Master Kriminalistik

Anbieter:
Steinbeis-Hochschule / School GRC / School CIFoS
Ort, Bundesland, Land:
Berlin, Berlin, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
M.A. (Master of Arts)
Dauer:
5 Semester

Das Studium

Der staatlich anerkannte & akkreditierte berufsbegleitende Masterstudiengang Kriminalistik wird vom Institut für Kriminalistik - School of Criminal Investigation & Forensic Science (School CIFoS) als, in seiner fachlichen Ausrichtung seit 2012 erstmalig wieder im deutschsprachigen Raum existierende, anerkannte Hochschulausbildung angeboten. In der interdisziplinären Ausbildung zum Master of Arts knüpfen Studierende ein einmaliges Netzwerk aus nationalen wie internationalen Spezialisten und werden anschließend selbst Ansprechpartner für das Thema.

Studierende werden in kleinen Gruppen umfassend in Fachdisziplinen wie Kriminalstrategie, Kriminaltaktik, IT-Forensik, fallspezifisches Informationsmanagement, Strafrecht, Forensische Psychologie oder auch Betriebswirtschaft und Business Culture fortgebildet und lernen mit Fallstudien und Simulationen die Besonderheiten der Kriminalistik kennen. Das berufsbegleitende Projekt-Kompetenz-Studium, das die Themen Führung – Wissen – Netzwerk – Transfer in den Mittelpunkt stellt, garantiert den Teilnehmern und damit den Unternehmen neues Wissen und die direkte Umsetzung in den Beruf.

Zielgruppe

Der Master-Studiengang richtet sich gleichermaßen an Bewerber aus der öffentlichen Verwaltung, der Privatwirtschaft oder den freien Berufen, z.B.:
  • private und betriebliche Ermittler
  • Fachkräfte der Unternehmenssicherheit
  • Sicherheitsberater
  • Mitarbeiter und Beamte von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben
  • Richter und Staatsanwälte
  • Straf- und Unternehmensverteidiger
  • Psychologen
  • freiberufliche Forensiker
  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer oder auch investigative Journalisten

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Kriminalstrategie und Kriminaltaktik
  • Beweisführung und -sicherung
  • IT-Sicherheit und IT-Forensik
  • Ermittlungsunterstützende Kriminaltechnik
  • Systematische Einsatz- und Zugriffsplanung
  • Kriminaltaktische Öffentlichkeitsarbeit
  • Kriminalpsychologie und Viktimologie
  • Grundlagen der Rechtsmedizin
  • Wirtschaftskriminalität
  • Unternehmensinterne Ermittlungen
  • Strafrecht und Strafverfahrensrecht
  • Internationale Kriminal- und Sicherheitspolitik
  • Nationale & internationale Rechtsrahmen
  • Instrumente des Projektmanagements
  • Untersuchungsplanung / Ermittlungskonzeption
  • Entscheiden in Extremsituationen / Stresstraining
  • Forensische Psychologie
  • Führungsmodelle
Außerdem:
  • Networking-times mit Studierenden anderer Master- und Zertifikatslehrgänge
  • Zum Studienstart erhalten Sie Ihr persönliches Tablet um jederzeit mobil lernen zu können
  • Alumni-Club der School GRC
  • Festakt zur feierlichen Graduierung der Absolventen

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten:
ab 967,- Euro pro Monat inklusive Tablet, aller Prüfungsleistungen sowie Seminar- und Studienunterlagen (individuelle Reisekosten sind nicht enthalten, Stipendien möglich)

  • Berufsbegleitend
  • Beginn jeweils im März
Zugangsvoraussetzungen:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • fristgerechter Eingang der Bewerbungsunterlagen
  • erfolgreiche Absolvierung des Auswahlverfahrens
  • sehr gute Deutsch- und mindestens gute Englischkenntnisse

Teilnehmer der Ausbildung, die keine staatlich anerkannte Hochschulausbildung mitbringen, können im Rahmen des zweijährigen Ausbildungs-Programms bei sonst gleichen Zulassungsvoraussetzung und gleichen Anforderungen die Qualifikation „Criminal Investigation Consultant“ erlangen.

Umfang:

  • 80 Tage mit Vorlesungen, Fallstudien und Seminaren
  • i.d.R. an 3 Tagen im Monat (Do - Sa)
  • ein /-Tage Seminarblock findet im Ausland statt
  • Das Selbststudium umfasst individuelle Lernzeiten sowie Facharbeiten und Klausurvorbereitungen

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Sprache freiwillig bzw. Wahlfach:
Sonstige
Auslandssemester:
nicht möglich

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die School of Governance, Risk & Compliance (School GRC) ist ein Forschungs- und Ausbildungsinstitut der privaten, staatlich anerkannten Steinbeis-Hochschule Berlin. Sie wurde im Jahre 2007 gegründet und beschäftigt sich mit den Themen Governance, Risk Management, Compliance und Fraud Management.

Das Institut für Kriminalistik (School CIFoS) ist seit Januar 2014 ein Schwesterinstitut der School GRC und gehört somit ebenfalls zur privaten, staatlich anerkannten Steinbeis-Hochschule Berlin. Mit dem Institut für Kriminalistik entsteht eine zentrale Einrichtung für Bildung und Forschungen rund um das Thema Kriminalistik in Deutschland.

Die School GRC und das Institut für Kriminalistik - School CIFoS bieten Aus- und Weiterbildungsangebote sowie fachbezogene Einzel- und unternehmensbezogene Seminare an. Dabei stehen bei allen Bildungsangeboten die Kriterien „Wissen – Transfer – Anwendung – Netzwerk“ sowie die Entwicklung von Führungskompetenzen der Teilnehmer im Mittelpunkt.

Studienberatung und Information

Steinbeis-Hochschule / School GRC / School CIFoS
Institut für Kriminalistik

Chausseestraße 13
10115 Berlin
Deutschland