Anzeige

Medienpsychologie (M.Sc.)

Anbieter:
BSP Business School Berlin - Campus Hamburg
Ort, Bundesland, Land:
Hamburg, Hamburg, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Ein modernes Leben ohne Medien und digitale Kommunikation ist heute nicht mehr vorstellbar. Ob Google, Facebook & Co., Big Data, KI, das Internet der Dinge oder die klassisch-traditionellen Medien – Grundlage allen Erfolges der sich stetig wandelnden Medienwirtschaft sind professionelle Strategien bei der Gestaltung von Medien und deren Verbreitung, die vor allem auch auf der Basis empirisch ermittelter Erkenntnisse beruhen. Hierbei spielen Motivation und die vielfältigen Interessen der Nutzer und Rezipienten sowie die vielschichtigen Wirkungen technologisch-gesellschaftlicher Veränderungen in unserem Alltag eine entscheidende Rolle. Für eine differenzierte Analyse aller Dimensionen dieser Entwicklungen bietet die Medienpsychologie wesentliche theoretische und methodische Voraussetzungen sowie Lösungsstrategien.


Um einen optimalen Einstieg in den Masterstudiengang Medienpsychologie zu gewährleisten, sind die (Wahlpflicht-)Module des ersten Semesters individuell auf das Vorwissen der Studierenden zugeschnitten. Je nach den im Bachelorstudium erworbenen Kenntnissen, liegen die Studienschwerpunkte der Erstsemesterstudierenden im Bereich psychologischer oder morphologischer Kompetenzen.

Der Masterstudiengang Medienpsychologie verbindet Psychologie, Kommunikations- und Medienwissenschaften mit den Bereichen Ökonomie, Management und Marketing. Dabei vermittelt das Studium insbesondere die notwendigen medienpsychologischen Theorien und Methoden für die verschiedenen Tätigkeitsbereichen. Durch die Kooperation mit Partnern aus Unternehmen und Medienorganisationen wird die Lehre mit einem intensiven und arbeitsmarktnahen Anwendungs- und Praxisbezug unterlegt.

Berufsbild und Karrierechancen

Das Masterstudium Medienpsychologie bietet Ihnen den international anerkannten akademischen Abschluss Master of Science. Die damit verbundenen Kompetenzen in Forschung, Beratung, Training und Management auch unter ausdrücklichem Einbezug medien-ethischer Fragestellungen ermöglichen einen qualifizierten Berufseinstieg in den Bereichen Medien, Werbung und Kommunikation. 

Tätigkeitsbereich für Medienpsychologen

Medienpsychologen erwerben Kompetenzen für ein breites Spektrum an Tätigkeiten beispielsweise in den Bereichen:
  • Medienwirkungsforschung und -kontrolle (Klassische und Neue Medien)
  • Format- und Wirkungsanalyse
  • Analyse von Gaming-Formaten
  • Social Media Analysen
  • Werbemittelanalyse und Konzeption von Beeinflussungs-Kampagnen
  • Zuschauer- und Programmforschung
  • Strategische Planung von Inhalten und Formaten
  • Produktionsplanung und -begleitung (Format- und Stoffentwicklung)
  • Akzeptanzforschung und Kulturanalysen (Auswirkungen digitalen Wandels)
  • Analyse und Behandlung von Störungsformen im Umgang mit Medien
  • Medienkompetenz-Entwicklung
  • Beratung und Coaching von Medienschaffenden
  • Analyse von Unternehmenskulturen
  • Unterstützung von Medienunternehmen im Change- und Innovationsprozess
  • Aus- und Weiterbildung

Studienplan und Studienschwerpunkte

Allgemeine Fachkompetenz Psychologie und Morphologie

Wahlpflichtbereich Psychologie
  • Allgemeine Psychologie
  • Differentielle und Persönlichkeitspsychologie
  • Psychologische Diagnostik
  • Sozialpsychologie
Wahlpflichtbereich Morphologische Beratung
  • Kulturpsychologie
  • Morphologische Forschung und Beratung
  • Intensivberatung
  • Werkanalysen
Erweiterte Fachkompetenz Medienpsychologie

