Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.)

Anbieter:
Hochschule Fresenius Wiesbaden
Ort, Bundesland, Land:
Wiesbaden, Hessen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
6 Semester

Das Studium

Sie möchten in der boomenden Tourismus-, Hotel- und Eventbranche Fuß fassen und dabei möglichst viele Entwicklungsmöglichkeiten haben? Dann ist das Bachelorstudium an der Hochschule Fresenius genau das Richtige für Sie. Gut ausgebildete Arbeitskräfte sind von Unternehmen zunehmend gefragt! Während des Bachelorstudiums an der Hochschule Fresenius Wiesbaden werden Ihnen betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt und mit Inhalten aus dem Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement verknüpft. Dank der internationalen Ausrichtung – inklusive eines integrierten Auslandssemesters in New York sowie einer breit gefächerten Sprachausbildung – und des hohen Praxisbezuges, werden Sie ideal für Ihren Karrierestart ausgebildet.

Berufsbild und Karrierechancen

Die Tourismus-, Hotel- und Eventbranche boomt. Für jeden gut ausgebildeten Professional, der diese Arbeit liebt und den Dienstleistungsgedanken lebt, bieten sich zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten und die Chance, die Karriereleiter schnell zu erklimmen. Denn das Studium an der Hochschule Fresenius ebnet Ihnen auch den Weg in strategische Positionen, die über das operative Tagesgeschäft hinausgehen. In der Hotellerie, in Unternehmen der Tourismusbranche und im Event-Bereich eröffnen sich nach dem Bachelorabschluss Jobperspektiven in unterschiedlichen (Junior-)Positionen, beispielsweise:
  • im Personalwesen
  • in (Online-) Marketing und Vertrieb
  • im Business Development und der Beratung
  • im Food & Beverage Management
  • im Revenue Management
Als Arbeitgeber kommen beispielsweise folgende Unternehmen und Institutionen in Frage:
  • Reiseveranstalter und Reisebüros
  • Hotels, Resorts und Hostels
  • Freizeit- und Erlebnisparks
  • Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen
  • Unternehmen für Business Travel Management
  • Eventagenturen
  • Messe- und Kongressveranstalter
  • Unternehmen für Festivalorganisation
  • Unternehmen und Organisationen für Stadt- und Destinationsmarketing
  • Unternehmen und Organisationen für Regionalentwicklung
  • Verkehrsunternehmen und Airlines
  • Kreuzfahrtunternehmen
  • Unternehmensberatungen
  • NGOs
Nach dem Abschluss des Bachelorstudiums können Sie direkt in den Beruf einsteigen oder ein vertiefendes Masterstudium aufnehmen. An der Hochschule Fresenius bietet sich hierfür insbesondere der konsekutive englischsprachige Studiengang International Tourism & Event Management (M.A.) an. Sie können sich auch in einem anderen Fachgebiet weiterqualifizieren, zum Beispiel mit den Studiengängen Corporate Communication (M.A.), Sustainable Marketing & Leadership (M.A.) und General Management (MBA).

Studienplan und Studienschwerpunkte

Sie lernen nicht nur praxisnah und umfassend die drei Schwerpunkte Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement kennen, sondern auch, wirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen, unternehmerisch zu denken sowie eigenständig und gezielt Themen zu entwickeln und zu bearbeiten. Ein besonderer Fokus des Bachelorstudiengangs Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.) liegt zudem darauf, Ihnen interkulturelle Kompetenzen und fundierte Sprachkenntnisse zu vermitteln.

Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Internes und Externes Rechnungswesen
  • Bürgerliches Recht und Handelsrecht
  • Reiserecht und Medienrecht
  • Statistik
  • Personalmanagement und Führungsfunktionen
  • Marketing
Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement
  • Hospitality und Eventmanagement
  • Internationaler Tourismus und Travel Management
  • Freizeitpsychologie und -soziologie
  • Digital Tourism und Online & Social-Media-Marketing
  • Nachhaltigkeit im Tourismus-, Hotel- und Mobilitätsmanagement
  • Destinationsmanagement
  • Innovationen im Tourismus
  • Eventkonzeption und MICE
Methodenkompetenz und Praxiserfahrung
  • Wissenschaftsmethodik
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Academic and Business Writing
  • English for International Tourism
  • Spanisch
  • Praxisprojekt
Schwerpunkte
Die drei Säulen Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement sind integrale Bestandteile des Bachelorstudiums und bilden damit auch dessen Schwerpunkte ab, die Sie als Studierender automatisch belegen. Dabei bearbeiten Sie Themen und Projekte auch interdisziplinär, da es zahlreiche inhaltliche Anknüpfungspunkte zwischen den einzelnen Schwerpunkten gibt.
  • Tourismusmanagement
    Ob Tourismusgeographie, internationales Travel Management oder Destinationsmanagement - Sie erwerben Fachkenntnisse in allen zentralen Bereichen des Tourismusmanagements. Auch Trendthemen wie Nachhaltigkeit und Digital Tourism sowie Innovationen in der Tourismusbranche sind Teil des Studiums.
  • Hotelmanagement
    Die Besonderheiten des Hotelmanagements stehen in diesem Schwerpunkt auf dem Studienplan. Sie beschäftigen sich beispielsweise mit Chancen und Herausforderungen für die Hotellerie, der Gewinnung und Bindung von Gästen sowie innovativen Themen wie der Nachhaltigkeit im Hotelsektor.
  • Eventmanagement
    Von der Konzeption über die Organisation bis hin zur Durchführung - das Eventmanagement inklusive der Schnittstellen zum Tourismus- und Hotelmanagement ist die dritte zentrale Säule in Ihrem Studium. Dabei lernen Sie die verschiedensten Eventformate kennen, vom mehrtägigen Kongress bis zur Hochzeitsfeier.

Praxisbezug

Das Studium an der Hochschule Fresenius ist stark praxisorientiert aufgebaut. So ist ein Praxisprojekt fest in den Studiengang Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement (B.A.) integriert. Im Rahmen des Praxisprojektes arbeiten Sie in einem kleinen Team ein Semester lang an einer relevanten Fragestellung aus der Praxis. In Abstimmung mit dem kooperierenden Unternehmen und Ihrem hochschulinternen Mentor entwickeln Sie Lösungsansätze und präsentieren Ihre Ergebnisse im jeweiligen Unternehmen. Auch über das Praxisprojekt hinaus werden die Studierenden aktiv darin unterstützt, sich mit Unternehmen aus der Tourismus-, Hotel- und Eventbranche zu vernetzen, beispielsweise für die Bewerbung auf ein Praktikum, eine Werkstudentenstelle oder den Jobeinstieg nach dem Studium. Ein freiwilliges Praktikum kann beispielsweise in den Semesterferien oder im Rahmen eines Urlaubssemesters absolviert werden. Der Praxisbezug im Studium wird durch vorlesungsbegleitende Gastvorträge sowie Exkursionen abgerundet.

Zulassungsvoraussetzungen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Hochschule Fresenius! Um ein Bachelorstudium aufnehmen zu können, müssen Sie die erforderliche Hochschulzugangsberechtigung nachweisen. Die Hochschule Fresenius unterliegt mit ihrem Stammhaus in Idstein dem hessischen Hochschulgesetz. Im Bundesland Hessen kann die Hochschulzugangsberechtigung nachgewiesen werden durch:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
    Die Allgemeine Hochschulreife berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern.
  • oder Fachhochschulreife (Fachabitur)
    Die Fachhochschulreife berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • oder Fachgebundene Hochschulreife
    Die fachgebundene Hochschulreife berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • oder Meisterprüfung/Berufliche Qualifikation
    Eine bestandene Meisterprüfung oder eine berufliche Qualifikation gemäß der Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Land Hessen (bzw. im Land Baden-Württemberg für die Hochschule Fresenius Heidelberg) (entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule, einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder bestandene Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens zweijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung) berechtigt Sie ebenfalls zur Aufnahme eines Studiums an der Hochschule Fresenius.

An der Hochschule Fresenius in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und Wiesbaden muss die Hochschulzugangsberechtigung zum Studium im Bundesland Hessen befähigen. Bei der Aufnahme eines Bachelorstudiums an der Hochschule Fresenius Heidelberg muss die Hochschulzugangsberechtigung zum Studium im Bundesland Baden-Württemberg befähigen. Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob das von Ihnen erworbene Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife zum Studium an einer Fachhochschule in Hessen oder Baden-Württemberg berechtigt, reichen Sie bitte eine amtlich beglaubigte Kopie des Zeugnisses zur Prüfung bei uns ein. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Studiengebühren

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund werden für das Studium Gebühren erhoben. Für die Finanzierung Ihres Studiums stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung.

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf über 170 Jahre Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinn ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis.


Der Name Fresenius steht für praxisorientierte Lehre mit dazu eng verknüpfter angewandter Forschung und Entwicklung. Dies gilt für den traditionsreichen Fachbereich Chemie & Biologie ebenso wie für die beiden 1997/98 neu eingerichteten Fachbereiche Gesundheit & Soziales und Wirtschaft & Medien sowie für die 2013 bzw. 2015 integrierten, neuen Fachbereiche Design und OnlinePlus.

Auf dieser Basis, in Abstimmung mit den Praxispartnern und im Dialog mit Verbänden, Ehemaligen und Studierenden hat die Hochschule Fresenius ihre Leistungsangebote und ihre strategische Ausrichtung kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei orientiert sie sich gleichermaßen an den Zielen Nachhaltigkeit und Innovation. Der Leitspruch der Hochschule Fresenius lautet: „Praxisnah lehren und forschen, Internationalität leben, Studierende fordern und fördern!"

Hochschule Fresenius Wiesbaden

Moritzstraße 17a
65185 Wiesbaden
Deutschland