Anzeige

Osteopathie (B.Sc.)

Anbieter:
Hochschule Fresenius Idstein
Ort, Bundesland, Land:
Idstein, Hessen, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
8 Semester

Das Studium

Die Hochschule Fresenius war die erste Hochschule in Deutschland, die diesen Studiengang angeboten hat. Bereits seit 2011 können Interessenten hier Osteopathie studieren. Mit einer Hochschulzugangsberechtigung (Fachhochschulreife oder Abitur) bietet sich Ihnen die bisher einmalige Chance, in acht Semestern einen nach den Bologna-Kriterien international anerkannten akademischen Bachelor-Abschluss in Osteopathie zu erreichen.

In Kombination mit einer bestandenen Heilpraktikerprüfung oder einem erfolgreich abgeschlossenen Medizinstudium können Sie eigenverantwortlich als Osteopath arbeiten. Durch die wissenschaftliche und zugleich praxisorientierte Ausbildung besitzen Sie das Wissen, um Befunde zu erheben und zu interpretieren, Therapiepläne zu erstellen und osteopathisch zu behandeln.

Mit dem Studium zum Osteopath haben Sie die Chance in einer jungen Disziplin wissenschaftlich und evidenzbasiert zu arbeiten und die Forschung voranzutreiben.
Prof. Marina Fuhrmann Studiengangsleiterin

Berufsbild und Karrierechancen

Seit den 90er Jahren setzen immer mehr Patienten in Deutschland auf die ganzheitliche Therapieform der Osteopathie. In den nächsten Jahren ist daher mit einem steigenden Bedarf an osteopathisch tätigen Therapeuten, insbesondere akademisch ausgebildeten Therapeuten, zu rechnen.

In Verbindung mit einer Heilpraktikerprüfung oder einem Medizinstudium können Absolventen selbstständig in Praxen, Krankenhäusern oder neueren Kooperationen integrierter Patientenversorgung tätig werden.

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Anatomie
  • Physiologie
  • Biochemie
  • Osteopathische Prinzipien, osteopathische Befundung
    (Parietal, Viszeral und Craniosakral)
  • Dysfunktionen und Anpassungen
  • Sozialkommunikative Kompetenz
  • Palpation in der Untersuchung und Behandlung
  • Gesundheitswesen, Gesundheitswissenschaft,
    Gesundheitsökonomie
  • Symptome und Aktivität des Gewebes, Kontra-Indikationen
  • Wechselwirkungen im therapeutischen Prozess
  • Vertiefende Physiologie, Patho-Physiologie in der Neurologie, Orthopäde, Urogenitaltrakt, Innere Medizin, Pädiatrie, Psychiatrie und Differentialdiagnostik
  • Wissenschaftliche Methodenkompetenz

Praxisbezug und Berufspraktikum

Das sechste Semester ist ein Praxissemester, bei dem die Studierenden ihre erworbenen Kenntnisse im Berufsfeld anwenden. Die Hochschule Fresenius arbeitet hier mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben. Für eine detaillierte Kostenübersicht besuchen Sie bitte die Website.

Zugangsvoraussetzungen:
Unsere Bachelor-Studiengänge setzen in der Regel die Fachhochschulreife (Abitur) voraus. Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen für das Studium Osteopathie erfüllt werden:

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Ärztliches Attest mit Bestätigung der Eignung für den Beruf
  • Nachweis über ein 100-stündiges Praktikum im Bereich der Pflege
  • Bestehen des hochschulinternen Auswahlverfahrens

Für die abzulegende Heilpraktikerprüfung ist derzeit ein Mindestalter von 25 Jahren erforderlich. Nach Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen laden wir Sie gerne zu unserem Auswahlverfahren, einem Eignungstest, ein.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in Ihrem Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist.

