Anzeige

MBA Digital Leadership und IT-Management

Anbieter:
Hochschule Neu-Ulm
Ort, Bundesland, Land:
Neu-Ulm, Bayern, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
MBA (Master of Business Administration)
Dauer:
5 Semester

Das Studium

Das Weiterbildungsstudium findet berufsbegleitend statt und lässt sich durch eine optimale Kombination aus Präsenzzeiten und E-Learning mit Beruf und Familie vereinbaren. Das Studium vermittelt qualifiziertes Führungs- und Entscheidungswissen und fördert die Leadership-Kompetenzen.

In kleinen Lerngruppen und im regelmäßigen persönlichen Austausch mit den Lehrenden können sich die Studierenden optimal auf die Prüfungen vorbereiten

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.hnu-blog.de

Sie erkennen die besonderen Anforderungen an Führungskräfte in Bezug auf das strategische Informationsmanagement und optimieren Sie Ihr Führungs- und Entscheidungsverhalten.
Prof. Dr. Achim Dehnert

Berufsbild und Karrierechancen

Der Studiengang richtet sich an Berufstätige mit einem abgeschlossenen Erststudium, die sich nach einigen Jahren praktischer Berufserfahrung – parallel zu ihrer beruflichen Tätigkeit – gezielt weiterqualifizieren wollen.

Die Globalisierung wird begleitet von technologischen Neuerungen und verändert die Arbeitswelt immens. Vor allem technologieorientierte Unternehmen und ihre Führungskräfte müssen mit aktuellem IT-Know-how und IT-Management-Kenntnissen der digitalen Arbeitswelt gerecht werden.

Der Studiengang vermittelt neben aktuellen Kenntnissen der Betriebswirtschaftslehre, der Unternehmensführung und dem Strategischen IT-Management auch Schlüsselqualifikationen, Self-Management und Leadership-Kompetenzen.

Mit erfolgreichem Abschluss qualifizieren sich die Absolventinnen und Absolventen zur Übernahme von Führungsaufgaben und Leitungsfunktionen in technologieintensiven Unternehmen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das Studium vermittelt aktuelle und zugleich praxisorientierte Kenntnisse in der Betriebswirtschaftslehre, der Unternehmensführung und in Fragen der IT-Anwendungen.

Die Studierenden lernen Konzepte für IT-Strategien kennen und die Chancen und Risiken, die sich daraus ergeben.

Vermittelt werden technologisch fundierte Managementkenntnisse, um eine Führungsrolle in der sich dynamisch verändernden Branche erfolgreich auszuüben.

Aufbau des Studiums
Das Studium gliedert sich in neun Module, die insgesamt ca. 560 Unterrichtseinheiten umfasssen.

Modul 1: General Management
  • Betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Grundlagen
  • Steuern und Recht

Modul 2: Controlling und Finanzmanagement
  • Internes und externes Rechnungswesen
  • Controlling, Investitionsrechnung und Finanzierung
Modul 3: Internationales Management und Interkulturelle Kommunikation
  • Internationales Management
  • Globalisierung, Internationalisierung und Internationale Wirtschaftbeziehungen
Modul 4: Führung und Schlüsselqualifikationen
  • Personalführung und -management
  • Self Leadership
Modul 5: Entrepreneurship und Management
  • Entrepreneurship und Management
  • Strategisches Marketing
  • Business Plan
Modul 6: Rahmenbedingungen der Digitalen Transformation
  • Geschäftsmodelle, IT-Strategie und Governance
  • IoT und IT-Sicherheit
Modul 7: Digitale Innovation und Unternehmenswandel
  • Enterprise Architecture Management
  • Innovationsmanagement und Projekte
Modul 8: Digitale Wertschöpfungsaktivitäten
  • Enterprise Resource Planning und Social Media
  • Big Data and Data Analysis
Modul 9: Masterthesis/Masterarbeit
  • Masterthesis/Masterarbeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
€ 12.900

Kosten:
2.580 Euro pro Semester, das entspricht 12.900 Euro insgesamt, zzgl. Studentenwerksbeitrag und zzgl. Exkursionskosten

Zulassungsvoraussetzungen

  • Fundierte und praxisorientierte Kenntnisse in Betriebswirtschaft, Unternehmensführung und IT-Management
  • Verständnis für die Konzeption von IT-Strategien, sowie die Chancen und Risikien, die sich aus verschiedenen IT-Strategien ergeben
  • Gezielte Vorbereitung auf die Anforderungen von Führungspositionen im IT-Bereich
  • Kompakte zwei- bis vierwöchige Präsenzveranstaltungen, dadurch gut vereinbar mit Beruf und Familie
  • Hohe Flexibilität durch modularen Aufbau
  • Einsatz von E-Learning Elementen, Selbststudium, Organisation in studentischen Kleingruppen
  • Erstellung von Projektstudienarbeiten mit intensiver Coaching-Betreuung durch die Dozenten
  • Internationale Ausrichtung
Präsenzzeit:
Die Präsenzveranstaltungen finden gut planbar, freitagnachmittags und samstags, in einem zwei- bis vierwöchigen Rhythmus statt. Im fünften Semester sind keine Präsenztermine vorgesehen, da in diesem Zeitraum die Masterarbeit erstellt wird.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch, Englisch
Auslandssemester:
nicht möglich

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Neu-Ulm anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Neu-Ulm hat sich als Business School mit wachsender internationaler Orientierung, hohem Praxisbezug und einer führenden Stellung in der Weiterbildung in der Region und in der deutschen Hochschullandschaft etabliert. An den drei Fakultäten "Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen“, „Informationsmanagement“ und "Gesundheitsmanagement" sind derzeit rund 3.500 Studierende in neun Vollzeitstudiengängen, einem berufsbegleitenden Bachelor-Programm und drei berufsbegleitenden MBA-Programmen eingeschrieben.

Bei den circa 355 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Lehre und Verwaltung steht der einzelne Studierende im Mittelpunkt. Der enge Austausch und die kurzen Wege schaffen eine familiäre Atmosphäre. Kleine Lerngruppen ermöglichen eine persönliche und intensive Betreuung durch die Dozenten.

Das Zentrum für Weiterbildung (zfw)
Im Juli 2000 wurde das Zentrum für Weiterbildung gegründet, an dem sämtliche berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote der Hochschule gebündelt werden. Dazu gehören neben dem MBA-Studium »Führung und Management im Gesundheitswesen« auch der MBA-Studiengang »Betriebswirtschaft für Ingenieure und andere nicht-wirtschaftliche Berufe«, der MBA-Studiengang »IT-Strategie und -Governance« sowie der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang »Management für Gesundheits- und Pflegeberufe«.

Studieren in Neu-Ulm

Mit rund 57.000 Einwohnern in Neu-Ulm und 118.000 Einwohnern in Ulm sowie drei Hochschulen bilden die beiden Städte an der Donau einen pulsierenden und attraktiven Wohn- und Studienort.

Wahrzeichen der Stadt Neu-Ulm ist der 1898 erbaute ehemalige Wasserturm mit seinen barock anmutenden Formen. Das Fundament bilden ehemalige Pulvermagazine der Bundesfestung. Der um den Turm angesiedelte Kollmannspark, benannt nach Neu-Ulms Stadtoberhaupt (1865 – 1919) präsentiert sich seit 1996 in neuem Glanz.

Vom Ulmer Münster werden jährlich zehntausende Touristen angezogen. Die gigantische Kathedrale mit Platz für 20.000 Menschen besitzt den höchsten Kirchturm der Welt und wurde ausschließlich von den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt finanziert.

Studienberatung und Information

Hochschule Neu-Ulm

Wileystraße 1
89231 Neu-Ulm
Deutschland