Anzeige

FERNSTUDIUM - Dienstleistungsmanagement (Bachelor of Arts)

Anbieter:
Europäische Fernhochschule Hamburg
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
36 oder 48 Monat(e)

Das Studium

Aktuell sind drei von vier Arbeitsplätzen in Deutschland im Umfeld der Dienstleistungsbranche angesiedelt. In Zeiten gesättigter Märkte ist es für Unternehmen besonders wichtig, über zusätzliche Dienstleistungen Kunden zu gewinnen und zu binden. Über alle Branchen hinweg werden dafür sehr gut ausgebildete BWLer benötigt, die in der Lage sind:
  • für Kunden echte Wow-Erlebnisse zu schaffen und so die Customer Experience zu einer ganz besonderen, positiv besetzten Erfahrung oder besser noch zu einem Branded Moment zu machen, von dem man gern seinen Freunden und Bekannten erzählt,
  • passende Service-Paketlösungen zu konzipieren und zu implementieren und somit das Unternehmen zum Solution Provider zu machen,
  • einen Dienstleistungsbereich eigenständig zu gestalten und zu managen und
  • den Servicegedanken professionell umzusetzen und zu leben.


Bereiche wie Personalwesen, Finanzierung, Investition, Beschaffung, Logistik, Marketing, Controlling oder Rechnungswesen gelten heutzutage ebenso als klassische Dienstleistungsbereiche wie Pre-Sales- oder After-Sales-Angebote im industriellen Bereich. In diesem Studiengang greifen wir dieses neue Verständnis von Dienstleistungsmanagement auf. Mit Ihrem erworbenen BWL- und Dienstleistungs-Know-how qualifizieren Sie sich zum Dienstleistungs- und Service Experience Manager, der nicht nur Kundenerlebnisse designen und Wow-Effekte erzielen, sondern auch strategische und tragbare Dienstleistungskonzepte entwickeln und umsetzen kann.

Berufsbild und Karrierechancen

Mit Ihrem Bachelor-Abschluss eröffnen Sie sich spannende Fach- und Führungspositionen in allen Dienstleistungsbereichen, z.B. in den Bereichen:


Dienstleistungsmanagement
Sie verantworten Projekte im nationalen und internationalen Dienstleistungssektor, die Kalkulation und Beobachtung der Preisbildung auf Märkten, die Wettbewerbsanalyse, die Entwicklung einer Dienstleistungsstrategie, die Konzeption von Dienstleistungsangeboten sowie die Steuerung und Optimierung des Dienstleistungsgeschäfts.

Industrienahe Dienstleistungen
Sie kümmern sich um die Identifizierung, Entwicklung und Umsetzung von industrienahen Dienstleistungen, die Planung und Gestaltung von Prozessen und Kapazitäten, die Einbindung externer Dienstleistungsunternehmen in das industrienahe Dienstleistungsgeschäft sowie um die Schaffung von Paketlösungen.

Produkt- und Dienstleistungsmarketing
Sie entwickeln eine Produkt- und Dienstleistungsmarketingstrategie und sind verantwortlich für die Konzeption, Umsetzung und Kontrolle des Marketing-Mix für Produkte und Dienstleistungen. Darüber hinaus sind Sie für die Gestaltung von Kundenbeziehungen und die professionelle Umsetzung des Servicegedankens zuständig.

Service Engineering und Customer Experience Management
Ihre Aufgaben sind die systematische Entwicklung neuer Dienstleistungen inkl. Ideenfindung, Planung, Implementierung und Evaluation. Auch die Entwicklung eines Touch-Point-Managements, die Auswertung und Optimierung von Kundenkontakten, die Erzeugung von Emotionen zur Schaffung von Branded Moments und Wow-Erlebnissen fällt in diesen Bereich.

Dienstleistungen 4.0
Sie verantworten die Entwicklung von Strategien für das Management digitaler Dienstleistungen sowie die Erprobung intelligenter Servicemodelle und neuer Produktionsmöglichkeiten mithilfe entsprechender Dienstleistungen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Enge Verknüpfung von BWL-Fachwissen mit wichtigem Dienstleistungs-Know-how

In diesem Studiengang werden wichtige Grundlagen der BWL sowie Soft Skills verknüpft mit vertieftem Expertenwissen aus dem Dienstleistungsmanagement. Ihr erworbenes Know-how können Sie von Anfang an direkt in Ihrem Beruf anwenden.

Die Basis: Wichtige BWL-Grundlagen für ein ganzheitliches Verständnis betrieblicher Abläufe und gefragte Soft Skills
Sie machen sich ganz praxisnah mit allen relevanten Fächern der BWL vertraut, um Unternehmensprozesse zu verstehen und kompetent begleiten zu können. Sie erlangen dabei eine ganzheitliche Sichtweise wirtschaftswissenschaftlicher Zusammenhänge und lernen, strategisch zu planen und zu handeln. Darüber hinaus eignen Sie sich auch zentrale Schlüsselqualifikationen an. Ihr Praxiswissen in bspw. Projektmanagement, Change Management, Informationsmanagement sowie Markt- und Werbepsychologie ist eine wichtige Voraussetzung, um künftig Projekt- und Managementaufgaben im Dienstleistungsbereich erfolgreich zu erfüllen.

Solides Service-Know-how: Operatives und strategisches Dienstleistungsmanagement
In diesem Bereich machen Sie sich mit dem operativen sowie strategischem Dienstleistungsmanagement vertraut. Sie lernen, wie Sie Dienstleistungen - auch international - erfolgreich aufbauen und vermarkten und erhalten einen Einblick in künftige digitale Trends und Entwicklungen im Dienstleistungssektor.

Gefragtes Expertenwissen: Service Excellence Management
Besonders erfolgreiche Maßnahmen zur Kundenbindung stellen die systematische Entwicklung neuer Dienstleistungen sowie die Kreation von stets neuen Kundenerlebnissen dar. Sie erlangen das hierfür notwendige Handwerkszeug und lernen, innovative Ideen im Dienstleistungsbereich umzusetzen und die Customer Experience zu einem echten Wow-Erlebnis werden zu lassen.

Ihre Spezialisierung: Vertieftes Fachwissen in zwei Modulen Ihrer Wahl
In Ihrem Studium erlangen Sie zudem vertieftes Spezialwissen in zwei aus sechs zur Auswahl stehenden Dienstleistungsthemen. Was auch immer für Ihre Karriere oder Sie persönlich passend ist - Sie haben die Wahl aus den Bereichen Consulting, Tourismus- und Eventmanagement, Industrienahes Dienstleistungsmanagement, Management im Handel/E-Commerce, Logistik und Internationales Seminar.

Zulassungsvoraussetzungen

Studium mit oder ohne Abitur

Wir bieten Ihnen drei Zugangswege zum Bachelor-Studium an. Das Besondere: Nach dem Hamburgischen Hochschulgesetz können Sie unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife zum Studium zugelassen werden.

Zugangsweg 1: Mit Abitur oder Fachhochschulreife
Mit dieser Voraussetzung können Sie sich sofort zum Studium an der Euro-FH anmelden. Wir empfehlen zudem eine berufspraktische Tätigkeit von mindestens 12 Wochen mit geeignetem Bezug zum Studiengang. Bereits erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen anderer Hochschulen können ggf. auf Ihr Studium an der Euro-FH angerechnet werden.

Zugangsweg 2: Ohne Abitur, mit fachspezifischer Fortbildungsprüfung
Sie können auch ohne Abitur zum Studium an der Euro-FH zugelassen werden, wenn Sie die beiden folgenden Kriterien erfüllen:

Sie können eine der folgenden Qualifikationen vorweisen:
Sie haben eine fachspezifische Fortbildungsprüfung absolviert, z.B.

  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
  • Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in IHK
  • Fachwirt/in
  • Fachkaufmann/frau
  • Staatlich geprüfte/r Techniker/in
  • Meister/in
  • oder ein Befähigungszeugnis nach der Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung
  • oder einen Abschluss einer anerkannten Fachschule
  • oder einen Abschluss landesrechtlicher Fortbildungsregelungen für Berufe im Gesundheitswesen, im Bereich der sozialpflegerischen oder sozialpädagogischen Berufe

Sie nehmen zusätzlich an einem Beratungsgespräch mit der Fachkommission der Euro-FH teil. Das Beratungsgespräch wird telefonisch durchgeführt und dauert ca. 15 Minuten. Die Terminabstimmung für das Gespräch erfolgt nach Prüfung Ihrer Immatrikulationsunterlagen.

Hinweis: Bereits absolvierte Fortbildungsprüfungen wie bspw. IHK-Fachwirt, Staatl. gepr. Betriebswirt, Betriebswirt (VWA) oder Bilanzbuchhalter können auf Ihr Studium angerechnet werden - so verkürzen Sie Ihre Studienzeit!

Zugangsweg 3: Ohne Abitur, mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung
Wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und im Anschluss daran mindestens drei Jahre berufstätig waren (auf die Berufstätigkeit werden auch bis zu zwei Jahre Kindererziehung und Pflegetätigkeit angerechnet), können Sie als sogenannter "Gasthörer" zum Studium zugelassen werden.

Das bedeutet, Sie beginnen Ihr Studium genau wie reguläre Studierende und erhalten alle Unterlagen und Leistungen wie Ihre Kommilitonen, auch Prüfungen können Sie absolvieren. Innerhalb von zehn Monaten legen Sie dann die Eingangsprüfung an der Euro-FH ab, auf die wir Sie optimal vorbereiten. Mit Bestehen der Eingangsprüfung ändert sich Ihr Status von dem eines "Gasthörers" in den eines "ordentlich Studierenden". Sie erhalten einen Nachweis Ihrer bereits erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen und setzen Ihr Studium nahtlos fort.

So funktioniert Ihr Fernstudium

Mit einem Fernstudium an der Euro-FH studieren Sie ohne Verdienstausfall neben dem Beruf. Ihr im Studium erworbenes Wissen können Sie direkt im Job anwenden. Unser gesamtes Studienkonzept ist so ausgerichtet, dass Sie gut betreut mit einem Maximum an Flexibilität Ihren Weg zum Hochschulabschluss berufsbegleitend gestalten können.

Flexibel studieren neben dem Beruf - Ihre Euro-FH-Vorteile auf einen Blick:

  • Sie können Ihr Fernstudium jederzeit starten.
  • Sie starten mit einem kostenlosen Testmonat.
  • Sie erhalten alle Studienunterlagen direkt nach Hause.
  • Sie bestimmen selbst, wann und wo Sie lernen.
  • Sie können Ihr Studium schneller abschließen oder kostenlos um bis zu 50 % verlängern.
  • Sie können bundesweit jede Prüfung jeden Monat ablegen.
  • Sie schließen Module schrittweise ab - keine Abschlussprüfung am Studienende.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Europäische Fernhochschule Hamburg anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Europäische Fernhochschule Hamburg ist vom Bundesland Hamburg durch die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) staatlich anerkannt. Damit ist die vollkommene Gleichwertigkeit unserer Studienabschlüsse mit Abschlüssen staatlicher Fachhochschulen garantiert. Die Euro-FH ist nicht nur staatlich anerkannt, sondern auch vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung sowie die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung. Der vom Bundesland Hamburg staatlich anerkannten Hochschule attestiert der Wissenschaftsrat eine überzeugende Gesamtentwicklung. Im Ergebnis gelangt er zu einer sehr guten Bewertung der Euro-FH. Die Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) ist eine private Hochschule mit Management-Fokus, die Fach- und Führungskräfte für die Wirtschaft mit einem anwendungsorientierten Bildungsanspruch ausbildet. Unser international ausgerichtetes Studienangebot bietet sich vor allem für berufsbegleitend Studierende an, die sich auf berufliche Aufgaben im internationalen, insbesondere europäischen Kontext vorbereiten wollen. Schon mehr als 7.000 Studienteilnehmer haben sich an der Euro-FH in den internationalen, FIBAA-akkreditierten Studiengängen sowie den Zertifikatskursen mit Hochschulzertifikat eingeschrieben. Die Studienleiter, Tutoren und Autoren sind berufserfahrene Spezialisten. Die vermittelten Lerninhalte sind praxisorientiert und im beruflichen Alltag direkt anwendbar.

Studienberatung und Information

Europäische Fernhochschule Hamburg

Doberaner Weg 20
22143 Hamburg
Deutschland