Anzeige

Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Chemietechnik

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
42 Semester

Die Ausbildung

Die Chemiebranche gehört zu den führenden Wirtschaftszweigen in Deutschland. Mit Innovationen und neuen Technologien setzt die chemische Industrie wichtige Impulse – und sie erfreut sich weltweit an der wachsenden Nachfrage ihrer Produkte. Im gleichen Maße steigt der Bedarf an qualifizierten Fach- und Führungskräften im mittleren Management. Ob in Forschung und Entwicklung, Produktionssteuerung oder Prozessoptimierung – als Techniker/in der Fachrichtung Chemietechnik stehen Ihnen zahlreiche interessante Beschäftigungsfelder offen. Dieser Kurs vermittelt Ihnen das in der chemischen Industrie gefragte Know-how und schafft Ihnen beste Voraussetzungen für attraktive Jobperspektiven in einem wachstumsstarken Wirtschaftsmarkt.


In diesem Lehrgang bearbeiten Sie insgesamt 25 Fächer mit dazugehörigen Einsendeaufgaben und nehmen an vier Seminaren teil. Neben aktuellem Fach- und Technologiewissen aus diversen Bereichen der Chemie erwerben Sie auch fachübergreifende Kompetenzen aus der Betriebswirtschaft und -organisation, Berufs- und Arbeitspädagogik sowie aus dem Projekt-, Qualitäts- und Umweltmanagement. Sie erhalten wichtige Kenntnisse in der Erforschung und Entwicklung chemischer Erzeugnisse im Labor. Außerdem lernen Sie, komplexe Produktionsabläufe zu steuern und Analyseergebnisse zu dokumentieren. Zusätzlich eignen Sie sich das Fachwissen an, um neue Kontrollverfahren in der Messtechnik zu entwickeln und Betriebsabläufe in der industriellen Fertigung zu überwachen.

Berufliche Perspektiven

Mit diesem Aufstiegslehrgang eröffnen Sie sich abwechslungsreiche Beschäftigungsfelder und attraktive Berufsaussichten in wachstumsstarken Wirtschaftsbranchen. Denn: Nicht nur in der Forschung, Produktion und Entwicklung in Chemiebetrieben, sondern auch in Wirtschaftszweigen wie der Lebensmittelindustrie, Kunststoffproduktion oder im Maschinenbau sind Sie gefragt. Wenn Sie bereits eine Anstellung in der Chemiebranche, der Abfallwirtschaft, der Abwassertechnik oder im Industrieservice haben, ergänzen Sie Ihre Berufserfahrung um breit aufgestellte Fachkompetenzen. Dies ermöglicht Ihnen den Aufstieg ins mittlere Management. Die Lehrgangsinhalte umfassen mit Themenfeldern wie Qualitäts-, Umweltmanagement und der Arbeitssicherheit wichtige Aspekte, die bei Führungsaufgaben eine große Rolle spielen.

Ausbildungsschwerpunkte

Allgemeinbildender Bereich, Pflichtfächer
  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Wirtschaft- und Sozialkunde
  • Betriebspsychologie
Fachrichtungsbezogener Bereich
  • Allgemeine und anorganische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Analytische Chemie
  • Organische Chemie
  • Technische Chemie
  • Physik
  • Informationstechnik
  • Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz
  • Recht im Chemiebetrieb
  • Betriebswirtschaftliche Prozesse
  • Instrumentelle Analytik
  • Umweltschutz, -analytik und -technik
  • Polymerchemie
  • Biochemie
  • Lebensmittelchemie
  • Qualitäts- und Umweltmanagement
  • Projektmanagement
  • Technisches Englisch
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Laborpraktikum

Seminare

Sie besuchen vier obligatorische Seminare: 1 Grundlagenseminar (1 Woche) und 3 Fachseminare (jeweils 2 Wochen) in München an der prüfenden Technikerschule. Die Seminarkosten sind bereits in den Lehrgangsgebühren enthalten.

Voraussetzungen

Sie sollten über eine abgeschlossene, fachlich geeignete Berufs- oder Assistentenausbildung oder eine mindestens 3,5-jährige Berufspraxis im Chemiebereich verfügen.

Staatliche Technikerprüfung (Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Prüfung erfüllt sein.)

  1. Nachweis über die Vorbereitung auf die Prüfung durch erfolgreiche Lehrgangsteilnahme und
  2. eine einschlägige Berufs- oder Assistentenausbildung sowie eine mindestens 1-jährige einschlägige Berufspraxis oder eine mindestens 5-jährige einschlägige Berufspraxis.
Erworbene Berufspraxis während des Fernstudiums wird angerechnet.

Technik
Sie brauchen einen aktuellen Standard-Multimedia-PC mit Internetzugang und aktuellem Browser sowie Microsoft Office Professional mind. 2010 mit Excel und Access.

Dauer / Aufwand
42 Monate / 15 Stunden pro Woche

Betreuungsdauer
66 Monate

Online Campus

Sie haben während Ihrer gesamten Betreuungszeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Dort können Sie weitere wertvolle Informationen zu Ihrem Fernlehrgang abrufen und mit Ihren Fernlehrern und Mitstudenten kommunizieren. Zudem haben Sie über den sgd-OnlineCampus Zugriff auf Ihre Digitalen Lernkarten. Die Nutzung des Online-Campus waveLearn ist erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

4 Wochen kostenlos testen

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Chemietechnik”!

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem zu Hause, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und zu Ihren Studienkollegen.

Lernen bei der sgd bringt Sie auf Erfolgskurs – und macht Spaß. In unseren praxisnahen Fernlehrgängen vermitteln wir Ihnen stets aktuellen Lernstoff, der in leicht verständlichen Studienmaterialien aufbereitet ist. Gleichzeitig können Sie jederzeit unseren sgd-OnlineCampus, das ergänzende Seminarangebot und eine individuelle Betreuung durch Ihren persönlichen Fernlehrer nutzen.

Dieses innovative Studienkonzept für eine flexible Weiterbildung ist auf Ihre besondere Situation als erwachsener Lerner abgestimmt, lässt sich leicht mit Ihrem Berufs- und Privatleben vereinbaren und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Ausbildungsberatung und Information

  • Roberto Berres
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Deutschland