Masterstudiengang Fertigungstechnik und Produktionsmanagement (M.Eng.)

Anbieter:
Ernst-Abbe-Hochschule Jena - JenAll e.V.
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
M.Eng. (Master of Engineering)
Dauer:
5 Semester

Das Studium

Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena führt in Zusammenarbeit mit JenALL e.V., der gemeinsamen Weiterbildungsakademie der Friedrich-Schiller-Universität und der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, den berufsbegleitenden Masterstudiengang Fertigungstechnik und Produktionsmanagement (M.Eng.) durch.

Der durch ACQUIN akkreditierte fünfsemestrige Studiengang richtet sich an Absolventen eines Bachelor,- Master- oder Diplomstudiums des Maschinenbaus, der Feinwerktechnik, der Fahrzeugtechnik sowie verwandter Studiengänge und ist speziell für Berufstätige entwickelt worden. Ziel des Studiengangs ist die Verbreiterung und Vertiefung der Fach- und Methodenkompetenz im fertigungs- und produktionstechnischen Bereich und die damit einhergehende Vorbereitung auf künftige Leitungsaufgaben.

Die Studieninhalte sind auf die Bereiche Fertigungs- und Produktionstechnik (u.a. Moderne Zerspanungstechnologien, Innovative Fügeverfahren, Lasermaterialbearbeitung, Technik der Logistik, Automatische Montage), Werkstofftechnik und -prüfung (u.a. Werkstoffgerechtes Konstruieren, Physikalische Werkstoffdiagnostik, Oberflächentechnik) sowie Betriebswirtschaft und Management (Beschaffung und Supply Chain Management, Kosten- und Leis-tungsrechnung, Gewerblicher Rechtsschutz, Marketing) verteilt. Dabei kann je nach Präferenz aus einem umfangreichen Angebot an Wahlpflichtveranstaltungen wie beispielsweise zur Optik und Optiktechnologie (u.a. Laser- und Lasermesstechnik, Beschichtungsverfahren, Montagetechnologien für optische Baugruppen) ausgewählt werden.

Lehrbriefe sind die Basis für die regelmäßig stattfindenden Präsenzveranstaltungen, inklusive anspruchsvoller Laborpraktika, die meistens freitags und samstags stattfinden. Die Vermittlung der Inhalte wird ferner durch den Einsatz einer Lernplattform unterstützt.

Berufsbild und Karrierechancen

Grundsätzlich ist festzustellen, dass die beruflichen Perspektiven von Ingenieurabsolventen weiterhin exzellent sind. Den Absolventen ermöglicht das breit angelegte Studium zum Master of Engineering (M. Eng.) die Aufnahme interessanter und anspruchsvoller Tätigkeiten in vielen Industriebetrieben, z. B. Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrtindustrie, Umwelttechnik, Medizintechnik und optische Industrie. Durch die vertiefte wissenschaftliche Ausbildung sind die Absolventen des Masterstudienganges besonders geeignet für forschungsintensive Einsatzgebiete. Weiterhin kann mit dem Mastergrad eine Laufbahn im höheren Dienst von Bund und Ländern begonnen werden. Besonders leistungsfähigen Studierenden eröffnet sich nach dem Masterabschluss auch die Möglichkeit der Promotion.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Aufbauend auf den in einem erfolgreich absolvierten Bachelor-,
Diplom- oder Masterstudiengang erworbenen Vorkenntnissen verfolgt das Masterstudium Fertigungstechnik & Produktionsmanagement an der EAH Jena das Ziel einer Verbreiterung und Vertiefung der Fach- und Methodenkompetenz im fertigungs- und produktionstechnischem
Bereich.

Der neue Masterstudiengang verknüpft Lehrinhalte aus den Pflichtbereichen:
  • Fertigungs- und Produktionstechnik (u.a. Moderne Zerspanungstechnologien, Innovative Fügeverfahren, Lasermaterialbearbeitung, Technik der Logistik, Automatische Montage)
  • Betriebswirtschaft & Management (u.a. Beschaffung und Supply Chain Management, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Marketinginstrumente, Personalentwicklung)
  • Werkstofftechnik und -prüfung (u.a. Werkstofftechnik, Werkstoffprüfung, Kunststoffchemie & Kunststofftechnik)
Der überwiegende Teil der Module beinhaltet ein zugehöriges Laborpraktikum, um eine enge Verzahnung zwischen theoretisch fundiertem Hintergrundwissen und praktischer Anwendung zu gewährleisten.

Aus einem großen Angebot an Wahlpflichtmodulen können unsere Studierenden entsprechend ihren Neigungen und Berufsvorstellungen außerdem weitere Lehrveranstaltungen wählen, die eine Vertiefung des Studiums in einzelnen Gebieten ermöglichen:
  • Betriebswirtschaft & Management (u.a. Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Gewerblicher Rechtsschutz, Wirtschaftsrecht für Führungskräfte)
  • Werkstofftechnik und -prüfung (u.a. Physikalische Werkstoffdiagnostik, Oberflächentechnik, Metallische Werkstoffe, Schadensanalyse)
  • Optik & Optiktechnologie (u.a. Grundlagen Optik, Lasertechnik, Optische Werkstoffe, Bearbeitungsverfahren für optische Werkstoffe, Lasermesstechnik)
  • Konstruktionstechnik & Simulation (u.a. Werkstoffgerechtes Konstruieren, Finite-Elemente-Methode)

Praxisbezug

Aufgrund der beteiligten Professoren der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, den Dozenten aus der Wirtschaft sowie der zu absolvierenden Laborpraktika ist ein hoher Praxisbezug garantiert.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 14.400,-

Hinweis zu den Kosten:
Das Teilnehmerentgelt des Fertigungstechnik und Produktionsmanagement der Ernst-Abbe-Hochschule Jena beträgt 14.400 €.

Jeder Student profitiert von den Vorteilen des EAH-Semestertickets. Der Studentenausweis berechtigt Sie zur kostenfreien Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Jena und aller Nahverkehrszüge in Thüringen sowie zur Nutzung der Cafeterien und Mensen des Studentenwerkes Thüringen zu Studentenpreisen.

Optional besteht die Möglichkeit, statt des kompletten M.Eng.-Studiengangs auch einzelne Module/Themenfelder (ab 780 € pro Modul/130 € pro Credit) zu buchen.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Ein erfolgreich absolviertes Ingenieurstudium (z. B. Maschinenbau, Feinwerktechnik, Fahrzeugtechnik o. ä.) mit einem Master, Diplom oder Bachelor:
  • mit mindestens 180 ECTS und zwei Jahre Berufspraxis oder
  • mit mindestens 210 ECTS
Aufbau des Studienganges:
  • 4 Semester Lehrveranstaltungen, 1 Semester Masterarbeit
  • ca. 12 Präsenztage pro Semester (in der Regel freitags/samstags)

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Jenaer Akademie Lebenslanges Lernen e.V. (JenALL) ist die gemeinsame Weiterbildungseinrichtung der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

Unsere Angebote reichen von Seminaren, Workshops und Kursen bis hin zum Weiterbildungsstudium. Für exklusive Kunden entwickeln wir Premiumangebote, die sich ausschließlich an den individuellen Bedürfnissen der Kunden orientieren.

Durch unsere enge Anbindung an eine Volluniversität und eine technisch, betriebswirtschaftlich und sozialwissenschaftlich orientierte Fachhochschule können wir ein breites Spektrum an Inhalten bieten.
JenALL unterstützt die Ernst-Abbe-Hochschule Jena bei der Organisation des Masterstudienganges und ist Ihr Ansprechpartner in folgenden Angelegenheiten:

  • Studienvertrag
  • Unterstützung bei der Immatrikulation an der EAH Jena
  • Organisation des Studienablaufes
  • Bereitstellung von Lehrunterlagen
  • Service

Ernst-Abbe-Hochschule Jena - JenAll e.V.

Carl-Zeiss-Promenade 2
07745 Jena
Deutschland