Anzeige

Leistungs- und Mikroelektronik

Anbieter:
Hochschule Reutlingen
Ort, Bundesland, Land:
Reutlingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Bei der Festlegung der Studieninhalte dieses Studiengangs sind die aktuellen Anforderungen der Industrie bei der Entwicklung von Elektronik-Bauelementen und elektronischen Systemen eingeflossen. Ein großer Mangel der konventionellen Studiengänge ist die zu geringe Berücksichtigung der analogen Schaltungstechnik.

Da Sensorsignale in der Regel als Analogwerte erfasst werden, hat die Verarbeitung analoger Signale eine hohe Bedeutung. Daher bildet das Design analoger integrierter Schaltkreise einen Schwerpunkt des Studiengangs. Weitere Schwerpunkte sind Leistungselektronik und digitale Systeme.

Aufgrund der Tatsache, dass die Absolventen ein vertieftes Wissen über elektronische Bauelemente erwerben, sind sie in besonderer Weise befähigt, anschließend in der Industrie sowohl Bauelemente als auch die darauf basierenden Schaltungen und Systeme zu entwickeln.

*** Neu: Studieren auch in Teilzeit möglich ***

Für Studierende, deren Lebensumstände kein Vollzeitstudium (2 Jahre) erlauben, besteht die Möglichkeit, den Master of Science im "individuellen Teilzeitstudium" in drei Jahren (gemäß LHG §30 Abs. 3) zu erwerben. Hierzu ist der Stundenplan so organisiert, dass die hierfür erforderlichen Lehrveranstaltungen nur zwei Präsenztage pro Woche erfordern.
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Scheible

Berufsbild und Karrierechancen

Besonderheiten des Studiengangs sind beste Berufsaussichten infolge dieser Profilierung bei der Robert Bosch GmbH, bei Halbleiterherstellern und Halbleiteranwendern. Auch für Schaltungsentwickler sind exzellente Kenntnisse der Bauelemente unverzichtbar, somit ergibt sich eine große Anzahl interessierter Unternehmen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das Studium bietet unter anderem Vorlesungen und Laborpraktika mit folgenden Inhalten:

Analoge Schaltungen
  • Referenzschaltungen
  • Verstärker
  • Oszillatoren
  • D/A-, A/D-Wandler
  • Lineare Spannungsregler
  • Integrierte Schaltregler
  • Leistungsschalter
  • Motorsteuerungen
  • Layoutentwurf
Leistungselektronik
  • Ersatzschaltbilder
  • Energiespeicher
  • Klassische Wandler
  • Treiberschaltungen
  • Pulsweitenmodulation
Grundlagen Halbleiter-Bauelemente
  • Halbleiterphysik
  • Dioden
  • Transistoren
  • Thyristoren
  • IGBTs
  • Thermisches Verhalten
Digitale Schaltungen
  • FPGA-Strukturen
  • VHDL
  • Synthese und Analyse
  • HW/SW Co-Design
Entwurfsautomatisierung
  • Entwurfswerkzeuge
  • Algorithmen zur Layoutsynthese

Praxisbezug

Im Rahmen einer Projektarbeit haben die Studierenden die einmalige Chance, ihren eigenen integrierten Schaltkreis zu entwerfen und ihre ersten Prototypen im Labor zu evaluieren!

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten pro Semester:
€ 146,10.-

Hinweis zu den Kosten pro Semester:

  • 81,80 € Studierendenwerkbeitrag
  • + 70 € Verwaltungskostenbeitrag
  • + 12 € Beitrag zur Verfassten Studierendenschaft
Hinweis zur Anzahl der Studienplätze: Der Studiengang startet sowohl zum Sommersemester als auch zum Wintersemester, mit jeweils 15 Studienplätzen.

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN:
Voraussetzung für die Teilnahme am Auswahlverfahren ist ein überdurchschnittlich guter Studienabschluss:
  • mit mind. 6 Semestern Studienzeit
  • der Fachrichtung Elektrotechnik, Elektronik, Mechatronik oder einem vergleichbaren Ingenieur- oder Naturwissenschaftlichen Studiengang
  • mit einer Studienleistung von mind. 180 ECTS-Punkten bzw. einem vergleichbaren Nachweis

ANFORDERUNGEN:

Dait sich alle Interessenten und Bewerber ein Bild davon machen können, welche Kenntnisse von ihnen erwartet werden, findet sich im Folgenden eine als nicht abschließend anzusehende Auflistung von Themengebieten. Diese Themen werden im Rahmen der Mastervorlesungen als bereits bekannt vorausgesetzt und daher nicht tiefergehend erläutert. Teilweise erfolgt lediglich eine kurze Wiederholung des Stoffes.

Gute Kenntnisse der mathematischen Grundlagen
  • Integral- und Differentialrechnung
  • Partielle Differentialgleichungen, Lösungsansätze
  • komplexe Rechnung
  • Geometrie und Trigonometrie
  • Vektoranalysis (Grundkenntnisse)
  • Matrizenrechnung (wünschenswert)
  • Mathcad-Kenntnisse (wünschenswert)
Fundierte Kenntnisse in den Grundlagen der Elektrotechnik
  • Werkzeuge zur Schaltungsanalyse und Umgang mit denselben
  • Grundlagen der statischen elektrischen Felder
  • Grundlagen der statischen magnetischen Felder
  • Einfache Strömungsfelder
  • Wechselstromnetze im Zeit- und Frequenzbereich
  • Ausgleichsvorgänge
  • Umgang mit logarithmischen Darstellungen
  • Frequenzgänge einfacher Filterschaltungen
  • Kenntnis der laborüblichen Messgeräte, Bedienung derselben
  • Gleichrichtwerte
Physikalische Grundlagen
  • Strahlenoptik, Wellenoptik
Grundkenntnisse in der Digitaltechnik

Allgemeine Qualifikationen
  • Selbstständige und systematische Arbeitsweise
  • Sicherheitsbewusstsein im Umgang mit Laboraufbauten
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Dokumentation von eigenen Arbeiten
  • Ausreichende Englischkenntnisse, um technische Literatur zu verstehen
  • Motivation für das spezielle Tätigkeitsgebiet der Leistungs- und Mikroelektronik
  • Zielorientierung und Durchhaltevermögen
Studienbeginn:
  • Sommersemester
  • und Wintersemester

Sprachangebot und Auslandssemester

Auslandssemester:
möglich
Es besteht die Möglichkeit, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen, entweder für eines der drei Theorie-Semester oder für die Bearbeitung der Master-Thesis im vierten Semester.

Schnupperbesuche

Neugierig geworden?

Dann möchten wir Sie herzlich einladen, sich selbst ein Bild von uns zu machen!

Kommen Sie vorbei, schnuppern Sie in die Vorlesungen hinein, besichtigen Sie unsere Labore und sprechen Sie mit Professoren und Studierenden des Studiengangs.

Melden Sie sich einfach bei Susan Krause.
(Kontaktdaten siehe unten)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Informationsmaterial anfordern

Order information material from Hochschule Reutlingen. The given data is transmitted only to this educational provider and, of course, not given to a third party.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Reutlingen bietet technische, wirtschaftswissen- schaftliche und interdisziplinäre Studiengänge an und erachtet das Zusammenwirken dieser Bereiche als wesentlich für eine zukunftssichere Ausbildung. Die Studienangebote der Hochschule Reutlingen erstrecken sich auf den grundständigen und post- gradualen Bereich sowie auf die berufliche Weiterbildung mit Hochschul-Niveau.

Für ein Studium an der Hochschule Reutlingen sprechen viele entscheidende Merkmale, die auch unser Leitbild prägen. Einige davon sollen an dieser Stelle genannt werden:

  • Internationalität der Studienprogramme und der Studier- enden
  • Praxisorientierung der Lehrinhalte bei solidem wissen- schaftlichem Hintergrund
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung zur Eigen- verantwortlichkeit
  • Persönliche Auswahl der Studierenden und enge Kontakte zu den Lehrenden
  • Möglichkeit der Beteiligung an Forschungs- und Entwick- lungsvorhaben.

Studieren in Reutlingen

Reutlingen ist mit seinen über 109.000 Einwohner die Wirtschaftsmetropole zwischen Stuttgart und den Bodensee. Die Stadt ist eingebettet in eine wunderschöne Region der Schwäbischen Alb.

Die einzigartige Kombination von mittelalterlichem Fachwerk, gotischer Kirchenbaukunst und moderner Architektur macht die Stadt sehenswert. Zahlreiche Vereine sorgen dafür, dass in der Stadt immer etwas los ist. Sie bieten ein vielfältiges Freizeitangebot, welches besonders für Sportler interessant ist.

Ein bekanntes Kulturhighlight ist die Württembergische Philharmonie Reutlingen. Museen, Bibliothek und Theater setzen kulturelle Akzente. Aus- und Weiterbildung wird durch die 34 schulischen Einrichtungen der Stadt gefördert. Das Reutlinger Stadtfest ist genau das richtige für Partyhungrige. Quelle: www.reutlingen.de

Studienberatung und Information

Hochschule Reutlingen

Alteburgstraße 150
72762 Reutlingen
Deutschland