FERNSTUDIUM - Verteilte und mobile Anwendungen (Master)

Anbieter:
Wilhelm Büchner Hochschule
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Die Verbreitung mobiler Geräte wie Smartphones und Tablets nimmt kontinuierlich zu. Laut dem Statistik-Portal Statista werden bis 2018 weltweit 2,56 Milliarden Smartphone-Benutzer erwartet. Der Fokus in der Softwareentwicklung ist deshalb immer stärker auf die Entwicklung mobiler Anwendungen gerichtet. Gebraucht werden Informatikerinnen und Informatiker, die in dem sich schnell wandelnden Umfeld neue Möglichkeiten, Trends und Richtungen erkennen, daraus innovative Anwendungen konzipieren, methodisch entwickeln und innerhalb eines möglichst kurzen Zeitrahmens zur Produktreife bringen.

Genau hier setzt der Master-Studiengang Verteilte und mobile Anwendungen an. Der Master-Studiengang bereitet Sie auf eine Berufspraxis vor, die geprägt ist durch den Wandel und die Weiterentwicklung auf dem Gebiet verteilter und mobiler Anwendungen. Sie erhalten eine wissenschaftliche und auf diesen Bereich fokussierte Ausbildung.

Dieser Master-Studiengang steht nicht nur Informatikern, sondern allen Interessenten mit einem Erststudium mit mindestens 6 Semestern Regelstudienzeit und einer mindestens einjährigen, für den Studiengang einschlägigen Berufspraxis offen, wobei Grundlagenkenntnisse aus dem Bereich der Mathematik und der Programmierung sowie ein Grundverständnis der Erstellung von Webseiten Voraussetzung sind. Die Homogenisierungsphase macht den Einstieg in die anspruchsvollen Module des Studiengangs leicht. In dieser Phase zu Studienbeginn können Sie aus einer Vielzahl von Modulen die für Ihren Einstieg optimalen Module wählen. Somit gelingt auch Interessenten verwandter Disziplinen, wie z. B. Betriebswirten oder Ingenieuren, der Einstieg in den Studiengang.
Prof. Dr. Jürgen Otten Dekan Fachbereich Informatik

Berufsbild und Karrierechancen

Als Absolvent dieses Studiengangs sind Ihre künftigen Arbeitsfelder entsprechend dem sich permanent verbreiternden Einsatz verteilter und mobiler Anwendungen in nahezu allen Branchen und Betrieben denkbar.

Der Master-Studiengang bietet den Zugang zu höher qualifizierten Tätigkeiten in der IKT-Branche, der Industrie, aber auch dem Handel, dem Dienstleistungsgewerbe und dem öffentlichen Dienst. Der Master-Abschluss ermöglicht Ihnen den Einstieg in den höheren Dienst und berechtigt zur Promotion.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Homogenisierungsphase

Wahlpflichtkatalog der Homogenisierungsphase (Auswahl von 5 Modulen)

Basismodule*
  • Elemente der Theoretischen Informatik
  • Grundlagen der objektorientierten Programmierung
  • Verteilte Informationsverarbeitung
  • Grundlagen des Software Engineering
  • Einführung in die App-Entwicklung
Wahlmodule
  • Datenbanksysteme
  • Architektur- und Softwarekonzepte
  • Anwendungen Künstlicher Intelligenz
  • Betriebssysteme und Rechnerarchitektur
  • Informationstechnologie
  • Softwarearchitektur
  • Electronic and Mobile Services
  • Weiterführende Programmierung
  • Technische Elemente der Medieninformatik
  • Medienkompetenz
* Kompetenzen der Basismodule müssen abgedeckt werden. Sie können diese Kompetenzen durch Ihr Vorstudium nachweisen oder wählen diese Module.

Studium der Schlüsselkompetenzen
  • Projektmanagement und Methoden wissenschaftlichen Arbeitens inkl. Seminar
  • Managementmethoden und interkulturelle Kompetenz
Kernstudium

Studium der Pflichtmodule
  • Software Engineering verteilter und mobiler Anwendungen
  • Informationssicherheit in verteilten und mobilen Anwendungen
Studium der Wahlpflichtmodule (Sie wählen 2 aus 4 Modulen)
  • Entwicklung mobiler Applikationen
  • Architektur und Gestaltung von Web-Anwendungen
  • IT-Security-Management
  • Elektronische Märkte und Geschäftsmodelle
  • Cloud Computing
Projektstudium
  • Vertiefung Software Engineering verteilter und mobiler Anwendungen
  • Vertiefung IT-Sicherheit verteilter und mobiler Anwendungen
  • Vertiefung des im Wahlpflichtbereich ausgewählten Moduls 1
  • Vertiefung des im Wahlpflichtbereich ausgewählten Moduls 2
  • Projektseminar
  • Projektarbeit
Abschlussarbeit
  • Masterarbeit inkl. Kolloquium

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen
Zugelassen werden Absolventen und Absolventinnen einer mindestens 6-semestrigen akademischen Ausbildung im Bereich der Informatik, wenn das Gesamtprädikat mit guter Benotung nachgewiesen wird.

Prüfungsleistungen, die in einem 7-semestrigen Bachelor-Studiengang erbracht worden sind, können bis zu einem Umfang von maximal 30 Credits angerechnet werden, soweit sie gleichwertig sind. Die Entscheidung über Zulassung und Anrechnung trifft der Prüfungsausschuss. Für diesen Studiengang werden Englischkenntnisse vorausgesetzt.

Studiendauer
4 Leistungssemester, das entspricht einer Regelstudienzeit von 24 Monaten. Sie können die Betreuungszeit gebührenfrei um 12 Monate verlängern.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch, Englisch
Auslandssemester:
nicht möglich

Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Das besondere Angebot der Wilhelm Büchner Hochschule: Ihr persönlicher Testmonat! Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der Wilhelm Büchner Hochschule weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Mit über 6 000 Studierenden ist die staatlich anerkannte Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Das Studienangebot der in Pfungstadt bei Darmstadt ansässigen Fernhochschule richtet sich schwerpunktmäßig an Berufstätige und umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Fachrichtungen Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement.

Ebenfalls zum Studienprogramm gehören akademische Weiterbildungen sowie Kurzstudiengänge. Alle Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur das nötige technische Fachwissen, sondern auch fachübergreifende Kompetenzen wie Betriebswirtschaft, Führung und Kommunikation vermitteln. Absolventen sind dadurch in der Lage, komplexe Projekte oder ganze Unternehmensbereiche zu führen. Mit dem Online-Campus "StudyOnline", persönlicher Studienbetreuung, schnell erreichbaren Tutoren sowie einem aktiven Netzwerk versteht sich die zur Klett-Gruppe gehörende Wilhelm Büchner Hochschule als Service-Hochschule für Berufstätige.

Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9001:2008 und ISO 29990 belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der Wilhelm Büchner Hochschule.

Online-Campus "StudyOnline"

StudyOnline ist ein wesentlicher Bestandteil des Studienkonzeptes der Wilhelm Büchner Hochschule. Denn hier erfahren Sie die Nähe, die beim Fernstudium nicht so selbstverständlich ist: Immerzu wissen, dass man jederzeit zu verschiedensten Gesprächspartnern Kontakt haben kann, gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit.

Sie erreichen hier direkt Ihre Studienbetreuer, Ihre Fachtutoren und auch Ihre Kommilitonen. Sie können Erfahrungen austauschen und diskutieren, manchmal in wenigen Minuten oder gleich live beim Chatten.

Studienberatung und Information

Wilhelm Büchner Hochschule

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland