Business Innovation Management (MBA)

Anbieter:
Graduate School Rhein-Neckar
Ort, Bundesland, Land:
Ludwigshafen am Rhein, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
MBA (Master of Business Administration)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Der Studiengang zielt auf einen beruflichen Einsatz in technologiegetriebenen Unternehmen ab. Typische Aufgabenbereiche sind Strategisches Management, Marketing, F&E-Management und -controlling, Projektmanagement, New Business Development und Licensing.

Sie erlernen im Studium die systematische Planung und Umsetzung von Innovationsprozessen. Wir vermitteln Ihnen wie Sie Produkte und Dienstleistungen marktorientiert einführen und neue Geschäftsmodelle entwickeln. Darüber hinaus werden Sie befähigt, Schlüsselpositionen in multifunktionalen und internationalen Teams zu übernehmen.

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte der Natur-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften sowie aus dem Bereich der (Wirtschafts-) Informatik
Prof. Dr. Rainer Völker Studiengangleiter

Berufsbild und Tätigkeitsprofil

Als Student des MBA Business Innovation Management stärken Sie Ihre Kompetenzen in:
  • strategischem Denken und Handeln
  • der Anwendung moderner Innovationsmanagementmethoden
  • Techniken des Marketings von innovativen Produkten und Services
  • vernetztem Denken und Analysefähigkeit z.B. im Hinblick auf potenzielle Märkte
  • der Wahrnehmung von Führungsaufgaben
  • Teamführung und -arbeit
  • internationaler Kompetenz und dem Agieren auf globalen Märkten

Tätigkeitsprofil:
Unternehmen behaupten sich durch innovative Produkte oder Dienstleistungen auf dem Markt. Innovationsmanager agieren an der Schnittstelle zwischen Entwicklung, Produktion, Marketing, Vertrieb und Controlling und kombinieren daher sowohl technisches Wissen als auch betriebswirtschaftliches Know-how. Innovationsmanager beobachten die für ihr Unternehmen relevanten Märkte und erschließen unter Berücksichtigung der Unternehmensstrategie neue Innovationsfelder. Sie initiieren und gestalten Innovationsprozesse, begleiten oder verantworten die Planungsphase bei der Entwicklung eines neuen Produkts und erstellen Geschäftsmodell- und Businesspläne.

Studienplan und Studienschwerpunkte

In vier Semestern durchlaufen die Studenten des MBA Business Innovation Management 9 Pflicht- und ein Master-Abschlussmodul. Jedes Modul enthält Präsenz- und Selbstlernphasen. Die Präsenzphasen finden im Semster freitags und samstags ganztägig statt, einmal pro Semster auch donnerstags. Bitte planen Sie ein, etwa 35 Arbeitstagen (vorwiegend freitags) nicht in Ihrem Unternehmen anwesend sein können. Die meisten Abwesenheitstage vom Unternehmen sind im 1. und 2. Semester vorgesehen.

Ein Modul wird in der Regel nach 4 bis 8 Vorlesungstagen durch eine Prüfungsleistung abgeschlossen. Diese wird in Form von schriftlichen Klausuren, Projektportfolios, Hausarbeiten oder Projektpräsentationen abgelegt. Der Unterricht findet in deutscher (ca. 90%) und englischer Sprache (ca. 10%) statt.

Die Vorlesungen werden von Professoren der Hochschule Ludwigshafen und weiteren Referenten gehalten. Regelmäßig werden Beiträge von Experten integriert, die die Brücke zwischen der Theorie und Ihrem Arbeitsalltag schlagen.

Insgesamt absolvieren Sie neun Pflichtmodule. Die Master Thesis wird nach Bestehen aller Pflichtmodule in maximal sechs Monaten wahlweise auf Englisch oder Deutsch geschrieben. Vorzugsweise bearbeiten Sie ein Projekt aus Ihrem Unternehmen, um Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse auch direkt in den Arbeitsalltag übertragen zu können. Abgeschlossen wird das Mastermodul mit einer mündlichen Prüfung.

Insgesamt erreichen Sie 90 ECTS-Punkte. Mit den 210 ECTS-Punkten aus Ihrem Erststudium erreichen Sie 300 ECTS-Punkte und somit auch die Promotionsreife.

Module
  • Basics of Business Administration
  • Introduction to Innovation Management
  • Advanced Leadership Skills
  • Business Environment
  • Business Development 2.0
  • Business Project (Praxismodul)
  • R&D- and Technology Management
  • New Product Marketing
  • Business Service Innovation

Praxisbezug und Berufspraktikum

Der Studiengang wird in einer einmaligen Verbindung von Theorie und Praxis durch den Einsatz von erfahrenen Dozenten und Experten aus der Wirtschaft präsentiert. Zudem sichern zahlreiche Unternehmenspartnerschaften den Kontakt zur Wirtschaft und die Aktualität der Unterrichtsthemen.

Ein Vielseitiges Unterrichtskonzept - Vorlesungssequenzen wechseln sich ab mit Diskussionsrunden, Gruppenarbeiten und Fallstudien sowie Selbststudium - unterstützen ein abwechslungsreiches Lernen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 17.900,-

Frühbucherpreis bei einer Bewerbung bis zum 01.12.2018: 16.900 Euro

Der Semesterbeitrag:
Als Studierende des Studiengangs Business Innovation Management (MBA) müssen Sie sich an der Hochschule Ludwigshafen immatrikulieren. Entsprechend sind neben dem o.g. Studienentgelt zusätzlich Einschreibe- bzw. Rückmeldegebühren nach Maßgabe der Hochschule Ludwigshafen zu entrichten.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Erster Hochschulabschluss mit mindestens 210 ECTS
  • Bewerber mit einem Hochschulabschluss mit 180 ECTS können die fehlenden 30 ECTS durch adäquate Leistungen nachweisen
  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach dem ersten Hochschulabschluss
  • Im Ausnahmefall können auch qualifizierte Bewerber mit mindestens vierjähriger Berufserfahrung ohne ersten Hochschulabschluss zugelassen werden
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse werden vorausgesetzt
  • Für die Zulassung gibt es ein Eignungsfeststellungsverfahren, in dem 5 von 7 Punkten anhand der eingereichten Unterlagen erreicht werden müssen.

Studienbeginn:
Der Einstieg in den MBA-Studiengang ist im Februar möglich. Bewerbungsunterlagen sind bis zum 1. Februar 2019 einzureichen.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch, Englisch
Auslandssemester:
nicht möglich

Vorteile

Wissenschaftlich fundiert:

  • Exzellente akademische Lehre
  • Titelvergabe durch die Hochschule Ludwigshafen
  • Von der FIBAA akkreditiert
Praxisorientiert:
  • Regelmäßige Einbindung von praxisorientierten Veranstaltungen zur Ergänzung der Theorie
  • Integration von Besuchen bei Unternehmen, die das Innovationsmanagement besonders professionell handhaben (Best Practice)
  • Berufsbegleitende Vorlesungsorganisation
Individuelle Betreuung:
  • Intensive Betreuung durch Studiengangleitung, Dozenten und Programm Management
  • Kleine Arbeitsgruppen mit i.d.R. 20 Studierenden
  • Optimales Betreuungsverhältnis zwischen Dozenten und Studierenden
Networking:
  • Vernetzung mit Studierenden der weiteren MBA-Studiengänge bei extra-curricularen Veranstaltungen
  • Vorlesungen bei hoch qualifizierten Referenten
  • Umfangreiche Alumni-Aktivitäten

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Wir verbinden Wissenschaft und Wirtschaft

Die Graduate School Rhein-Neckar bietet, in Kooperation mit der Hochschule Ludwigshafen am Rhein, berufsbegleitende Master-Studiengänge, Zertifikate und Seminare an.

Neben der Hochschule Ludwigshafen arbeiten wir eng mit führenden Unternehmen der Metropolregion Rhein-Neckar zusammen. Um den Anforderungen der Wirtschaft gerecht zu werden, binden wir unsere zahlreichen Firmenkontakte bereits in der Planungsphase von Weiterbildungsangeboten mit ein.

Ziel ist, Fachkräften und Unternehmen bedarfsgerechte und praxisnahe Weiterbildung zu ermöglichen. Durch den modularen Aufbau bieten die Weiterbildungsmöglichkeiten an der Graduate School Rhein-Neckar eine hohe Flexibilität. Die MBA-Studiengänge, Zertifikate und Seminare sind berufsbegleitend ausgerichtet und richten sich an Fach- und Führungskräfte.

Wir liefern die Bausteine für Ihren Erfolg

  • Netzwerk von Hochschulen in der Metropolregion Rhein-Neckar
  • Umfangreicher Professoren- und Expertenpool mit über 190 Referenten
  • Qualitätssicherung durch Akkreditierung und regelmäßige Evaluationen
  • über 11 Jahre Erfahrung in der Weiterbildungsbranche
  • Praxisnahe Weiterbildung
  • Fokussierung auf Präsenz-Veranstaltungen
  • Berufsbegleitende Organisation der Weiterbildungsangebote
  • Bereits besuchte Module aus dem Hochschulzertifikatsprogramm können später auf einen Master-Studiengang der Graduate School Rhein-Neckar angerechnet werden
  • Lernen in Kleingruppen

Studieren in Ludwigshafen am Rhein

Die Metropolregion Rhein-Neckar zählt zu den wichtigsten Industriestandorten Deutschlands. Hier sind Weltkonzerne wie BASF, SAP, Roche, Heidelberger Druckmaschinen, KSB oder Fuchs Petrolub zu Hause.

Mehr als 200 Museen, 110 Theater und eine fast unüberschaubare Zahl von Konzerten und Festivals füllen den regionalen Veranstaltungskalender. Drei UNESCO-Welterbestätten sowie über 200 Burgen und Schlösser zeugen von einer bewegten Geschichte.

Die abwechslungsreichen Landschaften dreier Naturparks in einer der sonnigsten Regionen Deutschlands sind ein Paradies für Naturliebhaber und Erholungsuchende. Motorsport auf dem Hockenheimring oder die Spiele der Erstligisten im Eishockey (Adler Mannheim), Handball (Rhein-Neckar Löwen, TSG Ludwigshafen-Friesenheim) und Fußball (1899 Hoffenheim) laden zum Mitfiebern ein - und über 2.700 Vereine zum Mitmachen.

Genießer lieben die regionale Küche und Spitzengastronomie ebenso wie die renommierten Weine aus vier Anbaugebieten. Und die Menschen in Rhein-Neckar lieben ihre vielen Hundert traditionsreichen Wein- und Volksfeste.

Quelle: http://www.rhein-neckar-upgrade.de/willkommen.html

Studienberatung und Information

Graduate School Rhein-Neckar

Ernst-Boehe-Str. 15
67059 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland