Technische Informatik Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Hochschule Mittweida
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
DI (Dipl.-Ing.)
Dauer:
8 Semester

IT/Computer / Technische Informatik - redaktionelle Information

Als eines der Hauptgebiete der Informatik hat die Technische Informatik ihren Schwerpunkt in den hardwaretechnischen Grundlagen von Rechen- und Kommunikationssystemen. Sie stellt somit eine Verbindung zwischen der Elektrotechnik und der Informatik dar. Durch die immer stärkere Verbreitung von so genannten "Embedded Systems" in Gegenständen des täglichen Lebens kommt ihr dabei eine wachsende Bedeutung zu.

Auf Grund der Größe des Marktes sind weite Teile der technischen Informatik durch kommerzielle Forschung und Realisierungen geprägt. Die finanziellen Ressourcen übersteigen dabei bei weitem jene, die auf der rein akademischen Ebene zur Verfügung stehen. So werden nennenswerte technologische Fortschritte bei Microprozessoren, Speichermedien oder Bussystemen meist auf industriellem Weg erreicht. Dabei kommt der technischen Informatik vielfach eine eher lehrende Bedeutung zu.

Studieren in Mittweida

Mittweida ist Kreis und Hochschulstadt. Die Stadt ist über 700 Jahre alt und wirtschaftliches Zentrum des Landkreises Mittweida. Die FH Mittweida hat hier ihren Standort. Die gepflegten Parkanlagen, die günstigen Gaststätten und die guten Einkaufsmöglichkeiten machen die Stadt zu einem beliebten Wohnort – auch für Studenten. Freizeitzentren, zahlreiche Vereine und sportliche Einrichtungen tragen dazu bei, dass die Freizeit hier abwechslungsreich gestaltet werden kann. Quelle: www.mittweida.de
Hochschule Mittweida

Technikumplatz 17
09648 Mittweida
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern