Anzeige

Sicherheitsmanagement M.A.

Anbieter:
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
M.A. (Master of Arts)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Das Masterfernstudium Sicherheitsmanagement wurde speziell auf die Bedürfnisse von (Nachwuchs-) Fach- und Führungskräften aus dem Sicherheitsbereich konzipiert. Neben betriebswirtschaftlichen Themen erwerben die Studierenden Kenntnisse zu Themen aus den Bereichen Recht, Gefährdungsbeurteilungen und Management.

Der durch AQAS akkreditierte Studiengang ist ein Angebot der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) in Kooperation mit dem zfh. Es besteht die Möglichkeit, den Studiengang modular zu belegen oder ein Zertifikatsstudium zu absolvieren.

Berufsbild und Karrierechancen

Durch den Studiengang werden die Studierenden in die Lage versetzt, ganzheitliche Sicherheitskonzepte zu entwickeln und sie in Unternehmen, Behörden, nationalen und internationalen Einrichtungen zu implementieren. Sie erwerben Verständnis für die Entstehung von Risiken und die Gewährung von Sicherheit in einer modernen Gesellschaft.

Außerdem werden Kompetenzen geschult, um in Unternehmen als Sicherheitsberater, Verantwortliche für die interne Betriebs- und Organisationssicherheit sowie Gutachter aller Fachrichtungen tätig zu werden.

In erster Linie richtet sich der Studiengang an:
  • Fachkräfte für Arbeits- und Betriebssicherheit,
  • Polizisten,
  • Datenschutz- und Umweltbeauftragte,
  • Bedienstete der Bundeswehr,
  • Leiter des Werkschutzes etc.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Durch den modularen Aufbau des Fernstudienangebotes kann der Einstieg in das Studium im Freeflow-Verfahren erfolgen. Die Erstsemester steigen in momentan angebotene Semester ein und absolvieren im Laufe der vier Semester Regelstudienzeit sämtliche Module und Unternehmensprojekte. In ein- bis dreitägigen Präsenzveranstaltungen (in der Regel Donnerstagabend bis Samstagsnachmittag) werden die einzelnen Module an der htw saar in Saarbrücken besprochen und vertieft.

Studieninhalte sind u.a.:
  • Analysen und Konzepte
  • Lehr- und Lernmethodik
  • Grundlagen des Safety-Managements
  • Rechtswidrige Eingriffe Dritter und Schutzmaßnahmen
  • Grundlagen der Führung, Kommunikation,
    Konfliktmanagement
  • Spezielle Safety-Aufgaben
  • Rechtssichere Unternehmensführung

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
Die Kosten des Studiums belaufen sich auf 2.556 € je Semester. Hinzu kommt der Sozialbeitrag der HTW Saar je Semester.

Zugangsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium

Studienbeginn:

  • Der Studiengang wird zum Sommer- und Wintersemester angeboten.
  • Bewerbungszeitraum zum Wintersemester: 01.05. bis 15.07.
  • Bewerbungszeitraum zum Sommersemester: 01.11. bis 15.01

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Das zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz. Auf der Grundlage eines Staatsvertrages der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland kooperiert sie seit 1998 mit den 14 Fach-/Hochschulen der drei Länder und bildet mit ihnen gemeinsam den zfh-Fernstudienverbund. Darüber hinaus kooperiert das zfh mit weiteren Fach-/Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 70 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Fernstudienverbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Fach-/Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen AQAS, ZEvA, ACQUIN, AHPGS bzw. FIBAA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind über 6000 Fernstudierende an den Fach-/Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

Studienberatung und Information

Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh

Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz
Deutschland