Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

Die Wertschöpfungskette hat viele Stellen, an denen es knirschen kann, und wir meinen jetzt nicht fehlende DIN-Normen oder juristische Hürden. Wir sprechen von zwischenmenschlichen Beziehungen.

Taucht ein Konflikt auf, heißt es der Eskalation vorbeugen und eine Lösung erarbeiten, die alle Beteiligten annehmen können – das ist Ihre Aufgabe als Wirtschaftsmediator oder -mediatorin. Mit diesem Können sind Sie gefragt, denn in der modernen Arbeitswelt ist ein offenes und spannungsfreies Arbeitsklima die beste Voraussetzung für den Erfolg eines Unternehmens. Nur wenn alle an einem Strang ziehen, steigt die Produktivität. Ein guter Mediator spart einem Unternehmen also bares Geld.

In diesem Lehrgang erlernen Sie zum einen alle Grundlagen, Methoden und Techniken einer konsensorientierten und zielführenden Vermittlung auf verschiedenen Ebenen, zum anderen werden Sie mit den wirtschaftlichen und juristischen Bedingungen vertraut, die ein Wirtschaftsmediator kennen muss. Mit diesem Kurs bereitet Sie die sgd bestmöglich auf den IHK-Zertifikatstest zum Wirtschaftsmediator/zur Wirtschaftsmediatorin vor.

Dieser Lehrgang wird in Kooperation mit der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar angeboten. Die Seminare und der lehrgangsinterne Test, der zum Zertifikat führt, finden bei der sgd statt.

Berufsbild und Karrierechancen

Reibungslosigkeit bei Kommunikation und Interaktion im Wirtschaftsleben ist in allen Branchen wichtig. Deshalb sind Mediatoren in vielen Bereichen gefragt.

Der Lehrgang Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat ist ideal:
  • wenn Sie in Ihrem Unternehmen üblicherweise bei Konflikten zu Rate gezogen werden,
  • für Führungskräfte der mittleren und höheren Ebene,
  • für Mitarbeiter der Rechts- oder Personalabteilung, die oft mit Mitarbeiterkonflikten zu tun haben,
  • für selbständige Rechtsanwälte, die auch bei außergerichtlichen Einigungen konsultiert werden,
  • für freiberufliche Berater und Coaches,
  • für Mitarbeiter, zu deren Aufgabe die Kommunikation mit Kunden, Lieferanten oder Kollegen gehört.

Ausbildungsschwerpunkte

Modul 1: Grundlagen der Wirtschaftsmediation
  • Grundlagen
  • Definitionen
  • Begriffe
  • Geschichte
  • Prinzipien
  • Ziele
  • Rolle und Haltung des Mediators
Modul 2: Kommunikation in der Wirtschaftsmediation
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Moderation
Modul 3: Methoden, Instrumente und Techniken
  • Vermitteln
  • Verhandeln
  • Vereinbaren
  • Perspektivenwechsel
  • Konfliktdiagnose
  • Konfliktinterventionen
  • Fallstudie
Modul 4: Gestaltung und Durchführung eines Mediationsverfahrens
  • Anbahnung der Mediation
  • Contracting
  • Vorbereitung der Mediation
  • Mediationsvereinbarung
  • Phasen und Durchführung der Mediation
  • Abschlussvereinbarung
  • Fallstudie
  • Gruppenarbeit im 1. Seminar
Modul 5: Komplexe Mediationsverfahren im organisatorischen Raum
  • Organisationsentwicklung
  • Organisatorische Konflikte und ihre Dynamik
  • Konfliktstrategien
  • Mehrparteienmediation
  • Fallstudie
Modul 6: Rechtliches Umfeld des Wirtschaftsmediators
  • Arbeitsrecht
  • Vertragsrecht
  • sonstige rechtliche Belange für den Mediator
Modul 7: Wirtschaftliches Umfeld des Mediators und Marketing
  • Management der Wirtschaftsmediation
  • Marketing
  • Präsentationstechnik
Modul 8: Praxis des Wirtschaftsmediators
  • 3 Fallstudien zu konkreten Mediationen

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat:
Sie brauchen keine besonderen Bildungsvoraussetzungen. Sie sollten jedoch über einige Lebenserfahrung verfügen, mindestens 2 Jahre Berufserfahrung und Freude am moderierenden Umgang mit Menschen haben.

PC-Voraussetzungen:
Wenn Sie den Online-Campus waveLearn nutzen möchten – das ist nicht nötig, wird aber empfohlen – so benötigen Sie einen Standard-Multimedia-PC mit Internetzugang oder DVD-Laufwerk und grundlegende Kenntnisse von PC und Internet.

Studienbeginn und Studiendauer:
Sie können jederzeit mit dem Kurs Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat beginnen. Der Kurs dauert 12 Monate bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von etwa 8-10 Stunden. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen eine Betreuungszeit von 18 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Seminare:
2 kostenpflichtige Seminare von insgesamt 5 Tagen.

Ihren Wunschkurs 4 Wochen kostenlos testen!

Das Besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen.

Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat!

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem von zu Hause aus, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und auch zu Ihren Studienkollegen.

Sie wählen Ihren Wunschkurs aus und können sich jederzeit anmelden. Besonders schnell und direkt geht es mit der Online-Anmeldung hier im Internet. Sie finden diese Möglichkeit in unserem Online-Servicebereich. Oder Sie lassen sich unseren Studienführer mit allen sgd-Fernkursen zusenden und benutzen dann Ihre persönliche schriftliche Anmeldung.

Am Ende eines Studienhefts bearbeiten Sie Einsendeaufgaben, die Ihre Fernlehrer korrigieren und bewerten. Seine Noten sind Ihnen eine wertvolle Hilfe und Motivation. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Anregungen und weiterführende Tipps.

Ausbildungsberatung und Information

  • Herr Frank Blümel
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland