Anzeige

Soziale Arbeit Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH BS/WF)
Ort, Bundesland, Land:
Braunschweig, Niedersachsen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
6 Semester

Soziales/Pädagogik / Alle - redaktionelle Information

Der Sozialbereich europäischer Staaten ist in den letzen Jahren zunehmend von staatlichen Einsparungen und einer damit einhergehenden Ökonomisierung dieses Sektors geprägt. Dieser tief greifende Strukturwandel stellt gänzlich neue Anforderungen an alle in diesem Bereich Tätigen. Vergabeverfahren, Qualitätsmanagement oder Standardisierung und Messbarmachung von Sozialer Arbeit sind dabei der Hintergrund für ein sich immer stärker ausdifferenzierendes Berufsumfeld. Diese Tendenz - hin zur fortschreitenden Arbeitsteilung - spiegelt sich wiederum in den entsprechenden Bildungsangeboten wieder.

Dennoch ergeben sich in vielen Bereichen des weit gefassten Begriffes der "Sozialen Arbeit" viele Schnittmengen mit anderen Wissensgebieten. So nimmt beispielsweise die Pädagogik eine wichtige und vielschichtig ausgerichtete Rolle im Sozialbereich ein. Heil- oder Musikpädagogik stehen dabei nur beispielhaft für die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten wissenschaftlicher Theorie und Praxis von Bildung und Erziehung in der Sozialarbeit. Hinzu kommen wirtschaftlich ausgerichtete Ausbildungen, die die spezifischen Herausforderungen im Management von Organisationen und Einrichtungen des Sozialwesens berücksichtigen.

Studieren in Braunschweig

In mehr als 1000 Jahren ist die Stadt Braunschweig gewachsen. Sie liegt zwischen dem nördlichen Harzvorland und dem Norddeutschen Tiefland am Nordrand der deutschen Mittelgebirge in einem Alluvialtal auf ehemals sumpfigen Boden zu beiden Seiten des Flusses Oker. Es ist die Stadt Heinrichs des Löwen, in der Tradition und Geschichte gegenständlich sind. Knapp 250 000 Einwohner bilden die zweitgrößte Stadt Niedersachsens, welche in 20 Stadtbezirke gegliedert ist. Kulturdenkmale und Sehenswürdigkeiten aus den Gründungstagen der Löwenstadt wie die Bronzefigur des Löwen oder der Burg Dankwarderode bis zur Moderne wie das Happy RIZZI House, einer architektonisch ungewöhnlichen begehbaren Bauskulptur, stehen zum Besuch offen. Braunschweig ist ein wichtiger Standort für Forschung und Wissenschaft. Die Stadt beheimatet drei Hochschulen und eine Menge von Bundesanstalten und Forschungseinrichtungen. Quelle: www.braunschweig.de
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH BS/WF)
Studienberatung (ZSB): Zentrale Studienberatung

Am Exer 45 (Besucheranschrift), Salzdahlumer Str. 46/48 (Postanschrift)
38302 Wolfenbüttel
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern