Staatlich geprüfte/r Mechatroniktechniker

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
42 Monat(e)

Die Ausbildung

Mit diesem Kurs steigen Sie in das spannende Gebiet der Mechatronik ein. Denn die komplexe Automatisierungstechnik in Maschinen und Anlagen wächst in atemberaubendem Tempo. Heute verschmelzen Mechanik, Elektronik, Informationstechnik, Pneumatik und Hydraulik miteinander zu einer neuen Einheit, zu neuen Anlagen und Geräten. Diese sind komplex und kostenintensiv. Der Umgang mit ihnen erfordert ein hohes Know-how.

Die sgd bietet Ihnen zwei interessante Abschlüsse:
  • Geprüfte/r Mechatroniktechniker/in (SGD)
  • Staatlich geprüfte/r Mechatroniktechniker/in

Der Lehrgangsschwerpunkt „Staatlich geprüfte/r Mechatroniktechniker/in“ vermittelt Ihnen neben den Fächern des Grundlagenbereichs eine fachübergreifende Zusatzausbildung. Diese bereitet Sie besonders auf die Führungsaufgaben und auf die staatliche Technikerprüfung vor.

In diesem Kurs können Sie zwischen zwei Wahlpflichtfächern wählen: „Mathematik“ (wenn Sie im Rahmen der Technikerprüfung auch Ihre Fachhochschulreife erwerben wollen) oder „Unternehmensführung und Existenzgründung“ (wenn Sie sich auf praktische Führungspositionen oder auf das eigene Geschäft vorbereiten wollen).

Berufsbild und Karrierechancen

Gesucht sind Techniker als Fach- und Führungskräfte auf mittlerer Ebene – vor allem in den Bereichen Beratung, Service, Instandhaltung und Wartung. Besonders gefragt sind sie in Unternehmen der Automatisierungs- und Fahrzeugtechnik, der Mikro- und Medizintechnik sowie in der chemischen Industrie.

Zielgruppe:
  • Sie kommen aus einem Elektro- oder Metallberuf.
  • Sie sind bereits in den Bereichen Instandhaltung, Wartung oder Service tätig.
  • Sie arbeiten in der Produktionsvorbereitung.
  • Sie üben eine Tätigkeit in der Entwicklung, Konstruktion und Fertigung aus.
  • Sie arbeiten im Vertrieb.

Ausbildungsschwerpunkte

Gemeinsamer Lernstoff für den sgd-Abschluss und den staatlichen Abschluss
  • Fachrichtungsbezogener Bereich
  • Lernfeld 1: Aufträge mit Methoden des Projektmanagements bearbeiten
  • Lernfeld 2: Elektrische, elektromechanische und elektronische Baugruppen analysieren und in Betrieb nehmen
  • Lernfeld 3: Mechanische Baugruppen methodisch analysieren
  • Lernfeld 4: Steuerungen analysieren, konzipieren und optimieren
  • Lernfeld 5: Kommunizieren und Präsentieren mithilfe unterschiedlicher Medien; Datenverarbeitungssysteme
  • Lernfeld 6: Betriebliche Daten verwalten und präsentieren
  • Lernfeld 7: Komplexe mechatronische Systeme automatieren
  • Lernfeld 8: Mechatronische Systeme analysieren, konzipieren, optimieren und in Betrieb nehmen
  • Lernfeld 9: Produktions- und Arbeitsabläufe planen, steuern und optimieren sowie Qualität organisieren
  • Projektarbeit
2. Zusätzlicher Lernstoff für den staatlichen Abschluss

Allgemeinbildender Bereich:
  • Deutsch
  • Englisch
  • Politik
  • Wirtschaft
  • Recht und Umwelt
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
Wahlpflichtfach:
  • „Mathematik“, wenn Sie den staatlichen Abschluss mit Fachhochschulreife anstreben oder
  • „Unternehmensführung und Existenzgründung“, wenn Sie den staatlichen Abschluss im Bereich Unternehmensführung und Existenzgründung anstreben.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs Staatlich geprüfte/r Mechatroniktechniker/in:
Sie benötigen den Hauptschulabschluss sowie Berufserfahrung in einem Elektro- oder Metallberuf.

Voraussetzungen für die staatliche Technikerprüfung:

  • eine einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung in einem Metallberuf,
  • ein Abschlusszeugnis der Berufsschule und
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis (die Zeit der beruflichen Ausbildung wird hier angerechnet) für das Ablegen der Fachhochschulreife: Realschulabschluss (mittlere Reife).
Diese Bedingungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Prüfung erfüllt sein.

PC-Voraussetzungen:
Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows 7 Professional oder Ultimate, mind. 8 GB RAM, 110 GB freier Festplattenspeicher, CD/DVD-Laufwerk, Soundkarte und Drucker, Internetzugang mit aktuellem Browser. Zusätzlich empfehlen wir Microsoft Office Professional 2010.

Studienbeginn und Studiendauer:
Sie können jederzeit mit dem Kurs Staatlich geprüfte/r Mechatroniktechniker/in beginnen. Der Kurs dauert 42 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 66 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch, Englisch
Auslandssemester:
nicht möglich

Ihren Wunschkurs 4 Wochen kostenlos testen!

Das Besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen.

Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker!

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem von zu Hause aus, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und auch zu Ihren Studienkollegen.

Sie wählen Ihren Wunschkurs aus und können sich jederzeit anmelden. Besonders schnell und direkt geht es mit der Online-Anmeldung hier im Internet. Sie finden diese Möglichkeit in unserem Online-Servicebereich. Oder Sie lassen sich unseren Studienführer mit allen sgd-Fernkursen zusenden und benutzen dann Ihre persönliche schriftliche Anmeldung.

Am Ende eines Studienhefts bearbeiten Sie Einsendeaufgaben, die Ihre Fernlehrer korrigieren und bewerten. Seine Noten sind Ihnen eine wertvolle Hilfe und Motivation. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Anregungen und weiterführende Tipps.

Ausbildungsberatung und Information

  • Frau Simone Abicht
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland