Wirtschaftsingenieurwesen Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Fachhochschule Wedel
Ort, Bundesland, Land:
Wedel, Schleswig-Holstein, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
6 Semester

Wirtschaft/Technik / Alle - redaktionelle Information

An der Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft treffen eine Vielzahl an wissenschaftlichen Disziplinen aufeinander. In der Regel sind dies Wirtschafts-, Rechts- und Ingenieurwissenschaften. Die daraus resultierenden neuen Fachrichtungen sind jedoch nur sehr selten ganz klar voneinander zu trennen.

Als klassisches Studium kann diesbezüglich das Wirtschaftsingenieurwesen angesehen werden. Stark interdisziplinär ausgerichtet vereint es mathematisch-naturwissenschaftliches und technisches mit betriebs- und volkswirtschaftlichem sowie juristischem Wissen. Ebenso breit sind die Arbeitsfelder dementsprechend Ausgebildeter: vom Vertrieb über Produktion und Logistik bis hin zur Unternehmensführung und Umweltmanagement - die Karriereaussichten für Wirtschaftsingenieure sind hervorragend.

Doch auch sehr speziell ausgerichtete Ausbildungen an diesen Schnittstellen sind immer öfter an den Fachhochschulen zu finden. So liegt etwa im Studiengang Rescue Engineering der Schwerpunkt auf Führung, Organisation und Management von Unternehmen und Organisationen des Rettungswesens. Und wer E-Services studiert, erhält eine Ausbildung zum Manager von elektronischen Dienstleistungen.

Studieren in Wedel

Die Stadt Wedel liegt in Schleswig-Holstein gelegen an der Elbe und hat 32.000 Einwohner. Schleswig-Holstein wurde im Jahre 1212 erstmals urkundlich erwähnt und liegt in der Nähe von Hamburg. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Statue Roland, ein Ritter mit bloßem Schwert. Ein weiterer Anziehungspunkt ist die Wedeler Marsch, ein Naturschutz- und Feuchtgebiet. Wedel ist dank der Urbanität der Nähe der Metropole Hamburg und der ländlichen Tradition eine interessante Gegend für ein spannendes Leben. Eine große Auswahl an kultureller Vielfalt werden dem Interessierten im Stadtmuseum, im Theater Wedel mit mehreren Neu-Inszenierungen pro Jahr, in den Museen und Kulturvereinen angeboten. Wedel beherbergt seit 1969 die Fachhochschule Wedel, an der etwa 1.000 Studierende immatrikuliert sind. Quelle: www.wedel.de
Fachhochschule Wedel

Feldstraße 143
22880 Wedel
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern