Ingenieurpädagogik Informationstechnik-Elektrotechnik Redaktionelle Information (Quelle: Studiengang, weitere Quellen)

Anbieter:
Hochschule Esslingen
Ort, Bundesland, Land:
Esslingen, Baden-Württemberg, Deutschland
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
7 Semester

Technik / Elektro, Energie- und Informationstechnik - redaktionelle Information

Der weit gefasste Bereich der Elektrotechnik beinhaltet jenen Teil der Physik, der sich auf ingenieurwissenschaftlicher Basis mit der Forschung und Entwicklung von Geräten und Verfahren befasst, die zumindest anteilig auf elektrischer Energie beruhen. Aus der ursprünglichen Trennung in Starkstrom- und Schwachstromtechnik ist die heute gängige Einteilung in Energietechnik, Antriebstechnik, Nachrichtentechnik, Elektronik, Automation sowie der Theoretischen Elektrotechnik erwachsen.

Die Grenzen zwischen diesen vielseitigen Aufgabenbereichen sind dabei meist fließend und durch die zunehmende Verbreitung der Anwendungen sind noch weitere Spezialisierungen hinzugekommen. Ebenso sind die Anforderungen an den Ingenieur der Elektrotechnik einem starken Wandel unterworfen. Seine zukünftigen Aufgaben verlagern sich zunehmend von der reinen Produktentwicklung und Konstruktion hin zu Projektierung, Implementierung und Integration komplexer Systeme aus Hard- und Software. Somit werden vom Ingenieur immer mehr auch nicht-technische Kompetenzen - von Methoden- und Sprachkenntnissen bis hin zu Führungsqualitäten auf Management-Ebene - erwartet. Die Fachhochschulen sind dabei ständig bemüht, diesen neuen Herausforderungen durch eine adäquate Anpassung ihres Lehrangebotes gerecht zu werden.

Studieren in Esslingen

Esslingen im Süden Deutschlands ist eingebettet in das Neckartal und umgeben von Weinbergen. In der Stadt leben über 90.000 Einwohner. Die historische Altstadt mit ihren historischen Gebäuden und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten lädt immer wieder zum Besuch ein. Prägend für das Stadtbild ist die doppeltürmige Stadtkirche St. Dionys, die Esslinger Burg und die Buckelquader der erhaltenen Stadttore und –türme. Die zahlreichen Lokale, die Gäste mit schwäbischer und internationaler Küche verwöhnen, stellen sicher, dass der kulinarische Genuss in der Stadt nicht zu kurz kommt. Auch kulturell hat Esslingen die Nase vorn. Das Erlebniscenter „Das Dick“ mit acht Multiplex-Kinos, Bistros, Restaurants, Disco , Jazzkeller und zahlreichen Kleinbühnen sorgt unter anderem für ein vielfältiges Freizeitangebot der Stadt. Quelle: www.esslingen.de
Hochschule Esslingen

Kanalstraße 33
73728 Esslingen
Deutschland

Berufsbegleitend studieren (Advertorial)
Informationsmaterial zu Fernstudiengängen
Infomaterial vom ILS anfordern