Medienpsychologie
  • Medienpsychologie I
  • Medienpsychologie II
  • Medienwirkungsforschung
Medienmanagement
  • Medienökonomie
  • Medien-Ethik
  • Strategische Medien-Planung
Mediennutzung im kulturell-technologischen Wandel
  • Medienkompetenz im digitalen Zeitalter
  • Psychische Störungen im Umgang mit Medien
  • Soziale Beeinfl ussung durch Medienkampagnen
Praktische Anwendung
  • Projektstudium
Methodenkompetenz
  • Forschungsmethoden I
  • Forschungsmethoden II
  • Projektarbeit und -supervision
  • Masterthesis mit Kolloquium

Zulassungsvoraussetzungen

Einschlägiger berufsqualifizierender Hochschulabschluss gemäß § 10 BerlHG:

  • abgeschlossenes psychologisches Bachelorstudium oder
  • Bachelorabschluss mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt und Praxiserfahrungen im Bereich Personal/ Organisation

Studiengebühren

  • Vollzeitmodell - 590,00 €/Monat
In den monatlich zu entrichtenden Gebühren sind alle Studienveranstaltungen und Studienangebote des jeweiligen Studiengangs enthalten. Es gelten die Rahmenbedingungen des Studienvertrages.

Weitere Kosten

100,00 € - Einmalige Einschreibegebühr

Angebot: Doppel-Masterabschluss

Das Masterangebot der Wirtschaftspsychologie an der BSP ist so konzipiert, dass Absolventen des Masterstudienganges in nur einem weiteren Jahr am Standort Hamburg und am Standort Berlin einen weiteren Masterabschluss erlangen können.
 
Die Masterprogramme bauen inhaltlich alle auf den Grundlagen der allgemeinen Fachkompetenz im Management, der psychologischen Fachkompetenz und der Methodenkompetenz auf, so dass diese Studieninhalte in einem zweiten Master anerkannt werden können.
 
In zwei Semestern erlangen Sie die berufsfeldbezogene Handlungskompetenz des gewählten weiteren Masterstudienganges und stellen Ihre Kompetenzen in der abschließenden Masterarbeit unter Beweis.

Das Psychologie-Masterprogramm der BSP

  • Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
    Innovatives Masterangebot für Berufstätige im Medien- und Psychologiebereich
  • Sportpsychologie (M.Sc.)
    Beratungskompetenz nicht nur im Spitzensport, sondern auch als Unternehmensberatung

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter BSP Business School Berlin - Campus Hamburg anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die BSP Business School Berlin ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule für Management mit Sitz in Berlin und einem Campus in Hamburg. Gegründet in der deutschen Hauptstadtregion, hat die BSP über den Campus Hamburg ihr zukunftsweisendes Modell der Verbindung von Berufspraxis und innovativen Ausbildungsformaten konsequent weiter entwickelt. Die BSP Business School Berlin verwirklicht mit dem Campus Hamburg konsequent ein zukunftsweisendes Ausbildungsmodell, das lebendige Berufspraxis und fundiertes Hochschulstudium auf besondere Weise miteinander verzahnt. Unser Standort in der Hamburger Hafencity bietet eine einzigartige, hochattraktive Lernatmosphäre in einer der modernsten städtischen Umgebungen Europas.

Unser Hochschulkonzept sichert Fachkräfte auch in Zeiten des demografischen Wandels. Das Studium am BSP Campus Hamburg ermöglicht vielfältige Karrierewege, schafft frühzeitige Bindung der Studierenden an ein Unternehmen und sichert engagierten Unternehmen einen ebenso kompetenten wie entscheidungsfreudigen Managementnachwuchs.

Studieren in Hamburg

Der zweite Campus der BSP Business School Berlin ist in der Hamburger Hafen City ansässig. Den Campus gibt es seit November 2013 in der Hamburger Hafencity. Die junge und zukunftsorientierte Atmosphäre der Hafencity bietet einen optimalen Rahmen für das nachhaltige Wachstum der BSP. Zwischen Innenstadt und Elbe im ehemaligen Hafengebiet entsteht dort ein neuer Stadtteil. Die Hafencity besticht durch eine vielfältige Mischung aus Wohnen, Arbeiten, Freizeit und Kultur. An den Magellan-und Marco-Polo-Terrassen bieten Parkanlagen den Studierenden eine Möglichkeit zur Entspannung in den Pausenzeiten.

BSP Business School Berlin - Campus Hamburg

Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
Deutschland