Bewerbungsfristen:
Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Sprache freiwillig bzw. Wahlfach:
Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Spanisch
Auslandssemester:
nicht möglich

Ihre Vorteile an der Hochschule Fresenius:

  • Berufszulassung, Heilpraktikerprüfungsvorbereitung und Bachelorabschluss in acht Semestern
  • Praxisnahe Lehre durch erfahrene Berufspraktiker
  • Fundierte wissenschaftliche Ausbildung
  • Einbeziehung der Forschungsprojekte in die Lehre
  • Kleine Gruppen und persönliche Anbindung
  • International anerkannter akademischer Abschluss
  • Teilnehmerzentriertes Denken und Handeln
  • Inhaltlich differenzierte Lehrmethoden
  • Vorlesungen und Vorträge (international) anerkannter Wissenschaftler, Professoren und Fachtherapeuten
  • Fachbereichsübergreifende Lehrangebote
  • Internationale Perspektiven durch Auslandspraktika und Forschung im Ausland
  • Größtenteils kostenfreie Sprachkurse zur Vorbereitung auf einen möglichen Auslandsaufenthalt
  • Netzwerk an Kooperationspartnern (für Praktika)
  • Qualitative Vorbereitung für einen erfolgreichen Abschluss

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius Idstein anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius mit ihren Standorten in Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und den Studienzentren in Berlin, Düsseldorf und New York gehört mit rund 12.000 Studierenden zu den größten und renommiertesten privaten Bildungseinrichtungen in Deutschland. Sie blickt auf eine mehr als 170-jährige Tradition zurück. 1848 gründete Carl Remigius Fresenius in Wiesbaden das „Chemische Laboratorium Fresenius“, das sich von Beginn an sowohl der Laborpraxis als auch der Ausbildung widmete. Seit 1971 ist die Hochschule staatlich anerkannt. Sie verfügt über ein sehr breites, vielfältiges Fächerangebot und bietet in den Fachbereichen Chemie & Biologie, Design, Gesundheit & Soziales, onlineplus sowie Wirtschaft & Medien Bachelor- und Masterprogramme in Vollzeit sowie berufsbegleitende und ausbildungsbegleitende (duale) Studiengänge an. Die Hochschule Fresenius ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Bei der Erstakkreditierung 2010 wurden insbesondere ihr „breites und innovatives Angebot an Bachelor- und Master-Studiengängen“, „ihre Internationalität“ sowie ihr „überzeugend gestalteter Praxisbezug“ vom Wissenschaftsrat gewürdigt. Im April 2016 wurde sie vom Wissenschaftsrat für weitere fünf Jahre re-akkreditiert.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Websites:
www.hs-fresenius.de
www.wir-sind-unsere-Zukunft.de

Studieren in Idstein

Idstein ist der älteste Standort der Hochschule Fresenius. Seit ihrem Umzug von Wiesbaden 1995 ist die private Hochschule mit den angebundenen Berufsfachschulen hier zuhause. Neben dem historische Backsteingebäude im Zentrum wurde 2008 ein moderner Neubau errichtet, um dem Wachstum an Studierenden und Schülern gerecht zu werden. So wird schon optisch deutlich, was die Hochschule Fresenius ausmacht: Tradition und Innovation funktionieren miteinander.

Die ruhige, aber dennoch vitale Kleinstadt mit ihren zahlreichen Freizeitangeboten bietet nicht nur einen wohltuenden Kontrast zu rastlosen Großstädten, sondern auch alles, was für ein Studentenleben auch außerhalb der Hochschule wichtig ist: Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Sportstätten, Restaurants und Cafés, Veranstaltungen, die weit über die Region hinaus Besucher anziehen und vieles mehr.

Junge Menschen, die Wert auf eine familiäre Atmosphäre mit persönlicher Betreuung legen, finden an der privaten, staatlich anerkannten Hochschule in unmittelbarer Nähe des mittelalterlichen Stadtzentrums optimale Bedingungen. Immer mehr Studierende und Berufsfachschüler, die gezielt nach einer Umgebung suchen, die naturnah liegt und in der sie sich zuhause und sicher fühlen können, zieht es in das malerische Idstein.

Studienberatung und Information

Hochschule Fresenius Idstein
Fachbereich Gesundheit & Soziales

Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland