Anzeige

Mode Design (B.A.)

Anbieter:
AMD Akademie Mode & Design – Fachbereich Design der Hochschule Fresenius
Länder:
Berlin
Bayern
Hessen
Hamburg
Nordrhein-Westfalen
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.A. (Bachelor of Arts)
Dauer:
7 Semester

Das Studium

Mode ist zum wichtigen Bestandteil der globalen Kultur und Wirtschaft geworden. Um erfolgreich zu arbeiten, müssen angehende Modedesigner eine Vielfalt von Kompetenzen mitbringen: Neben hoher Kreativität gehört Sensibilität für soziale, kulturelle und ökonomische Faktoren zu wichtigen Eigenschaften für den Designnachwuchs. Die internationale Kreativbranche fordert flexible Spezialisten, die nicht nur über fachliches Know-how verfügen, sondern interdisziplinär und ganzheitlich denken können.

Das Studium Mode Design (B.A.) an der AMD steht für kreatives, handwerkliches und technisches Know-how auf Basis wissenschaftlich-konzeptionellen Denkens. Das Curriculum beinhaltet sowohl künstlerisch-praxisorientierte als auch theoretische Fächer, die den angehenden Designern nicht nur Fachwissen vermitteln, sondern auch methodische Vorgehensweisen an die Hand geben. Dieser innovative Ansatz ermöglicht den Studierenden unter marktrelevanten Gesichtspunkten Kollektionen zu kreieren.

Berufsbild und Karrierechancen

ModedesignerInnen gestalten heute gemeinsam mit Marketing- und KommunikationsexpertInnen Marken- und Produktwelten. Sie müssen ganzheitlich denken und ihr Gespür für Trends und Entwicklungen einbringen. Um diesen Anforderungen entsprechen zu können, stehen Entwurf und kreative Konstruktionssysteme, Materialinnovationen und Fertigung, aber auch Visualisierung im Zentrum des Studiengangs Mode Design (B.A.).

Das Studium Mode Design (B.A.) bietet den AbsolventInnen vielfältige Berufschancen in den Bereichen Design, Styling, Visualisierung und Trendforschung.
  • DesignerIn: Die gestalterischen Aufgabenbereiche der ModedesignerInnen können viele unter- schiedliche Ausrichtungen annehmen. So vielfältig wie Firmen und Labels sind auch deren Anforderungsprofile.

  • StylistIn: StylistInnen sind für die Konzeption und Koordination der Ausstattung von Film- und Fotoproduktionen verantwortlich. Styling erstellen Sie in Absprache mit z.B. Reaktionen oder Produktionsfirmen. Während der Sessions arbeiten StylistInnen eng mit Modellagenturen, Hair- und Make-Up-Teams sowie FotografInnen zusammen.

  • Trendscout/Forecasting: Trends verbreiten sich in immer größerer Geschwindigkeit rund um den Globus. Trendanalysen dienen in vielen Arbeitsbereichen als Basis für Erfolg. Trendscouts erarbeiten Bestandsaufnahmen und Trendanalysen z. B. in den Bereichen Architektur, Interior Design, Film, Musik, Kunst; sie recherchieren dafür professionell in den soziokulturellen Milieus. Mode-Trendscouts präsentieren ihren KundInnen Vorschauen auf mögliche zukünftige Farbentwicklungen, Materialneuheiten und Linienführungen.

  • ModezeichnerIn/IllustratorIn: Zeitschriften, Labels, Verlage und Agenturen benötigen für die Darstellung ihrer Kollektionen oder Trendthemen die zeichnerische, grafische und visuelle Umsetzung von Kollektionen. ModezeichnerInnen erstellen die gewünschten Zeichnungen unterschiedlicher Genres auf manueller und neuester multimedialer Basis.

  • Master-Studiengänge: Als Bachelor-Studiengang qualifiziert das Studium Mode Design (B.A.) für einen weiterführenden Masterstudiengang an Universitäten und Hochschulen im In- und Ausland.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1.Semester:
  • Einführung
  • Form + Linie I
  • Material + Realisation I
  • Gestaltung + Darstellung I
2.Semester:
  • Frühjahrsakademie
  • Form + Linie II
  • Material + Realisation II
  • Gestaltung + Darstellung II
3.Semester:
  • Herbstakademie
  • Konzept + Design I
  • Material + Realisation III
  • Visualisierung + Präsentation I
4.Semester:
  • Frühjahrsakademie
  • Konzept + Design II
  • Konzept + Technologie I
  • Visualisierung + Präsentation II
  • Wahlmodul: Konzept + Inszenierung
  • Wahlmodul: Produkt + Markt
5.Semester:
  • Praktikum oder optionales Auslandssemester
6.Semester:
  • Frühjahrsakademie
  • Design + Identität
  • Konzept + Technologie II
  • Wahlmodul: Konzept + Retail
  • Wahlmodul: Konzept + Kommunikation
  • Wahlmodul: Konzept + Event
  • Wahlmodul: Konzept + Präsentation
7.Semester:
  • Bewerbungsvorbereitung
  • Offene Werkstatt Realisation
  • Bachelor Tutorium
  • Bachelor Arbeit
  • Bachelor Disputation
  • Präsentation/Dokumentation
Besonderheiten des Studiums
Wichtiger Bestandteil der Lehre sind Projekte, Kooperationen und Workshops mit internationalen Experten der Mode- und Kreativindustrie und Sponsoren. Während des Praktikums innerhalb des Studiums können schon früh Kontakte mit der Modeindustrie geknüpft werden.

Kleine Studiengruppen ermöglichen eine individuelle Betreuung und die Förderung der künstlerischen und persönlichen Kompetenzen. Das Ziel des Studiums besteht darin, eine eigenständige künstlerische Handschrift in der Kreation, und den eigenen Stil zu entwickeln – und Wissen über die sozioökonomischen Grundlagen der Branche zu erhalten.

Unsere ProfessorInnen verbinden den neuesten Stand der Forschung mit innovativen Projekten in der Lehre. Viele Lehrbeauftragte arbeiten auch in der freien Wirtschaft. So fließen aktuelle Kenntnisse des jeweiligen Marktes direkt in die Seminarinhalte ein. Ergänzend lädt die AMD regelmäßig ExpertInnen zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen ein und bietet so ein Branchennetzwerk für den Erfahrungsaustausch.

Praxisbezug und Berufspraktikum

Das Studium an der AMD verfügt über unterschiedliche Instrumente zur Sicherung einer praxisnahen Ausrichtung. Schwerpunkt sind hierbei integrierte Praktika sowie regelmäßige Praxisprojekte, die in Kooperationen zwischen Lehrenden verschiedener Kompetenzen, Studierenden verschiedener Studiengänge sowie Bildungsinstitutionen und Unternehmen entstehen.

Es werden Projekte in Form von Ausstellungen oder angeleiteten Lehrprojektkooperationen mit Unternehmen der Design- und Textilbranche organisiert und gestaltet. Diese verstehen sich als Übung von Präsentationsformen und kommunikativen Fähigkeiten, wie sie später in der Praxis erforderlich sind.

Die Abschlussarbeiten werden im Rahmen einer jährlichen Graduate Fashion Show einem breiten Fachpublikum präsentiert und dienen somit als Sprungbrett in die Arbeitswelt.

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • das positive Ergebnis des Auswahlverfahrens

Die Hochschule bietet Studiengänge in Hamburg, Berlin, München und Düsseldorf an. Das Studienangebot der AMD wird an allen Standorten unter gleichen inhaltlichen Vorgaben und einheitlichen Standards gelehrt.

Das Auswahlverfahren für die Studiengänge an der AMD läuft über das ganze Jahr. Die aktuellen Termine zu den Auswahltagen finden Sie im Internet unter www.amdnet.de.

Das Auswahlverfahren unterteilt sich in unterschiedliche Phasen: Zuerst beantragen Sie bei dem Standort Ihrer Wahl die Bewerbungsunterlagen und reichen diese inkl. einer Kreativmappe ein.

Nach positiver Prüfung der Unterlagen/Kreativmappe erhalten Sie eine Einladung zum Auswahltag. Sie absolvieren den Auswahltag. Der Auswahltag beinhaltet kreative Gruppen- und Einzelarbeiten sowie ein Einzelgespräch. Innerhalb von 14 Tagen nach dem Auswahltag erhalten Sie das Ergebnis.

Bitte wählen Sie vor Ihrer Bewerbung einen Standort aus. Sie bewerben sich dann gezielt in Hamburg, Berlin, München oder Düsseldorf. Die Bewerbung ist pro Semester nur an einem Standort möglich.

Studienbeginn: zum Wintersemester an allen Standorten, zum Sommersemester zusätzlich in Düsseldorf

Sprachangebot und Auslandssemester

Auslandssemester:
nicht möglich
Auslandspraktika möglich.

Informationen & Beratung

Fordern Sie für weitere Informationen einfach unser Infomaterial an, besuchen Sie die AMD an einem unserer monatlich stattfindenden Infoabende oder nutzen Sie die Möglichkeit einer persönlichen Beratung mit unseren Studienberatern.

Gerne informieren wir Sie und Ihre Mitschüler auch direkt an Ihrer Schule über unser Angebot oder laden Sie zu einem Student for one day an die AMD ein oder zu unseren Ausstellungen im Rahmen unserer jährlichen Open House Veranstaltungen.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter AMD Akademie Mode & Design – Fachbereich Design der Hochschule Fresenius anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die AMD Akademie Mode & Design steht als Bildungshaus für Design, Mode, Kommunikation und branchenspezifisches Management. Die AMD zeichnet sich seit über 25 Jahren durch Innovation, Interdisziplinarität, Qualität in Lehre und Forschung, eine umfassende Betreuung und einen hohen Praxisbezug aus. Akkreditierte Studiengänge sowie anerkannte Aus- und Weiterbildungsprogramme gehören zum Bildungsangebot der AMD.

Die AMD gibt es seit 1988 und wurde im September 2005 vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg als private Hochschule anerkannt. Es folgte die institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat. Zum 01.03.2013 wurde hochschulrechtlich der AMD-Hochschulbereich zum Fachbereich Design der Hochschule Fresenius. Die AMD gehört mit Studienzentren in Hamburg, Düsseldorf, München, Berlin und Düsseldorf damit zur größten privaten Präsenzhochschule in Deutschland.

Mehrere Standorte

AMD Hamburg
AMD Düsseldorf
AMD München
AMD Berlin
AMD Wiesbaden

Studienberatung und Information

AMD Akademie Mode & Design – Fachbereich Design der Hochschule Fresenius

Infanteriestr. 11a, Haus E2
80797 München
Deutschland