Anzeige

Techniker der Fachrichtung Bautechnik - Hochbau

Anbieter:
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
42 Monat(e)

Die Ausbildung

Ihre Grundlage für verantwortungsvolle Aufgaben im Bauwesen. Die Baubranche in Deutschland verzeichnet ein kontinuierliches Wachstum. Insbesondere der Wohnungsneubau und die Fördermaßnahmen zur Energie-Effizienz sowie Infrastrukturneubauten und -sanierungen sorgen derzeit für eine gute Konjunktur. Die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Bautechnik verbessert Ihre Aufstiegschancen und verschafft Ihnen Zugang zu anspruchsvollen Positionen im Hoch- oder Tiefbau.

Dieser Fernlehrgang macht Sie fit für Ihren erfolgreichen Abschluss als staatlich geprüfter Techniker - der höchsten Qualifikationsebene unterhalb einer akademischen Laufbahn. Dabei setzen Sie sich umfassend mit Hoch- bzw. Tiefbaukonstruktionen auseinander und intensivieren Ihr Wissen in den Bereichen Baustatik, Baustoffkunde und Baurecht sowie Haus- und Vermessungstechnik. Gleichzeitig erwerben Sie unter anderem in Betriebswirtschaft und Personalführung weitere Fachkenntnisse, die für eine Führungsposition unabdingbar sind. Für das praxisnahe Konstruieren und Erstellen von Plänen wird Ihnen kostenfrei die Software AutoCAD Architecture zur Verfügung gestellt.

Berufsbild

Als staatlich geprüfte/r Techniker/in können für Sie planende und leitende Tätigkeiten ab sofort zum Berufsalltag werden. Übernehmen Sie zukünftig Aufgaben wie z.B. die Koordination von Bauvorhaben oder die Überwachung der Baustelleneinrichtung sowie des laufenden Betriebs. Darüber hinaus zählen neben der Anfertigung von Bauzeichnungen und -plänen auch die Erstellung von Kalkulationen sowie statische und bauphysikalische Berechnungen zu Ihren möglichen Tätigkeitsfeldern. In Architektur- und Ingenieurbüros, Bauunternehmen, der Bauzulieferindustrie und der öffentlichen Verwaltung gelten Sie mit Ihrer Qualifikation als staatlich geprüfter Techniker und den Kenntnissen, die Sie aus Ihrem Lehrgang mitbringen, als gefragte Fachkraft.


Wenn Sie im Bauhandwerk tätig sind und den Wechsel von ausführenden zu gestaltenden, planerischen Aufgaben anstreben, bringt Sie dieser Fernlehrgang ans Ziel. Gleiches gilt für Bauzeichner oder Angestellte in Planungsbüros sowie im Bauzulieferungsbereich, die sich mit den vermittelten Kenntnissen in Bautechnik und -organisation verantwortungsvolle, neue Aufgabengebiete erschließen wollen. Vor Studienbeginn sollten Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens dreieinhalb Jahre Berufspraxis in der Baubranche verfügen. Die für die Zulassung zur Technikerprüfung geforderte Berufserfahrung können Sie auch parallel zu diesem berufsbegleitenden Lehrgang vervollständigen.

Themenüberblick

Berufsübergreifender Bereich
  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Wirtschafts- und Sozialpolitik

Berufsbezogener Bereich

  • Bauprojekte des Hochbaus entwerfen, planen und zur Ausführung vorbereiten
  • Baustoffe prüfen, analysieren, bewerten und optimieren
  • Bauliche Anlagen analysieren und entwerfen
  • Baustatische Zusammenhänge analysieren und bewerten
  • Bauteile und Bauwerke darstellen und rechnergestützt erfassen
  • Technische Ausrüstungen für Bauwerke auswählen
  • Bauteile und Bauwerke messen und abstecken
  • Baubetriebliche Prozesse planen, bewerten und optimieren
  • Unternehmen gründen und führen
  • Bauteile und Bauwerke des Hochbaus planen
  • Bauteile und Bauwerke des Hochbaus statisch bemessen und nachweisen
  • Bauteile aus Beton bemessen und konstruieren

Beste Prüfungsvorbereitung

Vier Präsenzseminare runden Ihr Fernstudium ab und unterstützen Sie auf dem Weg zum erfolgreichen Abschluss: Nach dem Grundlagenseminar in Hamburg festigen Sie den Lernstoff in drei zweiwöchigen Fachseminaren und bereiten sich dabei intensiv auf die staatliche Prüfung sowie Ihre Projektarbeit vor. In diesem Rahmen absolvieren Sie zudem bereits die ersten Leistungsnachweise, sodass Ihnen geballter Prüfungsstress am Studienende erspart bleibt. Die Fachseminare absolvieren Sie bei unseren langjährigen Kooperationspartnern, den renommierten Technikerschulen in Dresden oder Löbau. Eine zusätzliche Sicherheit für Sie: Sie werden in der Schule unterrichtet und betreut, in der auch die Prüfung gestaltet und abgenommen wird.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen:
Berufsschulabschluss und fachlich geeignete Berufsausbildung. Oder Berufsschulabschluss und eine fachliche geeignete Berufspraxis von dreieinhalb Jahren.

Zulassungsvoraussetzungen zur staatl. Technikerprüfung:
Zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

  • Nachweis des erfolgreichen Abschlusses der Berufsschule
  • Nachweis einer fachlich geeigneten Berufsausbildung und entsprechende Berufspraxis von einem Jahr; oder Nachweis einer fachlichen geeigneten Berufspraxis von fünf Jahren
  • Nachweis einer ausreichenden Vorbereitung. Dieser wird durch das Fernstudium einschließlich der erfolgreichen Teilnahme an den Seminaren erworben.
Lehrgangsbeginn:
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer:
42 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 15 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 24 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials:
Ca. 150 Studienhefte, Tabellenbuch, Gesetzestexte, Software AutoCAD Architecture

Erforderliche Arbeitsmittel:
Standard-PC mit Microsoft Windows 10 (64-Bit), 8.1 oder 7 und Internetzugang (nicht in der Studiengebühr enthalten)

Seminare:
  • Grundlagenseminar (1 Woche)
  • 3 zweiwöchige Fachseminare
Die Teilnahme an den Seminaren ist Voraussetzung für die Prüfungszulassung. Die Seminargebühren sind in den Lehrgangsgebühren enthalten.

Studienabschluss:
Der erfolgreiche Abschluss wird mit dem ILS-Abschlusszeugnis bestätigt. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus. Nach bestandener staatlicher Prüfung haben Sie den Abschluss „Staatlich geprüfte/r Techniker/in“ erreicht.

So funktioniert Ihr Fernstudium beim ILS

Mit einem Fernstudium beim ILS nutzen Sie eine moderne Lehrmethode, die speziell auf die Anforderungen erwachsener Lerner zugeschnitten ist. Sie können jederzeit beginnen und entscheiden, wann und wo Sie lernen möchten. Regelmäßig erhalten Sie alle notwendigen Studienunterlagen zugeschickt und bearbeiten sie in Ihrem individuellen Lerntempo - angepasst an Ihren persönlichen Zeitrahmen. Von Lehrgangsbeginn an unterstützen Sie Ihre persönlichen Fernlehrer. Sie beantworten Ihre Fragen, korrigieren Ihre Einsendeaufgaben und geben Ihnen ein ausführliches Feedback.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter ILS - Institut für Lernsysteme GmbH anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen. Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben.

ILS - Institut für Lernsysteme GmbH

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland