Phytotherapie

Anbieter:
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Typ:
Vollzeit, Teilzeit und berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Das Studium

Heilpflanzen kompetent anwenden. Die Phytotherapie - die Pflanzenheilkunde - gehört zu den ältesten existierenden Heilverfahren. Sie behandelt Krankheiten und Beschwerden mithilfe von Pflanzenwirkstoffen. Ihre Anwendungen und Rezepturen wurden über viele Generationen entwickelt und immer weiter verfeinert. Heute ist die Pflanzenheilkunde wieder besonders gefragt, weil Gesundheitsprobleme verstärkt aus ganzheitlicher Sicht betrachtet werden.

Zum Lehrgangsbeginn verinnerlichen Sie die Grundlagen der Pflanzensystematik und -morphologie, damit Sie die wichtigsten Heil- und Giftpflanzen erkennen und ihre Wirkstoffe aus therapeutischer Sicht beurteilen können. Sie erfahren, wie Sie Heilpflanzen sammeln, gekonnt verarbeiten und gezielt bei verschiedenen Beschwerden einsetzen. Dabei lernen Sie auch die Möglichkeiten und Grenzen der Phytotherapie richtig einzuschätzen, sowohl bei der Selbstmedikation als auch in der beruflich-therapeutischen Anwendung.

Darüber hinaus beschäftigen Sie sich mit den Grundlagen der Aromatherapie und des Räucherns als weitere Teilgebiete der Pflanzenheilkunde. Damit verfügen Sie am Lehrgangsende über ein breites Repertoire wirksamer Mittel, die bei vielen körperlichen, psychosomatischen und psychischen Beschwerden helfen.

Zielgruppe

In dem Fernlehrgang "Phytotherapie" sind Sie richtig, wenn Sie
  • die Pflanzenheilkunde zur Selbstbehandlung oder zur Behandlung Ihrer Angehörigen erlernen möchten,
  • in einem Heilberuf tätig sind - z.B. als Heilpraktiker oder Arzt - und eine wertvolle Zusatzqualifikation erwerben möchten,
  • in einem Pflege- oder Gesundheitsberuf tätig sind bzw. sich in der Ausbildung dazu befinden - zum Beispiel als Kranken- und Altenpfleger, Hebamme, Physio- oder Ergotherapeut, Masseur, Ernährungsberater etc. - und Ihre Kenntnisse um den Bereich der Phytotherapie erweitern wollen.

Themenüberblick

  • Geschichte der Pflanzenheilkunde
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für die Anwendung von Heilpflanzen
  • Möglichkeiten und Grenzen der Phytotherapie
  • Anwendungsformen von Heilkräutern
  • Pflanzeninhaltsstoffe, Giftpflanzen
  • Bäume und ihre Heilwirkung
  • Fallstudien:
    • Selbstmedikation
    • Berufsmäßige Anwendung von Heilpflanzen

Heilpflanzen anwenden:

  • Magen-Darm-Störungen, Störungen der Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse
  • Herz-Kreislauf-Störungen, Atemwegserkrankungen, Immunsystem
  • Harnwegserkrankungen, Erkrankungen der Prostata, gynäkologische Erkrankungen, Aphrodisiaka
  • Hauterkrankungen, Verletzungen, Augenerkrankungen, Ohrenerkrankungen
  • Bewegungsapparat, Rheuma und Gicht, Ausleitung und Entgiftung, psychische Störungen
  • Störungen des Nervensystems, Stoffwechselstörungen
  • Zielgruppen Kinder und Senioren
  • Aromatherapie, Räuchern

Praxisbezug und Berufspraktikum

Viele Beschwerden können mit pflanzlichen Produkten gelindert oder kuriert werden. Deshalb ist die Phytotherapie mit ihren vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten - zum Beispiel als Tees, Tabletten, Tropfen, Salben, Wickel, Bäder - seit jeher eine der wichtigsten Behandlungsformen in der Naturheilpraxis. Aber auch die Selbstbehandlung oder die Behandlung von Angehörigen ist sehr gut möglich, wenn Sie sich mit den genauen Wirkungsweisen und Zubereitungsarten der pflanzlichen Heilmittel auskennen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen:
Die Bearbeitung des Lernstoffs setzt keine medizinischen Vorkenntnisse voraus. Wenn Sie die Phytotherapie in Ihrem Arbeitsumfeld anwenden wollen, sollten Sie Arzt oder Heilpraktiker sein bzw. einen Gesundheits- oder Pflegeberuf ausüben, der eine medizinische Vorbildung gewährleistet.

Lehrgangsbeginn:
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer:
12 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 7 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 6 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials:
11 Studienhefte inklusive Einsendeaufgaben, 2 Fallstudienhefte, Nachschlagewerk: Der Kosmos-Heilpflanzenführer

Seminare:
2-tägiges Präsenzseminar (ca. 20 Unterrichtseinheiten inkl. Abschlussprüfung). Teilnahmevoraussetzung ist die vorherige erfolgreiche Bearbeitung der Studienhefte PHK 1 bis einschließlich PHK 11 und die Lösung der Fallstudien aus den Heften PHK 12F und PHK 13F. Wenn Sie das Zertifikat "Phytotherapie - Heilpflanzen kompetent anwenden" erwerben möchten, ist die Teilnahme am Praxisseminar ein Pflichtbestandteil des Lehrgangs. Die Seminargebühren sind in den Lehrgangsgebühren enthalten.

Studienabschluss:
Sie bekommen nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben der 11 Studienhefte das ILS-Abschlusszeugnis "Grundlagen der Pflanzenheilkunde". Das Zertifikat "Phytotherapie - Heilpflanzen kompetent anwenden" erhalten Sie nach Erwerb des Abschlusszeugnisses, Bearbeitung der zwei Fallstudienhefte, Teilnahme am Praxisseminar sowie bestandener Abschlussprüfung. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus.

So funktioniert Ihr Fernstudium beim ILS

Mit einem Fernstudium beim ILS nutzen Sie eine moderne Lehrmethode, die speziell auf die Anforderungen erwachsener Lerner zugeschnitten ist. Sie können jederzeit beginnen und entscheiden, wann und wo Sie lernen möchten. Regelmäßig erhalten Sie alle notwendigen Studienunterlagen zugeschickt und bearbeiten sie in Ihrem individuellen Lerntempo - angepasst an Ihren persönlichen Zeitrahmen. Von Lehrgangsbeginn an unterstützen Sie Ihre persönlichen Fernlehrer. Sie beantworten Ihre Fragen, korrigieren Ihre Einsendeaufgaben und geben Ihnen ein ausführliches Feedback.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen. Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben.

ILS - Institut für Lernsysteme GmbH

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland