Populäre Musik (B.A.)

Anbieter:
Hochschule Macromedia
Ort, Bundesland, Land:
Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
8 Semester

Das Studium

Der Studiengang Populäre Musik dauert vier Jahre und gliedert sich in ein Orientierungs- und ein Vertiefungsstudium. Dabei werden stilistische Vielfalt, Interdisziplinarität, neue Medien und internationale Ausrichtung groß geschrieben.

Im Mittelpunkt des Studiums steht die Arbeit am Hauptinstrument (Einzel- und Bandunterricht). Ein weiterer Schwerpunkt sind theoretische Fächer wie Harmonielehre, Gehörbildung, Rhythmik, Arrangement & Komposition sowie Geschichte & Stilkunde der Popularmusik. Darüber hinaus gewinnen die Studierenden Einblick in die Themen Musikproduktion, Bühnen- und Studiotechnik sowie Know-how in wirtschaftlichen Bereichen wie Marketing, Medien- & Vertragsrecht.

Ziel der ersten vier Semester ist es, eine solide Basis für die Studierenden zu schaffen, die ein starkes künstlerisches und handwerkliches Fundament legt. Dazu gehört neben den spieltechnischen und theoretischen Grundlagen die Fähigkeit, sich authentisch in verschiedensten Musikstilen der populären Musik ausdrücken zu können. Im 7. Semester absolvieren die Studierenden ein Praktikum oder ein Auslandssemester.

Berufsbild und Karrierechancen

Schwerpunkt Performance:
Im Zentrum steht die technische und künstlerische Weiterentwicklung am Hauptinstrument, um die Studierenden zu befähigen, als ausübende Künstler auf der Bühne und im Tonstudio erfolgreich arbeiten zu können. Dabei geht es darum, ein persönliches Repertoire aufzubauen und einen eigenen, typischen Sound zu entwickeln, um die Musik stilsicher und ausdrucksstark performen zu können. Darüber hinaus planen und führen die Studierenden künstlerische Projekte durch: Konzerte oder CD-Produktionen, inklusive Zeit- und Finanzplan, Werbung und Marketing, Auswahl der Besetzung und des Produktionsorts sowie Probenorganisation.

Schwerpunkt Pädagogik:
Die sorgfältige Vorbereitung auf die spätere Tätigkeit als Musikpädagoge steht im Fokus dieses Studienschwerpunkts. Die Studierenden vertiefen didaktische und methodische Konzepte für den Einzel- und Kleingruppenunterricht auf ihrem Hauptinstrument und erstellen eigene Unterrichtsmaterialien. Auch werden die Studierenden auf die Arbeit als Ensembleleiter vorbereitet und erlernen Strategien zur effizienten Probenleitung. Ein weiteres wichtiges Thema ist hier der Einsatz von modernen Medien im Musikunterricht wie Recording-Software oder das Nutzen von Play-Alongs. Die Studierenden absolvieren ferner pädagogische Praktika in Schulen oder anderen Bildungseinrichtungen, um Ihr theoretisches Wissen praktisch erproben zu können.

Schwerpunkt Songwriting/Producing:
In diesem Studienschwerpunkt stehen die Themen Songwriting, Komposition, Arrangement und Audio-Produktion im Mittelpunkt. Die Studierenden erarbeiten ein persönliches Repertoire an eigenen Stücken und Coverversionen. Durch intensive Beschäftigung mit den Bereichen Instrumentierung, Reharmonisation, Dynamik, formale Dramaturgie und pointiertes Texten feilen sie an der Entwicklung ihrer individuellen Klangästhetik und erlangen ein breitgefächertes Arsenal an kompositorischen Ausdrucksmöglichkeiten. Zudem vertiefen die Studierenden ihre Kenntnisse in den Bereichen Aufnahmetechniken, Sequencing, Klangbearbeitung und Mixing & Mastering durch praktische Übungen im Tonstudio.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Hauptfach
  • Praktische Harmonielehre + Gehörbildung (nicht für
    Studierende mit Hauptfach Schlagzeug)
  • Improvisation Schlagzeug (nur für Studierende mit
    Hauptfach Schlagzeug)
  • Harmonielehre
  • Stimmbildung (nur für Studierende mit Hauptfach Gesang)
  • Instrumentales Nebenfach (Klavier) (nicht für Studierende mit Hauptfach Klavier)
  • Sightreading
  • Ensemble (Rock/Pop-Band, Jazz-Band, Studio-Project-Band und Bands in frei wählbarer Stilistik)
  • Rhythmik
  • Arrangement & Komposition
  • Gehörbildung
Wahlpflichtfächer (Semesterweise wechselnde Spezialangebote)
  • Songwriting
  • Kunst- und Kulturgeschichte
  • Musikwissenschaftliche Arbeitstechniken
  • Recording & Sequencing
  • Geschichte und Stilkunde der Popularmusik des
    20. Jahrhunderts
  • Sounddesign Film/Video
  • Didaktik und Methodik
  • Unterrichtsmaterialien
  • Music Business
  • Marketing & Ökonomie
  • Medien- und Vertragsrecht
  • Computermusiknotation
  • Werkstatt (Semesterweise wechselnde interdisziplinäre
    Spezialangebote in der Werkstattwoche)

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
690 € pro Monat

Zugangsvoraussetzungen:

  • Hochschulreife / Fachhochschulreife bzw. gleichwertiger Bildungsabschluss (falls Sie nicht über einen der genannten Schulabschlüsse verfügen, ist nach bestandener Eignungsprüfung eine Aufnahme trotzdem möglich)
  • Teilnahme an Audition und Interview (Hauptinstrument, Musiktheorie und Gehörbildung)
  • bei ausländischen Bewerbern ein Staatsangehörigkeitszeugnis sowie das Zertifikat Deutsch (ZD).

Audition & Interview. Natürlich kostenlos:
Es gibt regelmäßig Termine. Komm am Besten frühzeitig und sichere Dir Deinen Platz. Den nächsten Termin und die Online-Anmeldung für Audition und Interview findest Du hier.

Hauptfachinstrumente:

  • Gesang
  • Gitarre
  • Bass
  • Klavier
  • Schlagzeug
  • Saxophon
  • Trompete
  • Tuba

Studienort Populäre Musik (B.A.)

Freiburg
Haslacher Straße 15
79115 Freiburg
Tel 0761 44 22 66
info.freiburg@macromedia.de

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Über die Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences

Digitalen Wandel managen, Zukunft gestalten – an deutschlandweit sechs Standorten bietet die Hochschule Macromedia ihren über 3.000 Studierenden aus dem In- und Ausland staatlich-anerkannte Bachelor- und Masterstudiengänge im Kontext von Management, Medien, Film, Design, Kunst und Musik. Rund 100 Professuren stehen für eine arbeitsmarktorientierte Lehre und das akademische Selbstverständnis als „Hochschule zur Gestaltung des digitalen Wandels". Seit 2013 ist die Hochschule Macromedia Mitglied des internationalen Hochschulnetzwerks Galileo Global Education.

Ein Studium der Hochschule Macromedia zählt international zu den renommiertesten Ausbildungen in diesem Bereich. Die sorgfältig aufeinander abgestimmten Lernmodule bauen nicht nur auf exzellentes Fachwissen, sondern unterstützen die Studierenden auch persönlich dabei, ihre Begabungen zu entdecken, zu fördern und Ziele zu entwickeln.

Weitere Informationen sind unter www.macromedia-fachhochschule.de zu finden.

Studieren in Freiburg

Freiburg ist der ideale Standort für eine kreative Hochschule. Die quirlige Großstadt bietet mit ihren 40.000 Studierenden ein lebendiges Umfeld, ein großes kulturelles Erbe und ein urbanes Leben umgeben von landschaftlicher Idylle. Freiburg ist bekannt für eine hohe Lebensqualität, das warmes Klima, den guten Wein und die wunderschöne Altstadt mit den berühmten Freiburger "Bächle". Die Stadt Freiburg hat sich mit ihrer nachhaltigen Umweltpolitik als "Green City" weltweit einen Namen gemacht. Stellvertretend dafür steht das Viertel Vauban mit der Solarsiedlung und den Passivhäusern.

Hochschule Macromedia

Haslacher Straße 15
79115 Freiburg
Deutschland