Key-Account-Manager (IHK)

Anbieter:
ILS - Institut für Lernsysteme GmbH
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

Unternehmenswichtige Kunden professionell betreuen. Key-Accounts sind aufgrund ihrer Marktstellung und der Bedeutung für das eigene Unternehmen besonders wichtige Geschäftspartner. Neben Umsatz- und Ergebniszahlen hängen von ihnen häufig auch nachhaltige Werte wie Wissen, Wettbewerbsvorteile und Prestige ab. Die Aufgabe einer individuellen und intensiven Betreuung dieser Kunden wird hierbei vom Key-Account-Management übernommen. Der Lehrgang vermittelt Ihnen das nötige Wissen, um in diesem Bereich erfolgreich und zielführend zu arbeiten.

Der Lehrgang befähigt Sie, das Geschäft mit Top-Kunden nachhaltig zu optimieren - auf Basis solider Grundlagenkenntnisse, präziser Analysen, einer zielführenden Strategie und daraus abgeleiteter Maßnahmen, die umgesetzt und überprüft werden. Key-Account-Management wirkt sich im gesamten Unternehmen aus, es ist mit allen Bereichen und Funktionen des Unternehmens vernetzt. Um der Rolle als Integrator vielfältiger Interessen gerecht zu werden, werden Sie lernen, als Leiter und Moderator eines Teams aufzutreten. Das verlangt Management-Kenntnisse, Selbsterkenntnis sowie Kommunikations- und Verhandlungsgeschick - wertvolle Soft Skills, die Ihnen mit dem Lehrgang vermittelt werden.


Ein freiwilliges Repetitorium bringt alle Teilnehmer auf den gleichen Wissensstand. Es umfasst neben betriebswirtschaftlichen Themen wie Absatzwirtschaft und Rechnungswesen auch die Bereiche Verhandeln und Kommunikation. In der Themenwahl für die Projektarbeit werden individuelle Vorkenntnisse mit einbezogen. Key-Account-Manager werden generell einen Key-Account-Development-Plan erstellen, während Teilnehmer aus anderen Bereichen ihre Projektarbeit mit einem Bezug auf deren jeweiliges Arbeitsgebiet anfertigen werden.

Zielgruppe

Er eignet sich branchenunabhängig für Vertriebsmitarbeiter, die als Vertriebsleiter oder Key-Account-Manager bereits mit der Betreuung von Key-Accounts betraut sind. Profitieren können auch Personen, die Key-Account-Manager werden möchten und die Denkweise, Methoden und Instrumente dieses Kurses anhand eigener Kundenbeispiele vertiefen können. Ebenfalls angesprochen sind Mitarbeiter, die in ihren Bereichen Schnittstellen zu Key-Accounts haben, beispielsweise in Auftragsbearbeitung, Technischem Service, Anwendungsberatung, Forschung & Entwicklung, Logistik, Qualitätsmanagement oder Marketing.

Themenüberblick

Freiwilliges Repetitorium
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Verhandeln und Kommunikation

Grundlagen

  • Key-Account-Management-Modell
  • Kundenorientierung
  • Key-Account-Auswahl
  • Organisation
  • Marktforschung

Analytisches Key-Account-Management

  • Kundenanforderungen
  • Buying-Center-Analyse
  • Gesprächspartner einschätzen mit INSIGHTS MDI®
  • Markt des Key-Accounts

Strategisches Key-Account-Management

  • Status der Beziehung zum Key-Account
  • Der Key-Account-Entwicklungsplan
  • Ressourcen
  • Planzahlen

Operatives Key-Account-Management

  • Umsetzung mit dem Key-Account
  • Anwendung der Marketing-Instrumente
  • Verhandeln mit dem Key-Account
  • Ziel- und Erfolgskontrolle

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Mindestens einen mittleren Bildungsabschluss, eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltende Ausbildung
  • oder zwei Jahre Berufserfahrung im Vertrieb.
Ein Repetitorium im Vorfeld hilft, Teilnehmer auf vergleichbaren Wissensstand zu bringen.

Lehrgangsbeginn:
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer:
12 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 8 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 6 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials:
13 Studienhefte, 1 CD-ROM „Präsentationstechniken“, webbasierte Potenzial-Analyse für Vertriebsmitarbeiter

Seminare:
Ein dreitägiges Vorbereitungsseminar zum lehrgangsbegleitenden Test in Hannover im Umfang von insgesamt 24 Stunden. Die Teilnahme ist Voraussetzung für den Erwerb des IHK-Zertifikats.

Studienabschluss:
Der erfolgreiche Abschluss des Fernlehrgangs wird Ihnen mit dem Abschlusszeugnis „Key-Account-Manager“ bestätigt. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus. Nach erfolgreicher Präsentation der Projektarbeit und anschließendem Fachgespräch vor dem Expertengremium erhalten Sie das Zertifikat „Key-Account-Manager/in (IHK)“.

So funktioniert Ihr Fernstudium beim ILS

Mit einem Fernstudium beim ILS nutzen Sie eine moderne Lehrmethode, die speziell auf die Anforderungen erwachsener Lerner zugeschnitten ist. Sie können jederzeit beginnen und entscheiden, wann und wo Sie lernen möchten. Regelmäßig erhalten Sie alle notwendigen Studienunterlagen zugeschickt und bearbeiten sie in Ihrem individuellen Lerntempo - angepasst an Ihren persönlichen Zeitrahmen. Von Lehrgangsbeginn an unterstützen Sie Ihre persönlichen Fernlehrer. Sie beantworten Ihre Fragen, korrigieren Ihre Einsendeaufgaben und geben Ihnen ein ausführliches Feedback.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen. Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben.

ILS - Institut für Lernsysteme GmbH

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland