Meister im Elektrotechnikerhandwerk (HWK), Schwerpunkt Energie- und Gebäudetechnik, Teil I + II

Anbieter:
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
27 Monat(e)

Die Ausbildung

Schwerpunkt Energie- und Gebäudetechnik, Teil I + II. Nutzen Sie die besseren beruflichen und finanziellen Perspektiven. Machen Sie sich als Inhaber/in Ihres eigenen Betriebs selbstständig, erfüllen Sie in Unternehmen als technische Führungskraft leitende Aufgaben oder übernehmen Sie die Verantwortung für die betriebliche Ausbildung. Der Bedarf an gut ausgebildeten Meistern ist groß.

Ergänzende Fernlehrgänge zur Anerkennung der Teile III und IV der Meisterprüfung:

  • Geprüfte/r Fachmann/frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO)
  • Ausbildung der Ausbilder nach AEVO

Berufsbild und Zielgruppe

Die Tätigkeitsfelder sind sowohl für angestellte als auch selbstständige Meister/innen im Elektrotechnikerhandwerk vielfältig: In Betrieben koordinieren sie Arbeitsabläufe, sorgen für die termin-, kosten- und fachgerechte Erledigung von Aufträgen, leiten Fachkräfte an und sind für die Ausbildung verantwortlich. Selbstständige beraten ihre Kunden, erstellen Angebote und übernehmen die kaufmännische und technische Kalkulation, beispielsweise bei der Leitung eines Handwerksbetriebs im Bereich der Elektrotechnik oder im Fachhandel für elektrotechnische Erzeugnisse. Sie entwickeln die betrieblichen Grundsätze, bestimmen Art und Umfang der Investitionen, sind für die Mitarbeiter verantwortlich und kontrollieren den wirtschaftlichen Erfolg ihres Betriebs.

In diesem Lehrgang sind Sie richtig, wenn Sie
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im Elektrotechnikerhandwerk oder einem ähnlichen Bereich besitzen und über ausreichend Berufserfahrung verfügen,
  • eine qualifizierte Aufstiegsfortbildung in diesem Bereich suchen, um sich weiterzuentwickeln,
  • das Fachwissen eines Meisters erwerben wollen, um den nächsten beruflichen Schritt zu machen,
  • sich - auch berufsbegleitend - auf die Meisterprüfung der Teile I und II vor der Handwerkskammer vorbereiten wollen.

Themenüberblick

Teile I + II der Meisterprüfung

Elektro- und Sicherheitstechnik
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Steuerungstechnik
  • Elektrische Maschinen
  • Beleuchtungstechnik
  • Gerätetechnik

Auftragsabwicklung

  • Auftragsplanung
  • Unteraufträge
  • Vor- und Nachkalkulation

Betriebsführung und -organisation

  • Geschäftsfeldplanung
  • Marketing
  • Personal
  • Qualitätsmanagement
  • Gesetze und Vorschriften

Fortbildung in modularer Form: Erfolgreich zum Meisterbrief

Die Meisterprüfung gliedert sich in vier Prüfungsteile, die Sie unabhängig voneinander abgelegen können. Neben der Vorbereitung auf die fachpraktischen und fachtheoretischen Teile I und II durch diesen Lehrgang können Sie mit den beiden separaten Fernlehrgängen "Ausbildung der Ausbilder nach AEVO" und "Geprüfte/r Fachmann/frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO)" die Anerkennung der Prüfungsteile III und IV erwerben und gleichzeitig zwei eigenständige Fortbildungsabschlüsse erlangen.

Bestens vorbereitet durch gezielte Seminare

Zum Prüfungsteil II sind zwei Prüfungsvorbereitungsseminare in den Studiengebühren enthalten, die in Verbindung mit den Studienmaterialien des Fernlehrgangs gezielt auf die Prüfung des zweiten Teils der Meisterprüfung vorbereiten. Zum praktischen Prüfungsteil I können Sie an zwei optionalen Praxisseminaren teilnehmen, deren inhaltliche Konzeption am praktischen Prüfungsteil der Meisterprüfung der Handwerkskammer vor Ort ausgerichtet ist. Somit ist eine optimale Prüfungsvorbereitung gewährleistet. Alle Seminare finden unter der Leitung von erfahrenen Dozenten und Prüfern bei unserem langjährigen Kooperationspartner, dem BTZ der Handwerkskammer Halle, statt.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen:
Fachlich geeignete abgeschlossene Berufsausbildung oder sonstige Berufsausbildung und Berufspraxis im Elektrotechnikerhandwerk

Prüfungsvoraussetzungen: (zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung)
Bestandene Gesellen- oder Facharbeiterprüfung in einem der Meisterprüfung entsprechenden Fach oder Ausbildung in einem anderen Beruf und Nachweis einer 2- bis 3-jährigen praktischen Tätigkeit im Elektrotechnikerhandwerk

Lehrgangsbeginn:
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer:
27 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 10 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 14 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials:
ca. 85 Studienhefte, Fallaufgaben, Tabellenbuch, Gesetzestexte, Software

Erforderliche Arbeitsmittel:
Standard-PC und Internetzugang (nicht in der Studiengebühr enthalten)

Seminare Teil I + II:

  • 2 Prüfungsvorbereitungsseminare zum Teil II im Umfang von insgesamt 15 Tagen. Die Seminarkosten sind in den Studiengebühren enthalten.
  • 2 Prüfungsvorbereitungsseminare zum Teil I im Umfang von insgesamt 10 Tagen. Die Seminarkosten sind nicht in den Studiengebühren enthalten.
Studienabschluss:
Der erfolgreiche Abschluss des Fernlehrgangs wird Ihnen mit dem Abschlusszeugnis bestätigt. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares Certificate in englischer Sprache aus.

So funktioniert Ihr Fernstudium beim ILS

Mit einem Fernstudium beim ILS nutzen Sie eine moderne Lehrmethode, die speziell auf die Anforderungen erwachsener Lerner zugeschnitten ist. Sie können jederzeit beginnen und entscheiden, wann und wo Sie lernen möchten. Regelmäßig erhalten Sie alle notwendigen Studienunterlagen zugeschickt und bearbeiten sie in Ihrem individuellen Lerntempo - angepasst an Ihren persönlichen Zeitrahmen. Von Lehrgangsbeginn an unterstützen Sie Ihre persönlichen Fernlehrer. Sie beantworten Ihre Fragen, korrigieren Ihre Einsendeaufgaben und geben Ihnen ein ausführliches Feedback.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen. Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben.

ILS - Institut für Lernsysteme GmbH

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland