Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) berufsbegleitend

Anbieter:
Hochschule Fresenius München
Ort, Bundesland, Land:
München, Bayern, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
7 Semester

Das Studium

Im Fokus des berufsbegleitenden Bachelor-Studiengangs Wirtschaftspsychologie stehen der Mensch und das Ziel, die Studierenden dazu zu befähigen, wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychologie in den unternehmerischen Alltag zu übertragen. Die Studienprogramme richten sich an alle, die sich durch ein vertieftes Verständnis des menschliche Verhaltes im Wirtschaftskontext neue oder breitere Karrieremöglichkeiten eröffnen oder nach ersten beruflichen Erfahrungen ihren persönlichen Horizont erweitern möchten.

Der Studiengang Wirtschaftspsychologie ist vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) aufgrund seines eindeutig psychologischen Profils als grundständiges Psychologiestudium anerkannt. Bei der Beurteilung orientiert sich der BDP an den Kriterien des European Certificate in Psychology (EuroPsy), die von der Europäischen Vereinigung der Psychologenverbände getragen werden. Somit besteht die Möglichkeit einer späteren Anerkennung als Euro-Psychologe.

Die Vorlesungszeiten finden in der Regel an zwei Abenden in der Woche (von 18:00 bis 21:15 Uhr) sowie samstags ganztägig (von 08:00 bis 16:00 Uhr) statt.

Berufsbild und Karrierechancen

Durch die wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung und die umfassenden Fach- und Methodenkenntnisse in den relevanten Berufsfeldern stehen Ihnen unterschiedliche Optionen für den Berufseinstieg zur Auswahl. Sie erwerben nicht nur ein zeitgemäßes und praxisrelevantes Branchenwissen, sondern können durch den weiten Ausbildungsfokus auch in benachbarten Berufsfeldern tätig werden. Sie können ihren beruflichen Schwerpunkt beispielsweise auf die folgenden Bereiche setzen:
  • Personal- und Managementberatungen
  • Unternehmensberatungen
  • Personalreferenten
  • Personalentwickler
  • Marketing-, Event- und Kommunikationsabteilungen
  • Lehr- und Forschungseinrichtungen
  • Selbstständigkeit

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Wirtschaftspsychologie
  • Allgemeine Psychologie
  • Sozialpsychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Differenzielle Psychologie
  • Klinische Psychologie im Arbeitsleben
  • Forschungsmethoden
  • Psychologische Diagnostik
  • Empirisches Forschungsprojekt
  • Praxisprojekt
  • Wirtschaftsrecht für Psychologen
  • Mathematik und Statistik
  • Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
  • English and Intercultural Skills

Die Hochschule Fresenius bietet Ihnen im Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie folgende Schwerpunkte an:

  • Gesundheitspsychologie
  • Personalpsychologie
  • Klinische Psychologie
  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Organisationspsychologie und -beratung

Querwahloptionen:

Um Ihr Studium individuell zu gestalten, können Sie diverse Querwahlmöglichkeiten durch Schwerpunktmodule anderer Studiengänge nutzen:

  • Bewegtbild Management
  • Controlling
  • Internationales Management
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Kommunikations- und Agenturmanagement
  • Live Kommunikation
  • M & A Recht
  • Marketing Management
  • Medienrecht
  • Online Management
  • Personal und Personalrecht
  • Vertriebsmanagement

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen:
Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) - berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • Fachgebundene Hochschulreife - berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • Fachhochschulreife - berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen (entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung).
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren.

Studienbewerber die eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist, kontaktieren uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0800 7245834 - wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf!

Bewerbungsfristen:
Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Kosten:
Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben.

  • Kosten: 275 EUR pro Monat
  • Regelstudienzeit: 42 Monate*

(Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

*Die Regelstudienzeit von sieben Semestern gilt bei erfolgreich abgeschlossener kaufmännischer Berufsausbildung.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius mit ihren Standorten in Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und den Studienzentren in Berlin, Düsseldorf und New York gehört mit rund 12.000 Studierenden zu den größten und renommiertesten privaten Bildungseinrichtungen in Deutschland. Sie blickt auf eine mehr als 170-jährige Tradition zurück. 1848 gründete Carl Remigius Fresenius in Wiesbaden das „Chemische Laboratorium Fresenius“, das sich von Beginn an sowohl der Laborpraxis als auch der Ausbildung widmete. Seit 1971 ist die Hochschule staatlich anerkannt. Sie verfügt über ein sehr breites, vielfältiges Fächerangebot und bietet in den Fachbereichen Chemie & Biologie, Design, Gesundheit & Soziales, onlineplus sowie Wirtschaft & Medien Bachelor- und Masterprogramme in Vollzeit sowie berufsbegleitende und ausbildungsbegleitende (duale) Studiengänge an. Die Hochschule Fresenius ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Bei der Erstakkreditierung 2010 wurden insbesondere ihr „breites und innovatives Angebot an Bachelor- und Master-Studiengängen“, „ihre Internationalität“ sowie ihr „überzeugend gestalteter Praxisbezug“ vom Wissenschaftsrat gewürdigt. Im April 2016 wurde sie vom Wissenschaftsrat für weitere fünf Jahre re-akkreditiert.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Websites:
www.hs-fresenius.de
www.wir-sind-unsere-Zukunft.de

Studieren in München

München - Weltstadt im Herzen Bayerns: Ein leistungsfähiger Arbeitsmarkt und hohe Einkommenssteuerkraft sprechen für die bayerische Landeshauptstadt.

Darüber hinaus hat die Metropole im Süden aber noch einiges mehr zu bieten. So ist das jährlich stattfindende Oktoberfest der touristische Höhepunkt des Jahres, bei dem Internationalität auf bayerische Tradition trifft.

Durch die Nähe zu den Alpen bietet München seinen Einwohnern zudem die attraktive Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen, sollte es bei Kongressen, Tagungen oder Events mal wieder etwas hektischer zugehen.

Studienberatung und Information

Hochschule Fresenius München

Infanteriestraße 11a
80797 München
Deutschland