PMI®-Projektmanagement-Zertifizierung PMP®/CAPM®

Anbieter:
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

Ob New York, London, Amsterdam, Hamburg oder Berlin: Die Weltwirtschaft wächst immer weiter zusammen. Entsprechend steigt auch die Nachfrage nach Projektmanagern mit einer international anerkannten Zertifizierung. Denn erst die Anwendung von global gültigen Projektmanagement-Standards führt zu einer gemeinsamen Projektmanagement-Sprache und -Vorgehensweise. Dies gilt nicht nur innerhalb eines Unternehmens, sondern auch in der Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern. Weltweit anerkannte Zertifizierungen spielen deshalb für Firmen heute eine wichtige Rolle bei der Auftragsvergabe, der Auswahl von Mitarbeitern und der Beförderung.

Dieser Online-Fernkurs bereitet Sie auf die weltweit bekanntesten und angesehensten Zertifizierungen für Projektmanager/innen vor: das PMP®-Zertifikat (für angehende Projektleiter) bzw. das CAPM®-Zertifikat (für Projektmitarbeiter) des amerikanischen Project Management Institute® (PMI®). Mit diesen Zertifikaten in der Tasche können Sie Ihre berufliche Laufbahn national wie international proaktiv voranbringen.

Berufsbild und Karrierechancen

Der Kurs vermittelt Ihnen auf den Punkt gebracht die Themen, die Sie für das Projektmanagement nach weltweit anerkannten Kriterien sowie für die Prüfung beherrschen müssen. Mit zwei speziellen Test-Modulen bereiten wir Sie gezielt auf das PMP®- bzw. das CAPM®-Zertifikat vor.

Ausbildungsschwerpunkte

Der Studienstoff ist bei beiden Zertifikaten der gleiche. Die Entscheidung, ob Sie das PMP®-Zertifikat (für zukünftige Projektleiter) oder das CAPM®-Zertifikat (für Projektmitarbeiter) erwerben können, hängt von Ihrer persönlichen beruflichen Vorerfahrung ab.

Wissensgebiete und Prozesse:
  • Projektmanagement-Grundlagen
  • Integrationsmanagement in Projekten
  • Inhalts- und Umfangsmanagement in Projekten
  • Terminmanagement
  • Kostenmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Personalmanagement
  • Kommunikationsmanagement
  • Risikomanagement
  • Beschaffungsmanagement
  • Management der Projektstakeholder
Testvorbereitung: durch zwei auf die Prüfung zugeschnittene Testmodule. Diese haben jeweils eine Länge von 4 Stunden und lassen sich gut dazu nutzen, eine reale PMP®- oder CAPM®-Prüfung zu simulieren.

Mithilfe der Test-Module können Sie sich auf die Examensprüfung vorbereiten, sich mit der Terminologie auseinandersetzen und gegebenenfalls Themen vertiefen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen:

Ihre fachlichen Voraussetzungen:
Allgemeine Vorkenntnisse im Projektmanagement sind vorteilhaft, jedoch nicht unbedingt Voraussetzung. Es werden auch keine Englischkenntnisse vorausgesetzt. Die Module des Lehrgangs sind in deutscher Sprache verfasst.

Grundsätzliches rund um Ihre Anmeldung zur PMI®-Zertifizierung:
Sie können sich erst dann zur PMI®-Zertifizierung anmelden, wenn Sie den sgd-Kurs erfolgreich absolviert haben. Denn das PMI® fordert von den Prüfungskandidaten, dass sie an einer prüfungsvorbereitenden und anerkannten Maßnahme teilgenommen haben. Nach aktuellem Stand (www.pmi.org) benötigen Sie bei der Anmeldung zur Prüfung außerdem einen Nachweis über Ihre berufspraktischen Vorerfahrungen aus dem Bereich Projektmanagement.

PC-Voraussetzungen:
Sie benötigen einen Standard-PC oder Mac-Rechner mit Internetzugang und aktuellem Browser.

Nachzuweisende Vorerfahrungen für die Anmeldung zur Zertifikatsprüfung „Project Management Professional®“ (PMP®)

  • Bei nachgewiesenem Studienabschluss müssen Sie mindestens 4500 Arbeitsstunden im Projektmanagement für einen Zeitraum von mindestens 36 Monaten innerhalb der letzten 8 Jahre vorweisen können.
  • Oder: Bei Hoch- bzw. Fachhochschulreife müssen Sie mindestens 7500 Arbeitsstunden im Projektmanagement für einen Zeitraum von mindestens 60 Monaten innerhalb der letzten 8 Jahre vorweisen können.

Nachzuweisende Vorerfahrungen für die Anmeldung zur Zertifikatsprüfung „Certified Associate in Project Management®“ (CAPM®):
Sie müssen zum Zeitpunkt des Prüfungsantrags die Hoch- bzw. Fachhochschulreife besitzen und mindestens 1500 Arbeitsstunden im Projektmanagement nachweisen.

Studienbeginn und Studiendauer:
Sie können jederzeit mit dem Kurs „PMI®-Projektmanagement-Zertifizierung PMP®/CAPM®“ beginnen. Der Kurs hat eine Regelstudienzeit von 12 Monaten, wobei wir von einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von etwa 6 Stunden in der Woche ausgehen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen, dies hängt von Ihrer Lerngeschwindigkeit und Ihren Vorkenntnissen ab. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 18 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra.

Ihren Wunschkurs 4 Wochen kostenlos testen!

Das Besondere bei der sgd: Ihr erster Studienmonat ist ein Testmonat. Gleich zu Beginn erhalten Sie Ihr Startpaket mit dem Zugang zu den Online-Lernmodulen für die ersten drei Monate. Jetzt prüfen Sie in aller Ruhe, ob Ihnen der sgd-Lehrgang zusagt. Wenn Sie den Lehrgang nicht fortsetzen möchten, dann teilen Sie uns dies innerhalb des Testmonats schriftlich mit – und die Sache ist erledigt. Ohne Kosten für Sie. Diese Garantie geben wir Ihnen. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs PMI®-Projektmanagement-Zertifizierung PMP®/CAPM®!

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste.

Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden. Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd.

Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Fernkurs

Ein Fernkurs bei der sgd macht Ihre Weiterbildung einfach: Sie lernen neben dem Beruf, in Ihrer Freizeit, ohne Anfahrtswege zu Seminaren – bequem von zu Hause aus, doch immer mit direkter Verbindung zu uns und auch zu Ihren Studienkollegen.

Sie wählen Ihren Wunschkurs aus und können sich jederzeit anmelden. Besonders schnell und direkt geht es mit der Online-Anmeldung hier im Internet. Sie finden diese Möglichkeit in unserem Online-Servicebereich. Oder Sie lassen sich unseren Studienführer mit allen sgd-Fernkursen zusenden und benutzen dann Ihre persönliche schriftliche Anmeldung.

Am Ende eines Studienhefts bearbeiten Sie Einsendeaufgaben, die Ihre Fernlehrer korrigieren und bewerten. Seine Noten sind Ihnen eine wertvolle Hilfe und Motivation. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Anregungen und weiterführende Tipps.

Ausbildungsberatung und Information

  • Frau Alix Diehl
  • 0800 806 60 00
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland