Lerncoach

Anbieter:
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
16 Monat(e)

Die Ausbildung

Qualifizierte Lernberatung und -unterstützung. Schlechte Schulnoten, drohende Versetzungsgefahr, Lernstörungen und Prüfungsdruck sind in vielen Familien das Sorgenthema Nummer eins. Schuld sind häufig nicht die Lerninhalte an sich, sondern Schwierigkeiten, den Stoff so aufzunehmen, dass er sich nachhaltig im Gedächtnis verankert und anwendbar wird. Hier setzt Ihre Arbeit als Lerncoach an: Sie helfen, individuelle Lernhemmnisse zu erkennen und mögliche Blockaden zu überwinden. Wenn Sie Freude daran haben, die Lernstärken anderer zu wecken und Kompetenzen gezielt zu fördern, bietet Ihnen dieser Lehrgang den optimalen Einstieg in eine abwechslungsreiche und zukunftsträchtige Tätigkeit in der Schülerhilfe oder Lernberatung.

PISA-Schock, Schulzeitverkürzung, ADHS und stetig wachsender Leistungsdruckdruck: Unser Bildungssystem hat zahlreiche Aufgaben zu erfüllen, die weit über die Wissensvermittlung hinausgehen. Der Einzelne kann dabei im Lernbetrieb schnell den Anschluss verlieren. Häufig reicht Nachhilfe allein dann nicht mehr aus. Das Lerncoaching verfolgt einen umfassenden Ansatz: Es geht nicht um die Vermittlung von Wissen, sondern darum, individuelle Lernschwierigkeiten zu erkennen, die Konzentrationsfähigkeit zu trainieren, Lernblockaden zu lösen und gemeinsam mit den Lernenden effektive und passende Lösungen zu finden.

Manchmal bewirken bereits kleine Veränderungen wie ein Wechsel der Lernumgebung oder die Einführung von Pausen einen deutlich verbesserten Lernerfolg. Häufig aber gilt es, tiefer liegende Ursachen für Lernschwierigkeiten zu ermitteln. So kann zum Beispiel dauerhafter Stress oder eine messbare Lernstörung für unbefriedigende Lernergebnisse verantwortlich sein. Als Lerncoach werden Sie zunächst die jeweilige Situation analysieren und darauf aufbauend individuelle Problemlösungen anbieten. Dabei gilt es stets, die Eigenverantwortlichkeit und Selbstorganisationsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Was bietet Ihnen der Lehrgang?

Ziel des Lehrgangs ist, dass Sie umfassendes Wissen rund um das Thema Lernen, Lernvoraussetzungen, Lernhemmnisse und Lerntechniken erwerben und anwenden können.


Das Programm gliedert sich in drei Themenbereiche:

  • Theorien des Lernens, Lernpsychologie und Lernmethoden
  • Lernauffälligkeiten und gezielte Methodennutzung
  • Die Tätigkeit als Lerncoach

Sie erhalten zunächst einen umfassenden Einblick in die Bandbreite der lernpsychologischen Methoden und Hilfestellungen aus dem lösungsorientierten Coaching. Darauf aufbauend lernen Sie verschiedenste Lernherausforderungen kennen und erhalten konkrete Praxistipps, was im Einzelfall, beispielsweise bei Legasthenie, einer Rechenstörung oder Hochbegabung, zu beachten ist. Das aktuelle Thema "Migration, Kultur und Mehrsprachigkeit" wird beleuchtet und Sie erhalten dazu Praxistipps.

Mit diesem Know-how werden Sie in der Lage sein, andere dabei zu unterstützen, individuelle Lernstrategien zu finden und angestrebte Lernziele zu erreichen. Darüber hinaus erhalten Sie konkrete Anregungen und Praxistipps, welche Betätigungsmöglichkeiten Ihnen in diesem relativ jungen Berufsfeld offen stehen und wie Sie selbst erfolgreich als Lerncoach tätig werden können.

Themenüberblick

Entwicklung und Lernen
  • Begriffsklärung
  • Lerncoaching
  • aktuelle bildungspolitische Themen

Lernen und schulische Leistungen

  • Grundlagen der kindlichen Entwicklung und des Lernens
  • Kriterien zur Klassifikation von Lern- Schwierigkeiten
  • Bedingungen und Kriterien zur Schulfähigkeit
  • Einflussfaktoren auf schulische Leistungen

Lernvoraussetzungen

  • Rahmenbedingungen einer guten Lernumgebung
  • Zeitplanung und Lernzeiten
  • Individualität der Lernenden
  • Lern-Regelmäßigkeit
  • Lern-Systeme

Lerntechniken

  • Überblick über Arbeits- und Lernmethoden
  • typgerechte Lerntechniken
  • professionelle Lese- und Schreibtechniken
  • erfolgreiche Prüfungsvorbereitung

Spezifische Lernherausforderungen

  • Legasthenie und Lese-Rechtschreib-Störung LRS: Grundlagen, Erscheinungsformen, Diagnose und Förderung
  • Rechenstörungen: Entwicklung des mathematischen Verständnisses, Ursachen und Risikofaktoren, Diagnose und Förderung
  • Hochbegabung: Kriterien für Hochbegabung, Spezifische Diagnose- und Fördermethoden
  • Englischförderung: Besonderheiten beim Erwerb der englischen Sprache, Methoden zur Englischförderung, Förderung lese-rechtschreibschwacher Englischlerner
  • ADHS und Hyperaktivität: Definition, Symptome und Ursachen, Unterstützungsmöglichkeiten
  • Methoden zum Umgang mit spezifischen Lernhemmnissen
  • Migration, Kultur und Mehrsprachigkeit

Gesprächsführung im Lerncoaching

  • Der Lerncoaching-Prozess in der Praxis
  • Von der Anamnese über den Förderplan zur konkreten Förderung
  • Grundlagen der Gesprächsführung
  • die beratende Gesprächsführung
  • gezielte Gesprächsführung im Lerncoaching
  • Beteiligte im Coachingprozess

Professionelle Beraterpersönlichkeit

  • Prinzipien der Professionsbildung
  • die Fähigkeit zu verstehen
  • die Fähigkeit zu reflektieren
  • die Fähigkeit, Grenzen zu erkennen

Marketing für Berater

  • Berufliche Möglichkeiten als Lerncoach
  • das eigene Profil entwickeln
  • professionelle Werbung
  • Print und Online
  • Pressearbeit
  • persönliche Netzwerke aufbauen

Kompetenz aus der Praxis für die Praxis

Die aktuellen Lehrgangsinhalte wurden von erfahrenen Pädagogen, Lerntrainern und Psychologen zusammengestellt, geprüft und in der Praxis getestet. Profitieren Sie von der jahrelangen Erfahrung und vielen wertvollen Hinweisen und Tipps. Anhand zahlreicher Beispiele und Übungen aus dem Coaching und der Lernpsychologie lernen Sie Schritt für Schritt eine Vielzahl erprobter Ideen und Konzepte kennen, die Sie direkt in der beruflichen Praxis einsetzen können.

Hier werden Sie als Lerncoach gesucht

Zum Tätigkeitsfeld Lerncoaching und Lernberatung gehören zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, die alle im weitesten Sinn mit Lernen und Beratung zu tun haben, aber in der Praxis durchaus unterschiedlich sind. Mit dem erfolgreich abgeschlossenen Lehrgang steht Ihnen eine große Bandbreite an Tätigkeiten offen:

  • Als festangestellte/r Studienberater/in an allgemein- oder berufsbildenden Schulen, Ausbildungszentren, Hochschulen oder Erwachsenenbildungsinstitutionen,
  • als Honorarkraft in einer Beratungsstelle, in Jugendheimen oder Jugendzentren,
  • als freiberufliche/r Nachhilfelehrer/in in Privathaushalten oder Nachhilfeinstitutionen oder
  • selbstständig als Lerncoach oder Lerntherapeut/in in der eigenen Praxis.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen:
Ein Alter von mindestens 23 Jahren, mittlerer Bildungsabschluss, Kommunikationsfähigkeit, erste berufliche Erfahrungen im pädagogischen, sozialen oder therapeutischen Bereich

Lehrgangsbeginn:
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer:
16 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 6-8 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 9 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials:
16 Studienhefte

Seminare:
3-tägiges Praxisseminar (ca. 21 Stunden) am Ende des Lehrgangs. Wenn Sie das Zertifikat „Lerncoach (ILS)“ erwerben möchten, ist die Teilnahme am Praxisseminar ein Pflichtbestandteil des Lehrgangs. Die Seminargebühren sind in der Lehrgangsgebühr enthalten.

Studienabschluss:
Sie erhalten nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben das ILS-Abschlusszeugnis „Lerncoaching“. Der erfolgreiche Abschluss des Lehrgangs inklusive Praxisseminar wird mit dem Abschlusszertifikat „Lerncoach (ILS)“ bestätigt. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus.

So funktioniert Ihr Fernstudium beim ILS

Mit einem Fernstudium beim ILS nutzen Sie eine moderne Lehrmethode, die speziell auf die Anforderungen erwachsener Lerner zugeschnitten ist. Sie können jederzeit beginnen und entscheiden, wann und wo Sie lernen möchten. Regelmäßig erhalten Sie alle notwendigen Studienunterlagen zugeschickt und bearbeiten sie in Ihrem individuellen Lerntempo - angepasst an Ihren persönlichen Zeitrahmen. Von Lehrgangsbeginn an unterstützen Sie Ihre persönlichen Fernlehrer. Sie beantworten Ihre Fragen, korrigieren Ihre Einsendeaufgaben und geben Ihnen ein ausführliches Feedback.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen. Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben.

ILS - Institut für Lernsysteme GmbH

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland