – von der Bürostuhlmassage bis zur Lymphdrainage. Auch Spezialmassagen wie etwa die HWS-Mobilisation oder die Sportmassage können Sie durchführen, Sie haben dabei immer vorhandene Krankheitsbilder und Sicherheitsmaßnahmen im Blick. Ebenso werden Sie fit gemacht in sämtlichen Spa-Anwendungen wie Bäder, Güsse, Packungen und Saunatechniken.

Der Kurs vermittelt Ihnen auch betriebswirtschaftliche und berufsrechtliche Kenntnisse, die Sie für die Selbstständigkeit brauchen. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie professionell mit Ihrer Kundschaft sowie mit Mitarbeitern umgehen.

Berufliche Perspektiven

Mit diesem Lehrgang schaffen Sie sich vielfältige Perspektiven in der Gesundheits- und Wellnessbranche. So können Sie z.B in Sport- oder Kurhotels, Wellness-Oasen oder Fitnessstudios arbeiten. Wenn Sie bereits in einem verwandten Beruf tätig sind, eignet sich dieser Kurs optimal zur Weiterbildung. Damit können Sie Ihr Serviceangebot erweitern und sich neue Arbeitsbereiche in einer Wachstumsbranche erschließen. Sie träumen schon lange von einer beruflichen Selbstständigkeit? Der Kurs macht Sie auch dafür fit.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Grundlagen von Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre mit Schwerpunkt Bewegungsapparat
  • Befund- und Testverfahren, Planung und Technik der Vorbeugung
  • Wellness- und Spa-Techniken: Saunen, Packungen, Bäder, Güsse, Wärme-/Kälte-Anwendungen
  • Formen und Techniken der Massage: Klassische Massage, Bindegewebsmassage, präventive manuelle Lymphdrainage, Hot-Stone-Massage, Shiatsu-Massage, Massage nach Breuß, Kräuterstempel-Massage, Fußreflexzonenmassage
  • Spezialmassagen: On-Site-Massage, Colon-Massage, Sportmassage, HWS-Mobilisation
  • Voraussetzungen und rechtliche Grundlagen
  • Existenzgründung und betriebswirtschaftliche Grundlagen

Seminare

Praktische Übungen sind für eine stark praxisorientierte Tätigkeit unverzichtbar. Zwei Seminare geben Ihnen ausgiebig Gelegenheit, Ihre Fertigkeiten auszubauen und unter fachkundiger Anleitung anzuwenden. Die Kosten beider Seminare sind in der Lehrgangsgebühr enthalten. Das erste Präsenzseminar dauert zwei Tage. Sie können schon nach der Bearbeitung der ersten beiden Studienhefte daran teilnehmen und somit gleich am Anfang praktisch üben.

Themen des Seminars sind die Grundlagen der Massagetechnik, Indikationen und Kontraindikationen der Massage sowie On-Site-Massage. Das zweite, viertägige Präsenzseminar steht Ihnen nach dem erfolgreichen Lehrgangsabschluss offen. Alles Wesentliche wird noch einmal wiederholt – zuletzt auch in einem Prüfungsrepetitorium, das Sie für die schriftliche und die mündliche Zertifikatsprüfung am letzten Seminartag fit macht. Damit können Sie gelassen und gut vorbereitet in die Prüfung gehen

Voraussetzungen

Kursteilnahme
Keine speziellen Vorkenntnisse; ein mittlerer Bildungsabschluss wird jedoch empfohlen. Sie sollten Interesse für medizinische Zusammenhänge und Freude an manueller Arbeit haben und gerne mit Menschen arbeiten.

Technik
Die Lernvideos können Sie auf unserem sgd-OnlineCampus ansehen. Alternativ erhalten Sie sie auch auf DVD.

Dauer / Aufwand
14 Monate / 10 Stunden pro Woche

Betreuungsdauer
21 Monate

Online Campus

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen. Der OnlineCampus ist für die neueren Browserversionen von Internet Explorer und Firefox optimiert.

4 Wochen kostenlos testen

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Gepr. Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention (SGD)”!

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem zu Hause, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und zu Ihren Studienkollegen.

Lernen bei der sgd bringt Sie auf Erfolgskurs – und macht Spaß. In unseren praxisnahen Fernlehrgängen vermitteln wir Ihnen stets aktuellen Lernstoff, der in leicht verständlichen Studienmaterialien aufbereitet ist. Gleichzeitig können Sie jederzeit unseren sgd-OnlineCampus, das ergänzende Seminarangebot und eine individuelle Betreuung durch Ihren persönlichen Fernlehrer nutzen.

Dieses innovative Studienkonzept für eine flexible Weiterbildung ist auf Ihre besondere Situation als erwachsener Lerner abgestimmt, lässt sich leicht mit Ihrem Berufs- und Privatleben vereinbaren und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Ausbildungsberatung und Information

  • Frau Jasmin Wesp
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Deutschland