Rechtspsychologie M.Sc.

Anbieter:
MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin
Ort, Bundesland, Land:
Berlin, Berlin, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Das Masterstudium Rechtspsychologie an der MSB verfolgt das Ziel, die Studierenden für das Anwendungsfeld Rechtspsychologie zu qualifizieren. Die Rechtspsychologie stellt dabei den Oberbegriff einerseits für die Forensische Psychologie und andererseits für die Kriminalpsychologie dar. Besonderes Gewicht wird auf das Verständnis der interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen gelegt.

Gründe für die Implementierung des Masterstudienganges Rechtspsychologie an der MSB Medical School Berlin sind steigende Bedarfe in allen Bereichen, in denen Psychologie und Recht aufeinander treffen. Dabei geht es zum einen um die wissenschaftliche Bearbeitung von Fragen der Entstehung, Aufrechterhaltung, Aufdeckung und Bestrafung sowie Prävention von delinquentem Verhalten. Zum anderen wurde eine spezialisierte Ausbildung für Rechtspsychologen geschaffen, die im Strafvollzug, Maßregelvollzug (Forensische Kliniken für Straftäter mit psychischen Störungen, Justizvollzugsanstalten), bei der Polizei, in Ambulanzen und Beratungsstellen für Straffällige oder Opfer, oder in kriminologischen Forschungseinrichtungen tätig sein möchten. Des Weiteren werden die Studierenden theoretisch und mit einem intensiven Praxisbezug in den Verfahren der psychologischen Begutachtung ausgebildet.

Berufsbild und Karrierechancen

Die Studierenden des Masterstudienganges Rechts-psychologie weisen mit dem Abschluss Master of Science nach, dass sie auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse die Anforderungen eines praktischen Anwendungsfeldes reflektieren und bewältigen können. Sie sind berufsbezogen durch die Vermittlung von Fachkompetenz und Methodenkompetenz qualifiziert. So verfügen sie über ein breites Spektrum von Untersuchungs- und Forschungsmethoden. Sie sind vertraut mit der im rechtspsychologischen Kontext erforderlichen psychologischen Diagnostik. Aufgrund der allgemeinen und spezifisch auf die Fragestellungen der Rechtspsychologie bezogenen Methodenkenntnisse sind sie im besonderen Maße für die Tätigkeit in forschungs-bezogenen Einrichtungen qualifiziert.

Der Masterstudiengang Rechtspsychologie bietet über die bereits erreichte Berufsqualifikation hinaus die Möglichkeit, die Weiterbildung zum Fachpsychologen für Rechtspsychologie anzuschließen und die im Masterstudiengang erworbenen Kenntnisse umfänglich einzubringen. Nach der derzeit geltenden Weiterbildungsordnung zum Fachpsychologen für Rechtspsychologie BDP/DGPs können bis zu 50% der Lehrinhalte aus dem Hochschulstudium der Psychologie in der erforderlichen theoretischen Weiterbildung anerkannt werden.

Aus den aktuellen Trends kann insbesondere für folgende Tätigkeitsfelder ein bestehender und zunehmender Beschäftigungsbedarf abgeleitet werden:
  • im Straf- und Maßregelvollzug
  • in Einrichtungen der ambulanten Straftäterbehandlung
  • in der Jugendgerichtshilfe
  • in rechtspsychologischen Praxen und Instituten
  • in Einrichtungen der Rechtspflege, z.B. Justizbehörden
  • in Beratungsstellen für Opfer von Straftaten
  • im Polizeidienst
  • in universitären Einrichtungen
  • in Kliniken mit forensischen Abteilungen
  • in kriminologischen Forschungseinrichtungen

Studienplan und Studienschwerpunkte

Berufliche Handlungskompetenzen:
  • Psychische Erkrankungen I, II
  • Neurowissenschaften
  • Medizin für Psychologen
  • Forschungsmethodik I, II
  • Verhaltenstherapeutische Interventionen
  • Tiefenpsychologische/psychoanalytische Interventionen I
  • Intervention im Kindes- und Jugendalter I
Berufsübergreifende Handlungskompetenzen:
  • Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement
  • Management für Psychologen
Erweiterte Fachkompetenzen:

Fragestellungen im gerichtlichen Verfahren
  • Aussagepsychologische Fragestellungen
  • Familienrechtliche Fragestellungen
  • Begutachtung des Beschuldigten im Strafverfahren
Fragestellungen im Straf- und Maßregelvollzug
  • Begutachtung des Täters im Straf- und Maßregelvollzug und interventionsorientierte psychologische Tätigkeit
Fragestellungen in weiteren Rechtsbereichen
  • Begutachtung im Zivil- und Verwaltungsrecht und
    kriminalwissenschaftliche Tätigkeiten
Praktische Anwendung:
  • Fallarbeit mit Supervision
Wissenschaftliche und methodische Kompetenzen:
  • Methoden der Rechtspsychologie (Gutachtentechnik/ Untersuchungs- & Forschungsmethoden)
  • Masterarbeit mit Kolloquium

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Für die Aufnahme in unser Masterstudium der Rechtspsychologie gibt es an der MSB folgende Zulassungsvoraussetzungen:
  • Berechtigung zum Studium in Masterstudiengängen gemäß § 10 BerlHG
  • erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium der Psychologie (in der Regel Durchschnittsnote mindestens 2,5), welches adäquat dem Curriculum des Bachelorstudienganges Psychologie der Fakultät Naturwissenschaften der MSB Medical School Berlin ist
Studiengebühren:
Die Studiengebühren belaufen sich auf 650 Euro im Monat. Zusätzlich kommen eine einmalige Immatrikulationsgebühr in Höhe von 100 Euro hinzu.

Das Studium an der MSB Medical School Berlin kann auch mit Hilfe von BAföG, Bildungs- und Studienkrediten oder dem MSB Stipendium finanziert werden. Weitere Infos dazu bekommen Studieninteressierte bei der Hochschule.

Besonderheiten des Studiengangs

Als Besonderheit bietet der Masterstudiengang „Rechtspsychologie“ an der MSB die Möglichkeit auf einen Doppel-Masterabschluss. Der Studiengang kann demnach nicht nur eigenständig, sondern auch als Weiterführung der Qualifikation des Masterabschlusses in „Klinische Psychologie und Psychotherapie“ in nur einem Jahr studiert werden.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die MSB Medical School Berlin ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in der Siemens Villa in Berlin Lankwitz. Sie wurde 2012 von der Geschäftsführerin, Ilona Renken-Olthoff, mit der Fakultät Gesundheit als Fachhochschule gegründet. Die Fakultät Naturwissenschaften an der MSB Medical School Berlin ist eine universitäre Fakultät, die wissenschaftlichen Studiengänge mit universitärem Abschluss anbietet.

Studium und Lehre
Die MSB Medical School Berlin bietet transdisziplinär, medizinisch und praxisnah ausgerichtete Bachelor- und Masterstudiengänge an, die Sie optimal auf die Herausforderungen der dynamischen Gesundheitsbranche vorbereiten. Dabei können Sie sich jederzeit für ein NC-freies Studium in der Hauptstadt Berlin bewerben.

Forschung
Forschung ist elementarer Bestandteil, Qualitätseigenschaft und Herausstellungsmerkmal einer Hochschule. Sie zeichnet sich durch hervorragende Professoren und Dozenten, interessante Forschungsgebiete und exzellente Kooperationen sowie forschungsrelevante Ergebnisse aus.

Auch die MSB führt unter diesen Gesichtspunkten Forschungsprojekte im nationalen und internationalen Rahmen durch. Dabei konzentriert sich die Hochschule auf transdisziplinäre Forschung und Versorgungs-forschung im Kontext von Gesundheit und Medizin.

Studieren in Berlin

Die Bundeshauptstadt Berlin ist ein internationaler Knotenpunkt von Kultur, Politik, Medien und Wissenschaft. Renommierte Forschungszentren und Museen sowie historische Sehenswürdigkeiten ziehen jährlich Gäste aus aller Welt nach Berlin und machen sie zu einer der meistbesuchten Städte Europas.

Berlin bietet ein unerschöpfliches Angebot an Kultur, Sport und Freizeit. In 180 Museen, mehr als 150 Theatern und Bühnen, ca. 6.500 Restaurants sowie unzähligen Cafés, Imbissen, Bars und Clubs können Sie die Vielfalt Berlins erleben. Außerdem bietet die Stadt günstige Wohnmöglichkeiten zu moderaten Preisen.

Studienberatung und Information

MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin

Calandrellistraße 1-9
12247 Berlin
Deutschland