Anzeige

Tourismus Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Hochschule Zittau/Görlitz (FH)
Ort, Bundesland, Land:
Görlitz, Sachsen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
6 Semester

Wirtschaft / Tourismus - redaktionelle Information

Weltweit zählt der Tourismus zu den größten Wirtschaftszweigen. Der Begriff umfasst das Reisen, die Reisebranche sowie das Gastgewerbe. Traditionell sind in der Tourismusbranche eher Klein- und Mittelunternehmen angesiedelt. Sie befindet sich derzeit jedoch in einer entscheidenden Umbruchphase, und große Konzerne und Ketten erobern immer mehr Marktanteile.

Für Hochschulabsolventen gibt es mehrere Möglichkeiten für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn in dieser stabilen Branche. Betriebswirtschaftliche Ausbildungen mit Praxisbezug, wie sie an Fachhochschulen geboten werden, sind dabei nach wie vor beste Voraussetzungen für einen Einstieg. So sind etwa die Studiengänge Hotel- und/oder Tourismusmanager eine gute Basis für ein breites Betätigungsfeld in mittleren Führungsebenen von Unternehmen aller Art.

Neben dieser betriebswirtschaftlichen Orientierung sind in zunehmendem Maße Absolventen von spezialisierten Studiengängen äußerst gefragt. So werden etwa im Wellnessbereich andere Grundfertigkeiten erwartet als beispielsweise in der Kreuzfahrtbranche. Und auch umweltrelevante Fragen werden schon längst bei Planung, Umsetzung und Erhaltung touristischer Projekte berücksichtigt. Die Hochschulen versuchen immer mehr, diesen speziellen Anforderungen mit einem entsprechenden Ausbildungsangebot gerecht zu werden.

Studieren in Görlitz

Görlitz ist die sechstgrößte Stadt im Bundesland Sachsen, liegt in der Oberlausitz an der Lausitzer Neiße und ist die östlichste Stadt Deutschlands. Die Stadt gliedert sich in 10 Stadtteile und hat über 55 000 Einwohner. Görlitz kann eine der am besten erhaltenen Altstädte Mitteleuropas aufweisen. Kirchen, Kapellen, Museen, Galerien, Türme sind nur einige der wesentlichsten Ausflugziele die in dieser Stadt geboten werden. Im Kulturhaus und Theater kommen Interessierte auf ihre Kosten. Sport- und Freizeitangebote wie das Neiße-Bad, diverse Sportstätten und -vereine, Eissporthalle, Irrgarten, Kartbahn und viele mehr lassen keine Langeweile aufkommen. Seit 1992 ist Görlitz auch als Hochschulstandort etabliert. Weit über die Grenzen des Bildungsstandorts Görlitz' hinaus haben sich internationale Netzwerke gebildet. Quelle: www.goerlitz.de
Hochschule Zittau/Görlitz (FH)

Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern