Master of Business Administration (MBA)

Anbieter:
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
MBA (Master of Business Administration)
Dauer:
3 Semester

Das Studium

Das generalistische Management-Studium für die Top-Führungspersönlichkeiten von morgen: Im MBA-Studiengang der FOM Hochschule erwerben Sie Allround-Kompetenzen in allen wichtigen
Unternehmensfunktionen - praxisnah, zukunftsorientiert und vor dem Hintergrund internationaler Zusammenhänge.

Der überwiegend englischsprachige Studiengang vermittelt Ihnen sowohl betriebswirtschaftliches Fachwissen als auch umfassende interkulturelle und Führungsqualifikationen. So erlangen Sie beispielsweise vertiefende Kenntnisse in Disziplinen wie Marketing und Kommunikation, Human Resources und Leadership Management sowie im internationalen Wirtschaftsrecht. In allen Modulen steht dabei die Digitalisierung und ihr Einfluss auf die jeweiligen Funktionsbereiche im Fokus. Ab dem dritten Semester spezialisieren Sie sich dann auf Ihr gewünschtes Themengebiet -  eine Vielzahl an Vertiefungsrichtungen ermöglicht Ihnen ein Studium, das sich passgenau an den Anforderungen in Ihrem Berufsalltag ausrichtet.

Ganzheitliches Lehrkonzept, nah an der Berufspraxis

Zentrales Ziel des MBA-Studiums ist die Entwicklung eines integrativen, praxisorientierten Denkens und Handelns. Reale Case Studies aus der Wirtschaft sowie ein lebendiger Lehrdidaktik-Mix schärfen Ihren gesamtunternehmerischen Blick. So erwerben Sie wichtiges Wissen, um bei allen Entscheidungen stets die Gesamtheit aller betrieblichen Abläufe im Blick zu behalten.

Dabei profitieren Sie insbesondere von dem stetigen Austausch mit anderen Studierenden aus unterschiedlichsten Branchen und Fachbereichen. Sie lernen, sich in interdisziplinären Teams zu behaupten, Verantwortung zu übernehmen, Verhandlungen zu führen und schließlich fundierte und zielführende Maßnahmen zu treffen. Ein freiwilliges, studienbegleitendes Coaching-Programm unterstützt zudem Ihre individuelle Persönlichkeitsentwicklung.

Was macht eine starke Führungspersönlichkeit heute aus?

Als MBA-Absolvent können Sie dank des innovativen Lehrkonzeptes diese wichtige Fragestellung fundiert beantworten. Nach Abschluss des Studiums sind Sie in der Lage, Führungsaufgaben in internationalen Unternehmen einzunehmen, globale Strategien zu entwickeln und unternehmensübergreifende Prozesse zu optimieren. Auch auf die Übernahme oder die Gründung eines Unternehmens bereitet Sie der Master-Studiengang an der FOM Hochschule optimal vor.

Berufsbild und Karrierechancen

Das MBA-Programm der FOM wendet sich an Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen mit mehreren Jahren Berufserfahrung, die z.B. eine Führungsposition mit internationalen Bezugspunkten anstreben.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

Crashkurs1

  • Crash Course in Business Administration
  • Crash Course Methodology

Economics

  • Supply and demand
  • Costs and revenues
  • Theory of the firm
  • Factor markets
  • Market failure
  • Unemployment and inflation
  • Money and monetary policy
  • Policy approaches
  • International trade

Marketing & Communication

  • The role of marketing   
  • Market analysis
  • Company Analysis
  • SWOT Analysis
  • Marketing objectives
  • Marketing mix
  • Communication: Internal, External, Digital, International


HR & Leadership Competencies [INT]

  • General Framework of Human Resource Management
  • Corporate Culture
  • Leadership in teams
  • Motivation Theory

Financial Management

  • Objectives in financial management
  • Stakeholder vs. Shareholder Management
  • Ethical aspects in financial management and corporate governance
  • Financial planning
  • Investment
  • Cash management

2. Semester

Strategic Corporate Management

  • Strategic analysis
  • Theoretic approaches
  • Strategy Formulation
  • Choices and implementation
  • Different strategic contexts

International Business Law

  • Main features of the German legal system and embedment in European and International law
  • Basics of contract law (including European and international references)
  • Basics and current developments of commercial and corporate law
  • Industrial property rights - Introduction to the national,
    European and international competition, trademark and patent law
  • Basics of international arbitration proceedings

Value-based Controlling & International Accounting

  • The classification of accounting methods according to IFRS in the national and international normative context
  • The goals, objectives and principles of IFRS accounting methods
  • The components of IFRS annual financial statements
  • General reporting and valuation rules of the IFRS
  • Value-orientated controlling and indicator systems
  • Possible applications and limitations of value-orientated indicators/systems for performance measurement and management through controlling

Management Decision-Making [INT]

  • Decision-Making Techniques
  • Rational and intuitive decision Models
  • Information requirements and information management
  • Managing risk and uncertainty

3. Semester

Research Methods
  • Organisation and management research
  • Research strategy and design
  • Questionnaire and survey design and sampling techniques
  • Analysis of quantitative data
  • Dilemmas of research Choice

International Investment
  • Theoretical foundation of asset management
  • Information content of derivatives and instruments
  • Corporate diversification and hedging
  • Net present value vs real options
  • Planning of earnings, investments and finance
  • Analysis of earnings, cash flows and assets/liabilities
  • Finance and investment decisions (e.g. Private Equity, M&A)
  • Shareholder value management

Vertiefung:
International Management²

International Strategy & Sales Management [INT]
  • Sales Goals
  • Structure
  • Organisation, Personal and Team Selling (negotiation
    skills)
  • Selection and Management of Distribution


International Entrepreneurship & Innovation [INT]

  • Business Plan
  • International Business Activities
  • Structuring and developing a Innovation Management Process
  • Structuring and developing a (Digital)
    Business Model and (Digital) Value Chain


4. Semester 


Master Thesis und Kolloquium


Soft Skill-Workshops³ (1. - 4. Semester)

  • Managerial Key Competencies
  • Entrepreneurial Drive
  • Change Management
  • Digital Thinking
  • Leadership Skills
  • Creative Thinking
  • Communication Skills
  • Intercultural Competencies


1) Um gut vorbereitet ins nächste Semester starten zu können, bietet Ihnen die FOM zur Unterstützung zu Beginn des ersten Semesters die Crash-Kurse BWL und Methodologie an, in denen Sie relevante fachliche Grundlagen auffrischen können.
2) Weitere Vertiefungsrichtungen
Alternativ zur Vertiefungsrichtung „International Management“ im 3. Semester haben Sie die Möglichkeit einen von vier einwöchigen Blockkursen als Vertiefungsrichtung zu wählen. Ihre Vorteile: Zum einen können Sie sich je nach beruflichen und persönlichen Interessen spezialisiertes Wissen in einem der Fachbereiche aneignen. Zum anderen findet jede Blockvertiefung exklusiv an einem FOM-Studienzentrum in Deutschland statt. So haben Sie die Gelegenheit, sich mit MBA-Studierenden aus anderen Regionen auszutauschen und Ihr Netzwerk entscheidend zu erweitern.

  • Process & Digital Change (Köln)
  • Project & Contract (Hamburg)
  • Management Consulting (Düsseldorf)
  • Start-Up Entrepreneurship (Berlin & München)

Als Alternative zur Vertiefungsrichtung "International Management" können Sie sich auch ein von zwei zweiwöchigen Auslandsprogrammen als Vertiefungsrichtung anrechnen lassen. Diese finden zentral an einer Partnerhochschule im Ausland statt und erweitern die Vorteile der Blockvertiefungen um Aspekte der Interkulturalität und des internationalen Austauschs und nebenbei lernen sie noch Land, Kultur und Leute kennen.

  • Marketing & Sales (San Diego/USA)
  • International Finance & Asset Management (Boulogne-sur-Mer/Frankreich)

Die Blockvertiefungen innerhalb Deutschlands finden voraussichtlich innerhalb einer Woche im Juni und November statt. Die Auslandsprogramme finden voraussichtlich innerhalb eines zweiwöchigen Blocks im Juni (Frankreich) bzw. im August (USA) statt und sind mit zusätzlichen Kosten zzgl. der regulären Studiengebühr an der FOM verbunden. Weitere Informationen zu den Auslandsprogrammen erhalten Sie vom International Office (Tel.: 0800/660 88 00, Mail: international@fom.de). Änderungen vorbehalten. Das Zustandekommen einer Vertiefungsrichtung und eines Auslandsprogramms ist abhängig von einer Mindestteilnehmerzahl.

3) Pro Semester können optional ein bis zwei der genannten Tages-Workshops besucht werden. So können Sie ganz individuell und je nach Bedarf Ihre Soft Skills erweitern oder vertiefen. Das Zustandekommen eines Workshops ist abhängig von einer Mindestteilnehmerzahl.
[INT] Anrechnungsmöglichkeit von FOM Auslandsprogrammen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie das International Office unter 0800 660 88 00.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 13810.00

beinhaltet Immatrikulationsgebühr, Studiengebühr und Prüfungsgebühr

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch, Englisch
Auslandssemester:
nicht möglich

Studienzeitmodelle:

Ein Studium neben dem Beruf oder der Ausbildung hilft Ihnen auf Ihrem künftigen Karriereweg weiter, bedeutet jedoch zunächst auch eine Doppelbelastung. Damit diese so gering wie möglich ausfällt, hat die FOM Hochschule ihre Studienzeitmodelle speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und Auszubildenden zugeschnitten – und bietet Ihnen mit verschiedenen Modellen die Flexibilität, die die Arbeitswelt von Ihnen fordert.

»Abend- und Wochenendstudium« Tagsüber arbeiten Sie ganz normal an fünf Tagen im Unternehmen bzw. besuchen den Berufsschulunterricht. Die Vorlesungen besuchen Sie dann in der Regel abends und/oder am Samstag vor Ort im FOM-Hochschulstudienzentrum.

»Tages-Studium« Sie studieren an zwei oder mehreren Tagen an der FOM. Ihre Abende sind vorlesungsfrei.

»Blockmodell« Sie arbeiten Vollzeit im Betrieb und studieren jedes Semester jeweils 10 Wochen am Stück an der FOM.

»samstags/ Internet-Learning« Am Studienort München können Studierende in einer Kooperation der University of East London mit dem zur FOM gehörenden Hochschulzentrum für Berufstätige zwei Master-Studiengänge absolvieren, bei denen ein Fernstudium mit Präsenzveranstaltungen am Wochenende in München kombiniert wird.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

FOM - Die Hochschule. Für Berufstätige.

Mit mehr als 50.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Getragen wird die FOM von der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft mit Sitz in Essen. Sie bietet Berufstätigen die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erlangen. Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaft & Recht, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen.

Die Vorlesungen in den modernen Hörsälen und Seminarräumen finden außerhalb der regulären Arbeitszeiten abends und am Wochenende an 29 Hochschulzentren bundesweit statt. Im Gegensatz zu einem Fernstudium ermöglicht dieses Präsenzkonzept eine optimale Betreuung der Studierenden: Sie stehen im persönlichen Kontakt zu ihren Dozenten und Kommilitonen, tauschen sich über den Lehrstoff aus und diskutieren Erfahrungen oder Problemstellungen. Das fördert die Motivation der Lernenden – und verbessert gleichzeitig den Transfer des Gelernten in die Praxis.

Praxisnähe wird an der FOM ohnehin großgeschrieben: 1991 von Wirtschaftsverbänden gegründet steht die Hochschule nach wie vor in engem Kontakt zu über 800 Kooperationsunternehmen. Darunter sowohl Konzerne wie IBM, Peek & Cloppenburg, Siemens und die Telekom als auch Mittelständler. Viele Unternehmensvertreter engagieren sich in den Gremien der Hochschule und liefern wichtige Impulse für die Einrichtung neuer Studienzentren und die Entwicklung neuer Studiengänge.

Eine gut strukturierte Organisation garantiert zudem die Qualität von Lehre und Forschung an der FOM: Rektorat, Studien- und Fachleiter sowie Dekane stellen sicher, dass die Curricula der Hochschule jederzeit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen und die Lehrenden ihre didaktischen Fähigkeiten ständig ausbauen.


Ein Gesamtkonzept, das überzeugt. Als erste Hochschule Nordrhein-Westfalens erhielt die FOM 2004 das Siegel des Wissenschaftsrats. Ebenfalls positiv fällt die Bewertung der FIBAA aus: Die FOM wurde 2012 als erste private und vierte deutsche Hochschule systemakkreditiert. Damit hat die FOM ihren Platz im Kreis der Hochschulen mit dem besten Qualitätsmanagement bestätigt.

Zu den Studienorten gelangen Sie hier.

Studienberatung und Information

FOM Hochschule für Oekonomie & Management
FOM - Hochschule

Leimkugelstr. 6
45141 Essen
Deutschland