MBA Führung und Management im Gesundheitswesen

Anbieter:
Hochschule Neu-Ulm
Ort, Bundesland, Land:
Neu-Ulm, Bayern, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
MBA (Master of Business Administration)
Dauer:
5 Semester

Das Studium

Das Weiterbildungsstudium findet berufsbegleitend statt und lässt sich durch eine optimale Kombination aus Präsenzzeiten und E-Learning mit Beruf und Familie vereinbaren. Das Studium vermittelt Problemlösungs- und General-Manager-Kompetenzen und fördert die persönliche Weiterentwicklung. In kleinen Lerngruppen und im regelmäßigen persönlichen Austausch mit den Lehrenden können sich die Studierenden optimal auf die Prüfungen vorbereiten.

Der Branchenbezug zum Gesundheitswesen und die besondere Rolle von Führung findet sich inhaltlich in allen Modulen wieder und wird nochmals insbesondere in den Modulgruppen D und E thematisiert. Ergänzend zu betriebswirtschaftlichem Fachwissen werden gesundheitspolitische, rechtliche und internationale Inhalte des Gesundheitswesens vermittelt. Das Studium dauert fünf Semester und kombiniert kompakte Präsenzzeiten mit E-Learning, Transferlernen in Kleingruppen und Selbststudium. Das Curriculum umfasst ca. 450 Präsenz-Unterrichtseinheiten.
Prof. Dr. Sylvia Schafmeister

Berufsbild und Zielgruppe

Der Studiengang richtet sich an alle Führungsnachwuchs- und Führungskräfte des Gesundheitswesens (beispielsweise Ärzte, Pflege- und Gesundheitswissenschaftler, Pharmazeuten, Juristen, Betriebswirte), die sich betriebswirtschaftlich weiterqualifizieren und ihre Fach-, Methoden- und Führungskompetenzen mit Fokus auf die Gesundheitssektoren vertiefen wollen.

Absolventinnen und Absolventen des Studienganges eignen sich in Abhängigkeit von ihren im Erststudium erworbenen Kompetenzen für die Übernahme von Leitungspositionen in den verschiedenen Sektoren des Gesundheitswesens, wie z.B. Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken, MVZ, große Arztzentren, Apotheken, Krankenkassen, Pflegeeinrichtungen, sowie Unternehmens- und Personalberatungen, Pharma- und Medizinprodukteindustrie, Verbände und Organisationen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester
  • Einführung, Unternehmensführung, Finanzmanagement
  • Wertschöpfungsmanagement (Prozess- und IT-Management, Forschung & Entwicklung, Lean Management, operatives Marketing/Vertriebsmanagement, Risk-/QM-Management
  • Gesundheitsökonomie, -politik
2. Semester
  • Controlling
  • Personalmanagement
  • Recht (Arbeits-, Haftungs-, Fusions- und Kooperationsrecht)
3. Semester
  • Strategische Unternehmensführung und Innovationsmanagement
  • Management einzelner Gesundheitsbetriebe (Krankenhäuser,
    Rehabilitationskliniken, Pflegeeinrichtungen, Krankenkassen,
    Apotheken-/Großhandel, Pharma-/Medizintechnikunternehmen)
4. Semester
  • Personalführung, Change Management
  • Internationales/Interkulturelles Management, Internationale Gesundheitssysteme
  • Internationale Studienwoche
5. Semester
  • Masterseminar und Masterarbeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ € 11.900

Die Studiengebühren belaufen sich auf 2.380 Euro pro Semester. Darin enthalten sind die Kosten für Studienunterlagen sowie alle Prüfungsgebühren. Ausgenommen sind Reise- und Koordinationskosten für eine Exkursion ins Ausland (ca. 1.500 bis 3.000 EUR). Zusätzlich fällt pro Semester ein Studentenwerksbeitrag an.

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit mindestens 210 ECTS-Punkten
  • Universitätsabschlüsse mit 180 ECTS-Punkten werden durch einschlägige Berufserfahrung mit 30 ECTS-Punkten aufgewertet
  • Abschlussnote 2,5 oder besser
  • mindestens 2 Jahre Berufserfahrung

Besonderheiten

  • Interdisziplinäre und berufsübergreifende Ausrichtung
  • Praxiserfahrene Dozenten und Dozentinnen
  • Fundiertes und praxisorientiertes Fachwissen der Betriebswirtschaft und des Gesundheitsmanagements
  • Prozessorientierte Führungskompetenzen
  • Vermittlung von gesamtwirtschaftlichen und gesundheitsökonomisch relevanten Zusammenhängen

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Neu-Ulm hat sich als Business School mit wachsender internationaler Orientierung, hohem Praxisbezug und einer führenden Stellung in der Weiterbildung in der Region und in der deutschen Hochschullandschaft etabliert. An den drei Fakultäten "Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen“, „Informationsmanagement“ und "Gesundheitsmanagement" sind derzeit rund 3.500 Studierende in neun Vollzeitstudiengängen, einem berufsbegleitenden Bachelor-Programm und drei berufsbegleitenden MBA-Programmen eingeschrieben.

Bei den circa 355 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Lehre und Verwaltung steht der einzelne Studierende im Mittelpunkt. Der enge Austausch und die kurzen Wege schaffen eine familiäre Atmosphäre. Kleine Lerngruppen ermöglichen eine persönliche und intensive Betreuung durch die Dozenten.

Das Zentrum für Weiterbildung (zfw)
Im Juli 2000 wurde das Zentrum für Weiterbildung gegründet, an dem sämtliche berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote der Hochschule gebündelt werden. Dazu gehören neben dem MBA-Studium »Führung und Management im Gesundheitswesen« auch der MBA-Studiengang »Betriebswirtschaft für Ingenieure und andere nicht-wirtschaftliche Berufe«, der MBA-Studiengang »IT-Strategie und -Governance« sowie der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang »Management für Gesundheits- und Pflegeberufe«.

Studieren in Neu-Ulm

Mit rund 57.000 Einwohnern in Neu-Ulm und 123.000 Einwohnern in Ulm sowie drei Hochschulen bilden die beiden Städte an der Donau einen pulsierenden und attraktiven Wohn- und Studienort.

Wahrzeichen der Stadt Neu-Ulm ist der 1898 erbaute ehemalige Wasserturm mit seinen barock anmutenden Formen. Das Fundament bilden ehemalige Pulvermagazine der Bundesfestung. Der um den Turm angesiedelte Kollmannspark, benannt nach Neu-Ulms Stadtoberhaupt (1865 – 1919) präsentiert sich seit 1996 in neuem Glanz.

Vom Ulmer Münster werden jährlich zehntausende Touristen angezogen. Die gigantische Kathedrale mit Platz für 20.000 Menschen besitzt den höchsten Kirchturm der Welt und wurde ausschließlich von den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt finanziert.

Studienberatung und Information

Hochschule Neu-Ulm

Wileystraße 1
89231 Neu-Ulm
Deutschland