Analytisch orientierte Kunsttherapie

Anbieter:
APAKT-Hamburg
Ort, Bundesland, Land:
Hamburg, Hamburg, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
4 Jahr(e)

Die Ausbildung

Der nächste Weiterbildungsgang Kunsttherapie startet im September 2019. Offene Wochenenden zum Kennenlernen der Weiterbildung Kunsttherapie finden am 30./31. März und 04./05. Mai 2019
Informationen und Anmeldung: info@apakt.de / 040-22 10 52

Die Studieninhalte umfassen neben der Selbsterfahrung im Einzel und in der Gruppe Kunstunterricht, Theorie und Methoden der Kunsttherapie. In einem studienbegleitenden Projekt kann man einen künstlerischer Prozess experimentell erfahren. Die praktische Arbeit der AusbildungsteilnehmerInnen wird während der Ausbildung durch Supervisonsgruppen begleitet. Zum Abschluss der Ausbildung stellt die TeilnehmerIn eine eigenständige kunsttherapeutische Fallarbeit vor.
********************************************************************************************
Sie können jederzeit ein Informationsgespräch über den Ausbildungsgang vereinbaren. Und Sie finden auf der Website unter "Offene Kursangebote" auch Einzelseminare.
********************************************************************************************
Ausbildungsunabhängig kann man auch an einem Jahr Selbsterfahrung in der Gruppe teilzunehmen, um Erfahrungen in der Gruppenarbeit mit kunsttherapeutischen Methoden zu sammeln.

Berufsbild und Karrierechancen

Eigenständige, spezielle Therapieform in der freien Praxis wie auch in beratenden und psychotherapeutischen Institutionen. Sie wird im Rahmen der Psychiatrie und der der Psychosomatik in Kliniken sowie in Zusammenarbeit mit soziotherapeutischen und psychosozialen Einrichtungen mit Erfolg angewandt.

Ausbildungsschwerpunkte

Das Curriculum Methodenseminar
  • Beobachterschulung
  • Kunstpsychologie
  • Neurosenlehre
  • Gruppendynamik
  • Interventionstechniken
  • Intervision und Rollenspiel
    (Therapeut, Klient, Beobachter)
Curriculum Theorie
  • Zur Geschichte der Psychoanalyse und der Kunsttherapie
  • Das Unbewußte eine Begriffsanalyse
  • Psychoanalytische Entwicklungspsychologie
  • Ich-Psychologie/Psychoanalytische Objekt- und Beziehungstheorie
  • Psychoanalytische Krankheitslehre
  • Psychoanalytische Gruppentherapie und Gruppendynamik
  • Gestaltungen des Unbewußten und ihre Deutung

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 16.570,-

Kosten

  • Vorbereitungsjahr (monatl. Schulgeld 200 €): 2.400€
  • 1.– 3. Ausbildungsjahr (monatl. Schulgeld 220 €): 7.920 €
  • 100 Stunden Einzellehrselbsterfahrung à 60 € verteilt über vier Jahre
  • Abschlußverfahren: 250 €
Zugangsvoraussetzungen
  • die Eignung für den therapeutischen Beruf,
  • ein abgeschlossenes Studium / oder Tätigkeit in einem künstlerischen, therapeutischen und / oder sozialpädagogischen Beruf,
  • die Vollendung des 23. Lebensjahres,
  • die erfolgreiche Teilnahme an einer einjährigen Selbsterfahrungsgruppe bei der APAKT (Orientierungsjahr) Ausnahmen von diesen Bedingungen und Anrechnungen bereits erfolgter Ausbildungen, Praktika u.a. können auf begründeten Antrag von dem Ausbildungsausschuß, z.B. auch bei hervorragender Eignung gemacht werden.

    Therapeutische Kompetenz

    Der Weg zur therapeutischen Kompetenz führt zunächst über eine gründliche Beobachterschulung. Diese wird in den Methodenseminaren und in zur Verfügung stehenden Beobachterstellen in laufenden Gruppen vermittelt.

    Die Rolle des Beobachters kann erst dann befriedigend erfüllt werden, wenn im Rahmen der Lehr-Selbsterfahrung Selbst- Beobachtung und analytische Reflexion vermittelt wurden. Die Haltung des Beobachters beinhaltet auch den ersten Schritt zur analytischen Haltung und der spezifischen Form von therapeutischer Abgrenzung, die einfühlendes Mitgehen einschließt.

    Im Rahmen der Weiterbildung und der gegebenen Zeit kann sichergestellt werden, daß der Weiterbildungskandidat einen Weg in Richtung auf den Erwerb einer therapeutischen Kompetenz eingeschlagen hat. Eine umfassende therapeutische Kompetenz wird in der Regel erst nach einer Reihe von Jahren in der Berufspraxis erworben und bedarf regelmäßiger Supervision auch in späteren Berufsjahren.

    Informationsmaterial anfordern

    Ich bitte um:

    Der Anbieter

    Im Bild werden bewusste und unbewusste Vorgänge sichtbar. Diese sind nicht getrennt voneinander, sondern durch einander vermittelt. Die APAKT-Hamburg arbeitet psychoanalytisch orientiert, also mit der Verbindung zwischen Wort und Bild, mit dem Sichtbaren und dem unbewussten Hintergrund.

    Wir bieten an:

    • Weiterbildung psychoanalytische Kunsttherapie
    • Ausbildung zum Kreativitätstrainer
    • Vorbereitung zur HP-Prüfung Psychotherapie
    • Kunstseminare
    • Methoden/Theorie/Fortbildungsseminare
    • Supervision

    APAKT-Hamburg

    Donnerstraße 10 Haus 3
    22763 Hamburg
    Deutschland