Human Resources Management (M.A.) berufsbegleitend

Anbieter:
Hochschule Fresenius Hamburg
Ort, Bundesland, Land:
Hamburg, Hamburg, Deutschland
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
M.A. (Master of Arts)
Dauer:
5 Semester

Das Studium

Sie haben nach dem erfolgreichen Abschluss Ihres Bachelorstudiums zunächst eine Auszeit vom Lernen genommen, möchten jetzt aber Ihren Master anschließen, um den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu erklimmen? Im berufsbegleitenden Masterstudium Human Resources Management (M.A.) an der Hochschule Fresenius in Hamburg lernen Sie, die unterschiedlichen Dimensionen des Personalmanagements zielführend zu gestalten. Dabei vertiefen Sie neben Ihren Management- und Führungsfähigkeiten auch Ihre Kompetenzen in den Bereichen Recruiting, Personalentwicklung und Personalmarketing. Relevante arbeitsrechtliche Inhalte, einschließlich Vertragsgestaltung, runden das Programm ab. Unser Mastermodell, das speziell auf die Bedürfnisse und die zeitlichen Ressourcen von berufsbegleitenden Studierenden ausgerichtet ist, befähigt Sie zu einer generellen Innovations- und Transferkompetenz und zur Lösung individueller und komplexer Problemstellungen in Ihrem beruflichen Umfeld.

Berufsbild und Karrierechancen

Häufig ist das Interesse an einem Studium neben dem Beruf mit dem Wunsch nach beruflicher Weiterentwicklung verbunden. Durch die zunehmende Veränderung von Berufsbildern und Arbeitsprofilen, immer kürzeren Innovationszyklen sowie die schnelle Überalterung von Wissensbeständen kommt ständiger Weiterbildung eine immer wichtigere Funktion zu, während eine erste Ausbildung vielfach nur noch einen Sockel bildet. Der Prozess des Lebenslangen Lernens ist für Berufstätige also eine Chance zur Veränderung, zur Auffrischung und Erweiterung von Fachwissen und zur Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit. Der demographische Wandel und die Digitalisierung der Arbeitswelt sind nur zwei Herausforderungen, die das Personalmanagement zukünftig verstärkt bewältigen muss.

Daher sind in allen Wirtschaftszweigen Fach- und Führungskräfte gefragt, die zum Beispiel den „Kampf um Talente" und die Transformation der Wissensökonomie gestalten und innovative Lösungen dafür entwickeln können. Als Absolventin oder Absolvent des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Human Resources Management (M.A.) können Sie diese Aufgaben in verschiedenen, auch leitenden Funktionen übernehmen – in Unternehmen aller Branchen und Größen, aber auch bei Arbeitgeberverbänden, Gewerkschaften, Interessenverbänden sowie Beratungsgesellschaften. Berufliche Perspektiven bieten sich zudem in spezifischen HR-Themen wie Recruiting, Personalentwicklung und Training, im Angestelltenverhältnis oder in der Selbstständigkeit.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Die Inhalte des Studiums bestehen aus drei Bausteinen: Den Fachmodulen zu Personalwirtschaft und spezifischem Arbeitsrecht, übergreifenden wirtschaftswissenschaftlichen Themen sowie dem Transfer in die berufliche Unternehmenspraxis. Sie setzen sich intensiv mit verschiedenen Aspekten des Personalmanagements auseinander, beispielsweise der Implementierung von Talentmanagement als strategischem Erfolgsfaktor sowie Zielen und Instrumenten des Personalmarketings. Mit der Personalarbeit verknüpfte rechtliche Fragestellungen stehen ebenfalls im Fokus: Sie lernen, juristische Risiken zu erkennen, zu vermeiden und bei der Vertragsgestaltung mitzuwirken. Zudem beschäftigen Sie sich mit übergreifenden wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen wie verhaltensorientierter Entscheidungsfindung oder der Digitalen Transformation verschiedener Arbeits- und Funktionsbereiche sowie dem Transfer des Erlernten in die Arbeitspraxis.

Wirtschaftswissenschaften
  • Forschungs- und Wissenschaftsmethodik
  • Digitalisierung der Arbeitswelt
  • Führung und Führungspersönlichkeit
  • Digital Entrepreneurship
  • Wirtschaft gestalten und erleben
  • Verhaltensorientierte Entscheidungsfindung
Personalwirtschaft
  • Strategisches und operatives Personalmanagement
  • Personalentwicklung und Talentmanagement
  • Personalmarketing, Recruiting und Employer Branding
  • International Human Resources Management
  • Innovationen und Trends im Human Resources Management
Spezifisches Arbeitsrecht
  • Individualarbeitsrecht
  • Sozial(versichungs)- und Verfahrensrecht
  • Kollektiv- und Umstrukturierungsarbeitsrecht
  • Datenschutz
  • Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht
Transfermodule
  • Selbstreflexion und Profilbildung
  • Führungs- und Motivationserkennung
  • Projektmanagement
  • Kommunikation und Struktur in Organisationen
Sie haben bereits umfassende Berufserfahrung? Wenn Sie Ihre Kompetenzen in einem Portfolio dokumentieren, können wir Ihre praktische Erfahrung auf die Studienleistungen anrechnen, was zu einer Verkürzung der Studiendauer und einer Reduzierung der Studiengebühren führen kann.

