KlimaEngineering

Anbieter:
Hochschule für Technik Stuttgart
Ort, Bundesland, Land:
Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Eng. (Bachelor of Engineering)
Dauer:
7 Semester

Das Studium

Die energetischen und konstruktiven Anforderungen im Bereich Architektur und Stadtplanung steigen stetig. Der weltweite Ressourcenverbrauch, die Klimaveränderung und der enorme Bestand an sanierungsbedürftigen Gebäuden verändern die Bedürfnisse beim Bauen und erfordern eine nachhaltige Architektur.

Dies verlangt nach einem ganz neuen Berufsbild im Sinne eines spezialisierten Fachplaners. Weltweit werden Spezial-Ingenieure gesucht, die komplexe technische Lösungen erarbeiten und quantitative Bewertungsverfahren durchführen können.

Der neue Schnittstellen-Studiengang KlimaEngineering der HFT Stuttgart bietet hierfür ein zukunftsorientiertes Studium, das sich an den steigenden energetischen und konstruktiven Anforderungen im Bereich der Architektur und der Stadtplanung orientiert. Die Absolventen haben beste Berufsaussichten.

Berufsbild und Karrierechancen

  • Freiberuflicher Ingenieur im neuen Berufsfeld Klima Ingenieur
  • Mitarbeit in Architekturbüros zur Erstellung intelligenter Energiekonzeptionen
  • Mitarbeit in Baufirmen des Hochbaus zur Erstellung und ökonomischen Bewertung von Energiekonzepten
  • Mitarbeit in der Immobilienverwaltung zur Koordination der energetischen und klimatischen Belange
  • Energieberatung in den Themenfeldern des energie-optimierten Bauens im internationalen Kontext

Das Studium befähigt zur eigenständigen Arbeit als Ingenieur und Energieberater in den Themenfeldern des energieoptimierten Bauens im internationalen Kontext. Eine Weiterqualifizierung zum Master ist ebenfalls möglich.

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Bauphysik
  • Architektur
  • Städtebau
  • Materialkunde
  • Baugeschichte
  • Thermodynamik
  • Simulationswerkzeuge
  • Versorgungskonzepte
  • Designmethodik
  • Gebäudetechnik
  • Projektmanagement
  • Interdisziplinäre Integrierte Projekte
  • Schlüsselqualifikationen

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzungen:
Für die Zulassung zum Studiengang wird ein Vorpraktikum von mindestens vier Monaten vorausgesetzt. Das Vorpraktikum kann auch noch nach Einreichen der Bewerbung fortgeführt werden, muss jedoch spätestens bis Vorlesungsbeginn vollständig nachgewiesen sein.

Vorrangiges Ziel des Vorpraktikums ist es, die vorgesehene Berufswahl, die Motivation und die Eignung für diesen Beruf zu überprüfen. Man soll die Tätigkeitsfelder in einschlägigen Planungsbüros oder Betrieben kennen lernen und erste Erfahrungen und Kenntnisse auf Gebieten des energieoptimierten Bauens sammeln.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Tradition und Innovation – das charakterisiert die Hochschule für Technik Stuttgart. 1832 als Winterschule für Bauhandwerker gegründet bietet die HFT Stuttgart heute ein breites Spektrum an akkreditierten Bachelor- und Master-Studiengängen an.

In drei Fakultäten stehen insgesamt 14 Bachelor- und 13 Master-Studiengänge zur Wahl. Der Campus der HFT Stuttgart liegt mitten in der Stadt Stuttgart, dem Wirtschaftszentrum Südwestdeutschlands.

An der HFT Stuttgart wird praxisnah in kleinen Gruppen ausgebildet. Neben Fachwissen werden auch soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit und interdisziplinäres Arbeiten vermittelt. Praktische Studienprojekte mit Firmen und Büros oder ein Auslandsstudium an einer der Partnerhochschulen weltweit sind in die Studiengänge integriert. Das Bachelor-Master-System der HFT Stuttgart bietet individuelle Ausbildungswege und beste Berufschancen.

Studieren in Stuttgart

Stuttgart hat als Landeshauptstadt mit knapp 600.000 Einwohnern einiges zu bieten. Zum einen ist die Stadt das Wirtschaftszentrum Südwestdeutschlands, insbesondere im Automobilbereich, zum anderen ist sie auch als Weinstadt sowie als Architektur- und Kulturstadt bekannt.

Im Bereich der Architektur kann Stuttgart mit vielen Baudenkmälern aufwarten. Zu diesen gehört unter anderem der Stuttgarter Fernsehturm, der 1955 durch Fritz Leonhardt erbaut wurde und damals durch seine Bauart sowie seine Größe weltweit Furore machte. Auch die Weißenhof-Siedlung ist als bedeutendstes Zeugnis der modernen Architektur weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Weitere herausragende Bauten der Stadt sind der Hauptbahnhof oder der Neubau der Staatsgalerie. Viele Freizeitmöglichkeiten bieten sich zudem in den verschiedenen Gärten oder umliegenden Wäldern der Stadt sowie in der Wilhelma.

Studienberatung und Information

Hochschule für Technik Stuttgart

Schellingstrasse 24
70174 Stuttgart
Deutschland