Physikalische Technik Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Fachhochschule Lübeck
Ort, Bundesland, Land:
Lübeck, Schleswig-Holstein, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
7 Semester

Natur/Formalwissenschaft / Physik - redaktionelle Information

Die Physik (griech. "die Natürliche") gilt als die grundlegende Naturwissenschaft, da ihre Gesetze alle Systeme der Natur beschreiben. Alle anderen - wie etwa die Astronomie, die Chemie, die Geologie oder die Biologie - bauen auf ihr auf. Die Prinzipien und Modelle der Physik finden eine breite Anwendung in anwendungsorientierten Disziplinen.

Eine Verbindung zwischen Physik und den Ingenieurwissenschaften ist beispielsweise die Physikalische Technik, die wohl wichtigste Quelle für technische Innovationen der Zukunft. Physikingenieure werden in breit gefächerten Arbeitsfeldern wie Mikrotechnologie, Lasertechnik oder Mess- und Analysetechnik eingesetzt. Aber auch für ausgebildete Medizintechniker spielt die Physik eine entscheidende Rolle, wenn sie beispielsweise an der Entwicklung medizinelektronischer Systeme mitarbeiten. In der Bauphysik wiederum werden physikalische Erkenntnisse etwa für die Verbesserung von Wärme- und Schallschutz von Gebäuden eingesetzt.

Studieren in Lübeck

Die Hansestadt Lübeck glänzt in vielerlei Hinsicht – durch ihre Museen, Bauten und Plätze, ihr breit gefächertes Kulturangebot und die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten. Dazu kommt noch, dass das Angebot an Kneipen, Restaurants und Cafés nahezu unüberschaubar isst und damit auch den kulinarischen Genüssen in dieser Stadt nichts im Wege steht. Die hier ansässigen Sportvereine sind breit gefächert – von A wie Aero-Club bis Y wie Yacht-Club ist hier alles dabei. Sehenswürdigkeiten gibt es hier viele, beispielsweise das Burgkloster, den Dom und das Zeughaus, um nur einige zu nennen. Quelle: www.luebeck.de
Fachhochschule Lübeck

Mönkhoferweg 239
23562 Lübeck
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern