Baumanagement (Building Project Management) Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Hochschule Würzburg-Schweinfurt
Ort, Bundesland, Land:
Würzburg, Bayern, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
M.Eng. (Master of Engineering)
Dauer:
3 Semester

Das Studium

Professionelles Bauprojektmanagement wird im gesamten Baubereich bei jeder Art der Durchführung von Projekten immer wichtiger, weshalb für den Erfolg der Baumaßnahmen eine besondere Qualifikation des Projektleiters erforderlich ist.

Die FH Würzburg-Schweinfurt bietet im Rahmen dieser Ausbildung ein erfahrenes Expertenteam sowohl aus dem Hochschulbereich, als auch aus der freien Wirtschaft, das in der Lage ist, den Studierenden das erforderliche Handwerkszeug für diese herausgehobene berufliche Qualifikation mit auf den Weg zu geben. Mit dieser Zusatzausbildung werden sie die ständig wachsenden Heranforderungen bestehen und erfolgreiche Projekte aus allen nationalen und internationalen Wirtschaftsbereichen abwickeln können. Den Studierenden wird auf anschauliche Weise das neueste Fachwissen praxisnah und abwechslungsreich vermittelt, weshalb sie nach Erhalt des Master-Zeugnisses nicht nur die Berechtigung zum Eintritt in den höheren Dienst der Staatsbauverwaltung erhalten, sondern auch in der freien Wirtschaft erfolgreich bestehen.

Der Abschluss Master of Engineering (M. Eng.) ist ein international anerkannter zweiter Studienabschluss. Aufgrund der Akkredierung durch ACQUIN, ohne jegliche Auflagen, ist den Absolventen des Studienganges der Zugang zum Höheren Dienst der Staatsbauverwaltung und zur Promotion an einer deutschen oder ausländischen Universität möglich.

Technik / Bau - redaktionelle Information

Das Bauingenieurwesen umfasst die Planung, statische Berechnung und Ausführung von Ingenieurbauten des Hochbaus und des Tiefbaus:

  • Konstruktiver Ingenieurbau
    Hochbau (Wohnen, Büro etc.), Brückenbau, Industriebauten

  • Wasser- und Umwelttechnik
    Siedlungswasserbau, Wasserversorgung, Trinkwasseraufbereitung, Wasserentsorgung, Kanalisation, Abwassertechnik, Flussbau, Uferbau, Hafenbau, Wasserkraftanlagen

  • Grundbau, Bodenmechanik
    Geologische Untersuchungen, Baugruben, Baugrundverbesserungen, Geländestabilisierungen, Tunnelbau

  • Verkehrswesen
    Verkehrsplanung (Konzepte, Linienführung etc.), Straßenbau, Bahnanlagen

Dank ihrer breiten Kenntnis in allen genannten Bereichen müssen Bauingenieure die Zusammenhänge der Teilbereiche erkennen, Lösungsmöglichkeiten erarbeiten und geeignete Maßnahmen zur Realisierung entwickeln. Neben der Tätigkeit als Generalist können sich Bauingenieure durch entsprechende Weiterbildung auch spezialisieren: Bauökologie, Bauinformatik, Bauökonomie, Gebäudemanagement und Baumanagement.

Neben technischen und konstruktiven Überlegungen sind für den modernen Bauingenieur auch wirtschaftliche, ökologische und kulturelle Aspekte von hoher Bedeutung, insbesondere da sich die Aufgaben im Bauingenieurwesen und Architektur zunehmend überschneiden sich. So übernehmen Bauingenieure und Architekten über das Technisch-Konstruktive und Gestalterische hinaus organisatorische Aufgaben. Sie leiten Baustellen, überprüfen die Bauausführung und sorgen für einen effizienten Ablauf des Baubetriebes. Dadurch werden auch für den Bauingenieur betriebswirtschaftliche Fähigkeiten, Führungsqualitäten, Rechtskenntnisse und Fremdsprachenkenntnisse immer wichtiger. An deutschen Hochschulen trägt man dieser Entwicklung bereits stark Rechnung.

Studieren in Würzburg

Würzburg ist eine Stadt, die die scheinbaren Gegensätze Tradition & Innovation verbindet. Die viertgrößte Metropole Bayerns zählt rund 130.000 Einwohner und liegt am Main. Hier leben über 20.000 Studenten. Die 1300 Jahre alte Stadt bietet ein interessantes Angebot an Kunst und Kultur. Sportler finden ein großes Angebot an Betätigungsmöglichkeiten, denn in den Freizeit- und Sportaanlagen lässt sich fast jede Sportart ausüben. Übrigens: Die Stadt wurde 2002 vom Fitnessmagazin „Men´s Health“ zur männerfreundlichsten Stadt Deutschlands gekürt. In Punkto Lebensqualität liegt Würzburg im Europaweiten Vergleich im ersten Drittel.
Hochschule Würzburg-Schweinfurt
Campus Weiterbildung

Röntgenring 8
97070 Würzburg
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern