Master of Taxation

Anbieter:
Hochschule Mainz
Ort, Bundesland, Land:
Mainz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
M.Tax (Master of Taxation)
Dauer:
5 Semester

Das Studium

Es gibt viele Wege, das Steuerberaterexamen zu erreichen; ein sicherer Weg führt über das Master-Studium – Master of Taxation – an der Hochschule Mainz.

Das fünfsemestrige Programm führt Sie zum Master of Taxation und integriert die Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen im fünften Semester. Parallel zu den Klausurenkursen besuchen Sie ein Examinatorium, so dass Sie im Anschluss tatsächlich „examensfit“ sind.

Es wird die gesamte Bandbreite des Steuerrechts erarbeitet. Neben dem Steuerrecht liegt ein Schwerpunkt auf den Rechtsmaterien, die für den Berufsalltag des Steuerberaters unabdingbar sind (Gesellschaftsrecht, Umwandlungsrecht, etc.). Dabei legen wir besonderen Wert auf die Beherrschung wissenschaftlicher Arbeitsweisen und juristischer Methodenkompetenz. Aus diesem Grund spielt das Selbststudium von Anfang an eine große Rolle.
Prof. Dr. Bardo Kämmerer Studiengangleitung

Berufsbild und Zielgruppe

Das Studium bereitet umfassend auf den Beruf des Steuerberaters oder die Übernahme einer Führungsposition in der Steuerabteilung eines Wirtschaftsunternehmens und zudem gezielt auf das Steuerberaterexamen vor.

Der Studiengang richtet sich an alle im Steuerrecht tätigen Wirtschaftswissenschaftler und Juristen, die sich nach dem ersten Hochschulabschluss weiterqualifizieren möchten.

Dabei wurde das Master-Studium sowohl für Absolventen und Absolventinnen mit einem Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft oder Wirtschaftsrecht, als auch für Absolventen und Absolventinnen von betriebswirtschaftlichen oder wirtschaftsrechtlichen Diplom-Studiengängen und Volljuristen, entwickelt.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester:
  • Jahresabschluss, Rechnungslegung, Bilanzsteuerrecht
  • Einkommensteuer, KSt, GewSt
  • Bürgerliches Recht, Arbeits-, Internationales Privat- und Handelsrecht
2. Semester:
  • Abgaben, und Finanzgerichtsordnung
  • Umsatzsteuer, BewG, Erbschaftsteuer
  • Gesellschaftsrecht
  • Klausurentechnik am Beispiel von Anpassungen nach Betriebsprüfung
3. Semester:
  • Konzern- und Umwandlungsrecht, Insolvenzrecht
  • Umwandlungssteuerrecht
  • Internationales Steuerrecht
  • Seminar Steuerwesen, Wissenschaftliches Arbeiten, Präsentation
4. Semester:
  • Anglo-amerikanisches Recht
  • IT-Einsatz in der Steuerberatung
  • Master-Thesis
5. Semester:
  • Examinatorium (Bilanz- Ertragssteuerrecht, Umsatz- und sonstige Steuern)
  • Berufsrecht und Berufsethik

Praxisbezug

Unterschiedliche Prüfungsarten und praxisbezogene Aufgabenstellungen ermöglichen eine faire Beurteilung der Studierenden: Um den Wissenstransfer zur Lösung praktischer Fragen nachzuweisen, werden Sie in den Klausuren häufig Fallstudien bearbeiten.

Fallstudien, Hausarbeiten und deren Präsentationen, aber auch die Master-Arbeit, behandeln Fragestellungen aus der beruflichen Praxis. Ihr Problemlösungs- und Abstraktionsvermögen sowie Ihre rhetorischen Fähigkeiten spielen eine ebenso wichtige Rolle.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 12.500

Bewerbungsfristen

  • Bewerbungsfristen: 28. Februar für die Auswahlgespräche im März 2018
Studiengebühren:
  • Die Studiengebühr beträgt € 2.500,- je Semester.
  • In den Gebühren enthalten ist ein Semesterbeitrag in Höhe von derzeit € 308,-. Im Beitrag sind das Semesterticket für den Großraum Frankfurt/Wiesbaden/Mainz und Leistungen des Studierendenwerkes inbegriffen
Zulassungsvoraussetzungen:
Voraussetzungen für die Zulassung zum Master-Studiengang Taxation sind:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom)
  • Mindestens 6 Monate Berufserfahrung bei Beginn des Studiums auf dem Gebiet der von den Bundes- oder Landesfinanzbehörden verwalteten Steuern. Falls Sie über eine Ausbildung als Steuerfachangestellte/ Steuerfachangestellter oder eine andere kaufmännische Ausbildung verfügen, ist eine Verkürzung möglich.
  • Gemeinsame Erklärung von Arbeitnehmer und Arbeitgeber (Die Bewerberin/der Bewerber hat zu erklären, dass sie/er eine Weiterbildung anstrebt, die neben anderem auch auf das Steuerberatungsexamen vorbereitet, und der Arbeitgeber, dass er bereit ist, sie/ihn im erforderlichen Umfang freizustellen.)
  • Bestandenes Auswahlgespräch
  • Englischkenntnisse

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache freiwillig bzw. Wahlfach:
Englisch
Auslandssemester:
möglich

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Kurze Studienzeiten, internationale Ausbildungsgänge und Praxisbezug in Forschung und Lehre – das sind die Markenzeichen der Hochschule Mainz, an der zur Zeit 5.234 Studierende eingeschrieben sind. Allen Studienrichtungen gemeinsam ist die anwendungsorientierte Ausbildung und Forschung der Hochschule, die ausgezeichnete Kontakte zur regionalen Wirtschaft und zu öffentlichen Einrichtungen unterhält.

Durch die enge Kooperation mit der Praxis und die ständige innovative Anpassung der Studieninhalte an die Anforderungen des Arbeitsmarktes bietet die Hochschule Mainz eine attraktive zukunftsweisende Ausbildung mit guten Berufsperspektiven.

Das Studienangebot ist breit gefächert und gliedert sich in die 3 Fachbereiche Technik, Gestaltung, Wirtschaft. Mit der Gründung von sieben eigenständigen Instituten und zwei Kompetenzzentren sind in den vergangenen Jahren neue Akzente im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung gesetzt worden.

Studieren in Mainz

4. Studieren in Mainz + Foto
Mainz, Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz mit 199.000 Einwohnern, hat eine eindrucksvolle, über 2000 Jahre alte Geschichte. Tradition und Fortschritt offenbaren sich hier im alltäglichen Leben. Als Mittelpunkt der Rhein-Main-Region steht Mainz für Weltoffenheit und Geselligkeit, was man besonders in der Fastnachtszeit kennen lernen kann. Natürlich spielen auch der Wirtschaftsstandort Mainz und die Medienstadt Mainz eine wichtige Rolle.

Die Freizeit- und Sportmöglichkeiten der Johannes Gutenberg-Universität können von allen Studierenden der Hochschule Mainz genutzt werden. Das Angebot umfasst von A wie Aikido bis Y wie Yoga sowohl gesundheits- und breitensportliche wie auch leistungssportliche Aktivitäten.

Darüber hinaus gibt es in Mainz zahlreiche Sport- und sonstige Vereine, denen Sie sich anschließen können. Bestimmt ist auch etwas für Ihren Geschmack dabei. So wird es niemand Schwierigkeiten bereiten, für seine Interessen die passende Freizeitaktivität zu finden, es sei denn, man kann sich nicht entscheiden.

Studienberatung und Information

Hochschule Mainz
Fachbereich Wirtschaft

Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz
Deutschland