Anzeige

Tierpsychologie - Tierhaltung, Tierbetreuung, Tierverhaltenstherapie

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

Über 30 Millionen Haustiere leben in deutschen Haushalten. Hunde und Katzen sind für viele Menschen treue Begleiter im Alltag. Doch gerade in dicht besiedelten Stadt- und Ballungsgebieten verlangt die artgerechte Haltung besonderes Wissen. Nicht allen Haltern/Halterinnen ist klar, welche Verhaltensmuster auf Probleme hindeuten oder wie man sich optimal mit dem Tier beschäftigt. Beratende Fachleute sind deshalb mehr denn je gefragt. Mit diesem Kurs erwerben Sie umfassendes Fachwissen, um Tierhalter/innen kompetent zu beraten.


Dieser Kurs vermittelt Ihnen, wie Sie Tiere artgerecht versorgen und beschäftigen. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt in der Verhaltenslehre von Hunden, Katzen und Pferden. Sie können am Ende des Kurses bestimmte Muster deuten, Verhaltensauffälligkeiten erkennen und gemeinsam mit dem Besitzer Maßnahmen zu ihrer Linderung oder Behebung einleiten. Mit diesem Wissen können Sie beim Kauf sowie der Zucht und Haltung von Haustieren wertvolle Tipps geben und Tierhalter individuell beim Verhaltenstraining  ihrer Tiere anleiten. Ergänzend beschäftigen Sie sich auch mit der Haltung von Kleinsäugern.

Berufliche Perspektiven

Von dem Fachwissen aus dieser Weiterbildung profitieren Sie besonders, wenn Sie bereits als Tierarzthelfer, Tierheilpraktiker, Tierphytotherapeut, Tierphysiotherapeut  oder Tierhomöopath arbeiten. Sie erweitern in diesem Fernstudium Ihr bisheriges Beratungsangebot um psychologische und verhaltensbezogene Kenntnisse bei Haustieren.

Darüber hinaus ist der Kurs auch für Katzen- und Hundesitter  sowie Mitarbeiter  von Tierpensionen, Tierheimen und Zoohandlungen geeignet. Die Tierpsychologie ist ebenfalls ein wichtiges Feld für Züchter von Hunden, Katzen und Pferden sowie für Hundetrainer und Hundefriseure.

Natürlich hilft  Ihnen das Kurswissen auch privat als Tierbesitzer, wenn Sie Ihre Haustiere besser verstehen und die Haltung optimieren möchten.

Ausbildungsschwerpunkte

Verhaltenslehre: Verhaltenslehre im Wandel der Zeit, Verhaltensprotokolle, Angeborenes versus erworbenes Verhalten, Soziale Zusammenschlüsse, Revier- oder Territorialverhalten, Kommunikation, Fortpflanzungsverhalten, Aggressionsverhalten

Hund: Domestikation des Wolfes, Sozialverhalten und Kommunikation, Welpe und Junghund, Läufigkeit und Begattung, Der erwachsene und der alte Hund, Körpersprache, Dominanzverhalten unter Hunden, Führung des Menschen statt Dominanz, Calming Signals

Katze: Domestikation der Katze, Die Entwicklung der Welpen, Werbung und Paarung, Trächtigkeit und Geburt, Die erwachsene Katze, Körperbau und Sinnesleistungen der Katze, Katzensprache, Katzenrassen

Pferd: Domestikation des Pferdes, Trächtigkeit und Geburt, Entwicklung des Fohlens zum Jungpferd, Alternde Pferde, Verhaltenskategorien, Leben in der Herde, Sinnesleistungen, Körpersprache, Pferdetypen, Umgang mit den verschiedenen Pferdetypen, Das Pferd als Sport- und Freizeitpartner, Das Pferd als Nutz- und Arbeitstier

Hund – Lernen, Erziehung und Haltungsberatung: Neurobiologische Vorgänge beim Lernen, Wesen und Funktion des Lernens, Entwicklung und Lernverhalten, Lernen und Erziehung, Handling des Neugeborenen, Integration des Welpen in die neue Familie, Beschäftigungsmöglichkeiten, Kinder und Hunde, Arbeiten mit positiver Verstärkung.

Territorialverhalten, Hütehundrassen, Jagdhundrassen, Jagdverhalten, Listenhunde, Klickertraining, Aversionstechniken, Schlaf und Ruheplätze, Beschäftigungsmöglichkeiten, Sozialkontakt zu Menschen und Artgenossen, Zahnpflege, Impfberatung, Kastrationsberatung, Parasiten, Erste Hilfe bei Verletzungen

Hund – Verhaltensberatung: Einordnung von Verhalten, Umgang mit unerwünschtem Jagdtrieb, Hyperaktivität, übermäßigem Bellen, Anspringen etc., Analyse von Fallbeispielen, Beispiele für Stresssituationen, Einsatz von Entspannungsmethoden, Angstbedingte und aggressive Verhaltensweisen, Stereotypien

Katze – Haltungs- und Verhaltensberatung: Katze-Mensch-Beziehung, Schlaf- und Ruheplätze, Katzentoilette, Beschäftigungsmöglichkeiten, Katzen und Kinder, Mehrere Katzen in einem Haushalt, Katzen und artfremde Tiere in einem Haushalt, Nährstoffbedarf, Fütterungsarten, Fell-, Augen- und Ohrenpflege, Kastrations- und Impfberatung, Parasiten, Verhaltensänderungen und Erkrankungen

Katzenerziehung – Beratungspraxis: Anamnese, Beratungsgespräch, Therapieplan, Erfolgskontrolle, Einordnung von Verhalten, Systematische Desensibilisierung und Gegenkonditionierung, Spieltherapeutische Ansätze, Hilfsmittel (Pheromone, Bachblüten), Unerwünschtes Ausscheidungsverhalten in der Wohnung, Mobbing in Katzengruppen, Angstverhalten, Aggressivität, Verhaltensmanagement und Lösungsansätze

Pferd – Haltungs- und Verhaltensberatung: Lernvorgänge, Grundübungen für den täglichen Umgang, Stallklima und Lichtbedarf, Lokomotion und Ruhebedarf, Weidegang und Weidemanagement, Haltungsformen, Ernährung und Gesundheitsvorsorge. Anamnese und Diagnose, Haltungsbedingte Verhaltensstörungen, Therapiemaßnahmen, Kastration (von Hengsten), Naturheilverfahren, Analyse von Fallbeispielen

Kleinsäuger – Haltungsberatung: Anatomische Besonderheiten von Kleinsäugern (Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Ratten, Chinchillas und Degus), Haltungsbedingungen zur Vermeidung von Erkrankungen und Verhaltensstörungen, Handling von Kleinsäugern

Voraussetzungen

Sie benötigen keine besonderen Bildungsvoraussetzungen. Erfahrung mit Haustieren bzw. Pferden sind von Vorteil.

Dauer / Aufwand
12 Monate / 7 bis 8 Stunden pro Woche

Betreuungsdauer
18 Monate

Online Campus

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

4 Wochen kostenlos testen

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Tierpsychologie – Tierhaltung, Tierbetreuung, Tierverhaltenstherapie”!

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem zu Hause, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und zu Ihren Studienkollegen.

Lernen bei der sgd bringt Sie auf Erfolgskurs – und macht Spaß. In unseren praxisnahen Fernlehrgängen vermitteln wir Ihnen stets aktuellen Lernstoff, der in leicht verständlichen Studienmaterialien aufbereitet ist. Gleichzeitig können Sie jederzeit unseren sgd-OnlineCampus, das ergänzende Seminarangebot und eine individuelle Betreuung durch Ihren persönlichen Fernlehrer nutzen.

Dieses innovative Studienkonzept für eine flexible Weiterbildung ist auf Ihre besondere Situation als erwachsener Lerner abgestimmt, lässt sich leicht mit Ihrem Berufs- und Privatleben vereinbaren und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Ausbildungsberatung und Information

sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Deutschland