Wirtschaftsrecht Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Hochschule Osnabrück
Ort, Bundesland, Land:
Osnabrück, Niedersachsen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
LL.B. (Bachelor of Laws)
Dauer:
7 Semester

Das Studium

Die Studienprogramme Wirtschaftsrecht verbinden Recht und Betriebswirtschaftslehre und vermitteln Berufsqualifikationen für Schnittstellenbereiche beider Fächer. Es wird eine breite betriebswirtschaftliche und rechtliche, sowie anwendungsorientierte Ausbildung auf wissenschaftlicher Grundlage angeboten.

Recht / Alle - redaktionelle Information

Unter Recht wird allgemein die Gesamtheit jener Normen verstanden, die je nach Geltungsbereich in nationale und internationale Rechtssysteme und dem global geltenden Völkerrecht eingeteilt sind. In Rechtsordnungen mit gesetzgebenden Institutionen spricht man auch von einem objektiven Recht, als dessen wichtigste Quelle das Gesetz gilt. In der Rechtswissenschaft werden diese Rechtssysteme nach methodischen Aspekten in die drei großen Bereiche des öffentlichen Rechts, des Privatrechts und des Strafrechts gegliedert. Sachliche oder inhaltliche Gesichtspunkte wiederum erfordern eine weitere Gliederung wie beispielsweise Wirtschaftsrecht, Steuerrecht oder Verfassungsrecht.

Das Studium der Rechtswissenschaften ist ausschließlich an Universitäten möglich. Dies ermöglicht eine weitere Ausbildung zum Rechtsanwalt oder zu einer Laufbahn als Richter. An den Fachhochschulen wird andererseits eine Vielzahl an interdisziplinären Studiengängen angeboten, die an die spezifischen Anforderungen zu Rechtsfragen im öffentlichen oder privaten Sektor ausgerichtet sind. Ob in Kombination mit wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen oder mit Kenntnissen in den breiten Feldern der Non-Profit-, Sozial- und Gesundheitsbereiche: FH-Absolventen mit rechtswissenschaftlichem Hintergrund finden reichlich Aufgabenbereiche in anspruchsvollen Berufsfeldern.

Studieren in Osnabrück

Osnabrück hat über 164.000 Einwohner und liegt im Nordwesten Deutschlands. Die Stadt ist ein überschaubares Umfeld mit einer ausgezeichnete Hochschul- und Forschungsinfrastruktur. Allein das historische Rathaus, die Region rund um den Dom, die malerische Altstadt und die Festungsanlagen machen die Stadt sehenswert. Aber die Stadt hat noch viel mehr zu bieten, nämlich zahlreiche Museen, Ausstellungen und andere kulturelle Veranstaltungen. In der Freizeit kann man wandern, Rad fahren, inlineskaten oder die zahlreichen Sportanlagen der Stadt nutzen. Der Osnabrücker Zoo hat über 2500 Tiere und ist ein Erlebnis für Jung und Alt. Quelle: www.osnabrueck.de
Hochschule Osnabrück

Caprivistraße 30 A
49076 Osnabrück
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern