Heilpflanzenkunde

Anbieter:
BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
12 Monat(e)

Die Ausbildung

Die Inhaltsstoffe von Heilpflanzen lassen sich verschiedenen Wirkstoffgruppen zuordnen. Die Wirkung von Heilpflanzen ist nur zu verstehen, wenn die therapeutischen Effekte, aber auch die Nebenwirkungen und Gefahren dieser Wirkstoffgruppen bekannt sind. Ohne dieses Wissen können Therapeuten weder aus den Inhaltsstoffen der Pflanzen ihre Wirkungsweise ableiten, noch individuelle Heilpflanzenrezepte erstellen, so dass sie von den genormten Indikationslisten der pharmazeutischen Industrie abhängig sind.

Die Phytotherapie ist die Grundlage für die therapeutische Arbeit des Heilpraktikers. Die Heilwirkungen von Pflanzen, ihre Indikationen und Kontraindikationen sind ein wesentlicher Bestandteil des naturheilkundlichen Wissens. Der Heilpraktiker verordnet individuell zusammengestellte Heilpflanzenmischungen, deren Auszüge meist als Tee und Tinktur eingenommen werden. Auch die Herstellung spezieller Salbenmischungen durch den Apotheker kann der Heilpraktiker per Rezept veranlassen.

Berufsbild und Zielgruppe

Der Absolvent erlernt die Zusammenhänge zwischen Lebensmitteln und Heilmitteln und ist in der Lage, Heilpflanzenwirkstoffe in Nahrungsmitteln gezielt zur Gesundheitsvorsorge einzusetzen. Er lernt die medizinischen Eigenschaften von Wirkstoffen kennen, ist informiert über mögliche Kontraindikationen sowie Nebenwirkungen.

Er erkennt die Zusammenhänge zwischen Wirkstoffgruppen und Heilpflanzenwirkungen und ist in der Lage, die spezifischen Wirkungen einer Heilpflanze aus den in ihr enthaltenen Substanzen abzuleiten. Der Absolvent ist in der Lage, die wichtigsten offiziellen mite-Heilpflanzen für die Gesundheitsvorsorge und in der Therapie einzusetzen.

Der Absolvent kann die jeweils besten Darreichungsformen bestimmen und kennt sowohl deren Vorzüge als auch Grenzen. Der Absolvent lernt, die lehrgangsbegleitende Literatur systematisch zur eigenen Recherche phytopharmazeutischer Produkte zu nutzen und diese Heilpflanzenzubereitungen fachgerecht einzusetzen. Als Heilpraktiker kann der Absolvent individuelle Heilpflanzenrezepte verordnen.

Zielgruppe:
  • Heilpraktiker und Heilpraktikeranwärter
  • Ernährungsberater
  • Andere Interessierte aus dem Bereich des Gesundheitswesens

Ausbildungsschwerpunkte

Lernbereich 1: Wirkstoffgruppen und ihre Anwendung in der Heilpflanzentherapie und Ernährung:
  • Ätherische Öle
  • Alkaloide und Glykoside
  • Bitterstoffe
  • Senfölverbindungen
  • Gerbstoffe
  • Anthrachinone
  • Arbutine
  • Saponine
  • Flavonoide
  • Schleimstoffe – Salicylate
  • Hormonwirksame Wirkstoffe
  • Cumarine
  • Lignane
Lernbereich 2: Monografien:
  • Matricaria chamomilla
  • Mentha piperita
  • Taraxacum officinale
  • Gentiana lutea
  • Achillea millefolium
  • Tropaeoleom majus
  • Allium sativum
  • Sinapis nigra
  • Hypericum perforatum
  • Equisetum arvense
  • Viola tricolor
  • Saponaria officinalis
  • Primula veris
  • Crataegus oxyacantha
  • Silybum marianum
  • Betula alba
  • Aesculus hippocastanum
  • Arnica montana
  • Salix alba
  • Curcuma xanthorrhiza
Lernbereich 3: Anwendungsgrundlagen:
  • Parenterale Verabreichungen
  • Orale Verabreichungen
  • Darreichungen über die Haut
  • Drogen-, Zerkleinerungs- und Auszugsformen
  • Rezeptkunde
Lernbereich Indikationen:
  • Störungen des Verdauungs- und des Respirationstraktes
  • HNO-Erkrankungen
  • Herz-Kreislauf-Störungen
  • Störungen des Urogenitaltraktes
  • Nervliche Störungen

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Ausbildungsbeginn:
Jederzeit; die Ausbildung kann berufsbegleitend absolviert werden.

Lernaufwand:
ca. 4 Stunden pro Woche

Lernmaterial:

  • 14 Studienbriefe mit Übungen und Aufgaben,
  • Zwischentests nach jedem Studienbrief
Abschluss:
  • Schriftliche Abschlussprüfung,
  • Studienbescheinigung mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte,
  • BTB-Abschlusszertifikat: "Heilpflanzenkunde/Phytotherapie"
Das Besondere an diesem BTB-Lehrgang:
  • Besonderes Lehrgangskonzept, bei dem der Hauptschwerpunkt auf das eingehende Verständnis der Wirkstoffgruppen gelegt wird. Dadurch braucht man die medizinischen Eigenschaften einzelner Heilpflanzen nicht auswendig zu lernen, sondern kann sie logisch ableiten.
  • Der Lehrgang ist vom fachlichen Schulleiter, HP Rolf Meyer verfasst. Herr Meyer verfügt über eine mehr als 30-jährige praktische Erfahrung in der Anwendung von Heilpflanzen.
  • Die Weitergabe von Wissen über die Kombination spezieller Heilkräuter mit frischen Lebensmitteln, die ihrerseits selbst spezielle Heilpflanzenwirkstoffe enthalten.
Weitere Vorteile für BTB-Studenten:
  • kostenfreie Teilnahme an unserem umfangreichen Webinarangebot
  • Berechtigung zur kostenfreien Teilnahme an allen zusätzlichen BTB-Sonntagsseminaren,
  • kostenfreie Weiterbetreuung durch das BTB bis zu zwei Jahren nach Ausbildungsende, dadurch können Sie die Studiendauer flexibel Ihren Bedürfnissen anpassen.

Zusätzliche Veranstaltungen - kostenlos

Als Ergänzung zu den staatlich zugelassenen Ausbildungen bietet das BTB die Möglichkeit, zusätzliche Präsenzveranstaltungen in verschiedenen Städten Deutschlands ohne Mehrkosten zu besuchen. Sämtliche Vorlesungen finden ausschließlich Sonntags von 9:30 bis 17:00 Uhr (inkl. Pausen) in der schulferienfreien Zeit statt und umfassen die Themenbereiche "Ernährung", "Beratung und Kommunikation", "Humanmedizin" sowie "Veterinärmedizin". Es gibt keine Beschränkung - jede/r Studentin des BTB kann an jeder Veranstaltung teilnehmen und so das gelernte Wissen vertiefen oder auch über den fachlichen "Tellerrand" hinaus schauen.

Informationsmaterial anfordern

Ich bitte um:

Der Anbieter

Das Bildungswerk für therapeutische Berufe kann auf eine mehr als 30-jährige Erfahrung in der therapeutischen Erwachsenenbildung zurückblicken. Es bietet Lehrgänge und Ausbildungen in den Bereichen Gesundheitsvorsorge, Beratung und Therapie an. Dies sind laut aktuellen Untersuchungen besonders schnell wachsende Berufsfelder in Deutschland und bieten Ihnen beste Zukunftschancen!

Durch das spezielle BTB-Ausbildungssystem können die theoretischen Grundlagen durch eine spezielle Kombination von Studienbriefen, begleitender Fachliteratur und multimedialen Anteilen bequem zu Hause erarbeitet werden. Das spart Zeit und Geld! Die Präsenzseminare werden von Dozenten mit langjähriger Berufserfahrung in ihrem Fachgebiet geleitet. Sie finden durchweg an Wochenenden und an Orten statt, die auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen sind. Die Termine werden Ihnen langfristig vorher bekanntgegeben, so dass Sie ohne Stress planen können.

Die Mitarbeiter des BTB-Sekretariats, die Fachtutoren und die Dozenten der studienbegleitenden Wochenendseminare gewährleisten während Ihrer Ausbildung eine optimale Betreuung. In Ihrer Nachbetreuungszeit sind das Sekretariat und die Schulleitung auch noch für Sie da!

BTB - Bildungswerk für therapeutische Berufe

Lobirke 1
42857 Remscheid
Deutschland