Zugangsvoraussetzungen

Um einen weiterbildenden Masterstudiengang an der Hochschule Fresenius aufnehmen zu können, stehen Ihnen zwei zentrale Zulassungswege zur Verfügung.

  • Akademische Erstausbildung
    Ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium (mind. 180 ECTS-Punkte) mit anschließender Berufstätigkeit. Die Dauer der Berufstätigkeit beträgt i.d.R. mindestens ein Jahr nach dem ersten Studienabschluss und steht in fachlicher bzw. inhaltlicher Beziehung zu dem angestrebten Abschluss. Auch ein bereits abgeschlossenes Masterstudium befähigt Sie in Kombination mit einer anschließenden Berufstätigkeit zur Aufnahme des Studiums.
  • Sonderzulassung
    Eine abgeschlossene Berufsausbildung in Verbindung mit anschließender Berufstätigkeit. Die Dauer der Berufstätigkeit beträgt i.d.R. mindestens vier Jahre nach der Berufsausbildung und steht in fachlicher bzw. inhaltlicher Beziehung zu dem angestrebten Abschluss. Zusätzlich ist der Nachweis von einschlägigen beruflichen Fortbildungen zu erbringen und eine Eignungsprüfung an der Hochschule Fresenius abzulegen.
Ihre Berufserfahrung zählt:
Wir können Ihnen durch bereits vorliegende außerhochschulische Leistungen bis zu 60 ECTS-Punkte anrechnen. Durch eine Anrechnung können Sie ggf. Ihre Studienzeit an der Hochschule Fresenius verkürzen. Kontaktieren Sie unsere Studienberatung!

Studiengebühren

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund werden für das Studium Gebühren erhoben. Für die Finanzierung Ihres Studiums stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung.

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Hochschule Fresenius mit ihren Standorten in Frankfurt am Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und den Studienzentren in Berlin, Düsseldorf und New York gehört mit rund 12.000 Studierenden zu den größten und renommiertesten privaten Bildungseinrichtungen in Deutschland. Sie blickt auf eine mehr als 170-jährige Tradition zurück. 1848 gründete Carl Remigius Fresenius in Wiesbaden das „Chemische Laboratorium Fresenius“, das sich von Beginn an sowohl der Laborpraxis als auch der Ausbildung widmete. Seit 1971 ist die Hochschule staatlich anerkannt. Sie verfügt über ein sehr breites, vielfältiges Fächerangebot und bietet in den Fachbereichen Chemie & Biologie, Design, Gesundheit & Soziales, onlineplus sowie Wirtschaft & Medien Bachelor- und Masterprogramme in Vollzeit sowie berufsbegleitende und ausbildungsbegleitende (duale) Studiengänge an. Die Hochschule Fresenius ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Bei der Erstakkreditierung 2010 wurden insbesondere ihr „breites und innovatives Angebot an Bachelor- und Master-Studiengängen“, „ihre Internationalität“ sowie ihr „überzeugend gestalteter Praxisbezug“ vom Wissenschaftsrat gewürdigt. Im April 2016 wurde sie vom Wissenschaftsrat für weitere fünf Jahre re-akkreditiert.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Websites:
www.hs-fresenius.de
www.wir-sind-unsere-Zukunft.de

Studieren in Hamburg

Hamburg ist die zweitgrößte Metropole Deutschlands. An Elbe und Alster gelegen, bietet die Hansestadt facettenreiche Möglichkeiten für die Bereiche Logistik und Handel, vor allem bedingt durch den zweitgrößten Hafen Europas. Doch auch in der Freizeit hat Hamburg einiges zu bieten, vom Schanzenviertel bis hin zur Reeperbahn gibt es viele Möglichkeiten, neue Kommilitonen besser kennenzulernen.

Die Hartgesottenen treffen sich in der Stadt, die als „Gesundheitsregion der Zukunft“ ausgezeichnet wurde, einfach Sonntagmorgens auf dem Fischmarkt um den weiteren Tag am Elbstrand zu verbringen. Wem das nicht reicht, dem sei gesagt, dass Hamburg als Medienstadt zahlreiche Werbeagenturen und Verlage beheimatet.

Mit Blick auf die Außenalster in der Alten Rabenstraße lässt es sich an der Hochschule Fresenius in Hamburg besonders gut studieren. Neben den Studiengängen des Fachbereichs Wirtschaft und Medien, findet hier auch der Unterricht für die berufsbegleitenden Studiengänge Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe und Ergo/Logo/Physio- Angewandte Therapiewissenschaften statt.

Studienberatung und Information

Hochschule Fresenius Hamburg

Alte Rabenstraße 1
20148 Hamburg
Deutschland