Anzeige

Wirtschaftsingenieurwesen B.Eng.

Anbieter:
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
B.Eng. (Bachelor of Engineering)
Dauer:
8 Semester

Das Studium

Das berufsbegleitende Fernstudium bereitet optimal auf Führungsaufgaben an der Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft vor. Wirtschaftsingenieure sind Generalisten in Technik und Wirtschaft und haben beste Berufschancen z.B. Projekt- und Qualitätsmanagement, in Einkauf oder Vertrieb sowie in der Produktion, in der strategischen Unternehmensplanung oder bei Querschnittsaufgaben in technischen Fachabteilungen.
Aufgrund des Wahlpflichtangebotes erlaubt das Studium sowohl eine eher technische oder eine interdisziplinäre Ausrichtung.

Dieser Studiengang ist ein Verbundprojekt der Technischen Hochschulen Aschaffenburg und Darmstadt in Kooperation mit dem zfh.

Berufsbild und Karrierechancen

Das Studienangebot richtet sich hauptsächlich an Berufstätige, wie z.B. Techniker oder Meister, mit technischem Schwerpunkt, die mit zunehmender Berufserfahrung auch Managementaufgaben übernehmen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Grundlagen der Ingenieurwissenschaften, z.B.
  • Elektrotechnik
  • Ingenieurmathematik
  • Physik
  • Grundlagen Maschinenbau
  • Konstruktionslehre
  • Informatik
  • Technische Mechanik
  • Elektrische Messtechnik
  • Sensorik
  • Automatisierungstechnik
  • Produktions- und Fertigungstechnik
Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften, z.B.
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Investition und Finanzierung
  • Marketing und Vertrieb
  • Arbeits- und Wirtschaftsrecht
  • Unternehmensführung
  • Wirtschaftsinformatik
  • Beschaffung und Logistik
  • Statistik
  • Supply Chain Management
Schlüsselkompetenzen, z.B.
  • Studiertechniken und Teambildung
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Englisch
  • Internettechnologien
  • Personalführung
  • Interkultureller Geschäftserfolg
  • Innovationsmanagement

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten pro Semester:
€ 1.890

Studiengebühren:

  • Die Kosten belaufen sich auf 1.890 Euro pro Semester, zzgl. studentischer Beiträge in Höhe von ca. 50 Euro je Semester.
  • Je Semester der Sozialbeitrag der Technischen Hochschule Aschaffenburg.
  • Ggf. Reise- und Übernachtungskosten
Zugangsvoraussetzungen:
  • Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife und ein Jahr einschlägige Berufstätigkeit oder
  • Techniker oder Meister sowie ein Jahr einschlägige Berufserfahrung oder
  • Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und anschließende dreijährige Berufstätigkeit
Das Bachelorstudium umfasst einen Workload von 210 ECTS-Punkten. Nach erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.) verliehen.

Studienablauf

Die Regelstudienzeit des grundständigen, berufsbegleitenden Studienganges Wirtschaftsingenieurwesen beträgt acht Semester. Die Berufspraxis kann als Praxissemester angerechnet werden und zur Verkürzung der Studiendauer beitragen.

Das Studium ist modular aufgebaut. Zu Beginn jedes Semesters erhalten die Studierenden die Lehrmaterialien in Form von Lehrbriefen und E-Learning-Einheiten. Sie arbeiten diese im Selbststudium durch. Das Selbststudium umfasst ca. 80 % des gesamten Studienaufwandes. Regelmäßige Präsenzveranstaltungen, viermal pro Semester in Aschaffenburg vertiefen den selbst erlernten Stoff und stellen den Praxisbezug sicher. Die Präsenzveranstaltungen werden in Form von Tutorien, Kompaktvorlesungen oder Laboreinheiten angeboten.

Die Studierenden werden während des gesamten Studiums individuell betreut und stehen mit den Dozenten und ihren Kommilitonen über die Lernplattform in ständigem Austausch.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Das zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz. Auf der Grundlage eines Staatsvertrages der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland kooperiert sie seit 1998 mit den 14 Fach-/Hochschulen der drei Länder und bildet mit ihnen gemeinsam den zfh-Fernstudienverbund. Darüber hinaus kooperiert das zfh mit weiteren Fach-/Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 80 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Fernstudienverbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Fach-/Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen AQAS, ZEvA, ACQUIN, AHPGS bzw. FIBAA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind über 6000 Fernstudierende an den Fach-/Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

Studienberatung und Information

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh

Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz
Deutschland