Anzeige

Produktion und Logistik Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Hochschule Heilbronn
Ort, Bundesland, Land:
Heilbronn, Baden-Württemberg, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Eng. (Bachelor of Engineering)
Dauer:
7 Semester

Technik / Produktion/Automatisierung - redaktionelle Information

Als Einzelwissenschaft des Ingenieurwesens hat die Automatisierungstechnik zum Ziel, Anlagen oder Maschinen vom Menschen unabhängig zu betreiben. All jene Verfahren, Maßnahmen und Einrichtungen, die zu einer zweckmäßigen Nutzung der Naturgesetze, der vorhandenen Energien und der Rohstoffe zur Herstellung neuer Güter eingesetzt werden, sind in dem Begriff der Produktionstechnik zusammengefasst.

Die Hochschulausbildung in Automatisierungstechnik ist in der Regel stark fächerübergreifend ausgelegt. Dementsprechend weitläufig sind die Einsatzgebiete für die Absolventen. So steht beispielsweise in der Anlagenautomatisierung die Entwicklung, der Einsatz und die Verknüpfung verschiedener Komponenten bei automatisierten Maschinen und Anlagen im Vordergrund. In der Industriellen Informatik liegt der Schwerpunkt bei jenen komplexen Computersystemen, die in der Industrie, dem öffentlichen Verkehr oder in Krankenhäuser zur Steuerung eingesetzt werden. Sensorik- und Mikrosysteme finden sich beispielsweise in Robotern, die chirurgische Eingriffe vornehmen.

Die Produktionstechnik wird generell in die Hauptbereiche Fertigungstechnik (Lehre von der wirtschaftlichen Herstellung umgeformter Werkstücke), Energietechnik (beschäftigt sich mit der Effizienz von bei der Umwandlung, dem Transport und der Nutzung von Energie) und der Verfahrenstechnik (alle Prozesse aus Technik und Wirtschaft, in denen aus einem Rohmaterial ein Produkt geschaffen wird).

Studieren in Heilbronn

Heilbronn ist das Oberzentrum und Schwerpunkt von Industrie, Handel und Gewerbe sowie kulturelles und administratives Zentrum des Wirtschaftsraumes Region Heilbronn-Franken. Über 120.000 Einwohner haben hier ihr Zuhause. Die Stadt wurde geschichtlich erstmals im Jahre 741 n.Chr. erwähnt. Wirtschaftlich verzeichnet Heilbronn heute einen ausgeglichenen Branchen und Betriebsgrößenmix. Die Stadt gilt als Einkaufszentrum für über 900.000 Menschen. Kulturell werden ein großes Konzert- und Theaterangebot, Autorenlesungen, Kinos und Kulturtreffs angeboten. Cafes, Kneipen und Besenwirtsschaften, Buchhandlungen, Antiquitätengeschäfte und Galerien und zahlreiche Sportmöglichkeiten sorgen für eine interessante und gesellige Freizeitbeschäftigung. Quelle: www.heilbronn.de
Hochschule Heilbronn

Max-Planck-Str. 39
74081 Heilbronn
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern